Werbung

Nachricht vom 05.02.2017    

Schwarzer Volvo SUV, Typ XC 90 gesucht

Der Fahrer/in eines schwarzen Volvo SUV, Typ XC90 verursachte eine Verkehrsunfall in Fluterschen und machte sich davon. Das Fahrzeug muss nach aufgefundenen Spuren erheblich beschädigt sein. Die Polizei Altenkirchen bittet um Mithilfe und Zeugen, auch sind die Werkstätten gefragt.

Symbolfoto

Fluterschen. Am Samstag, 4. Februar, wurden um 18 Uhr die Anwohner der Koblenzer Straße in Fluterschen von einem lauten Scheppern aufgeschreckt. Nach Zeugenangaben war ein Geländewagen aus Richtung „Lang Guck“ kommend in Richtung Altenkirchen gefahren. Aus ungeklärter Ursache streifte der Geländewagen einen am Fahrbahnrand geparkten 3er BMW. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde der BMW knapp 20 Meter verschoben. Angaben zur Schadenshöhe am BMW gibt es noch nicht.

Nach dem Unfall flüchtete der andere PKW in Richtung Altenkirchen. Dieser muss an der rechten Front erheblich beschädigt sein. An Hand der vorgefundenen Spuren konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen schwarzen SUV, Hersteller Volvo, Typ XC90 aus dem Baujahren 2004 bis 2014 handelt.



Die Polizei sucht nach Zeugen! Sollten sie so ein Fahrzeug mit einer entsprechenden Beschädigung festgestellt haben oder es in ihrer Werkstatt vorgeführt werden, bittet die Polizei um ihre Mithilfe. Sie erreichen die PI Altenkirchen unter der Telefonnummer 02681/946-0.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Ab Mittwoch, den 21. April, kann sich jeder in der Betzdorfer Stadthalle kostenlos auf eine Corona-Infektion schnell-testen ...

Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Kreis Altenkirchen. Die Geschichte des Truppenübungsplatzes Daaden (Stegskopf) reicht bis zur erstmaligen Erwähnung im Jahr ...

Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Weitere Artikel


Treffpunkt Ehrenamt des Caritasverbandes lädt ein

Altenkirchen. Seit fast zwei Jahren bewähren sich viele engagierte Helfer/innen, geflüchteten Menschen auf vielfältige Weise ...

Das geht uns alle an – Landwirtschaft in der Krise

Altenkirchen. Die Evangelische Landjugendakademie (LJA) möchte einen gemeinsamen und wertschätzenden Dialog zwischen Kirche ...

Der "Weisse Ring" warnt vor Cybergrooming

Kreisgebiet. Anmachen, Nacktbilder, Einladungen zu persönlichen Treffen – Erwachsene nutzen das Internet, um Kinder und Jugendliche ...

Eisglatte Fahrbahn: Autofahrer schwer verletzt

Betzdorf/Region. Aufgrund der teilweise spiegelglatten Fahrbahn im gesamten Dienstgebiet hatte die Polizei in Betzdorf am ...

Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel starten ins neue Jahr

Wissen. Nach dem Tätigkeits-, sowie dem Kassenbericht, der Kassenprüfung, der Entlastung des Vorstandes und der Genehmigung ...

Volkshochschule Wissen wurde offiziell übergeben

Wissen. Kaum jemand kennt sie nicht – die vielfältigen und allseits beliebten Kurse und Angebote der Volkshochschulen. Was ...

Werbung