Werbung

Nachricht vom 05.02.2017    

Mit der Daadetalbahn fahren machte wach

Die Westerwaldbahn GmbH mit Sitz in Steinbach/Sieg als Betreiber der Daadetalbahn hatte für die Berufspendler und ihre Nutzer in den frühen Morgenstunden heißen Kaffee parat. Von Montag bis Freitag gab es für die Bahnreisenden ein Becher Kaffee. Die Kampagne gefiel den Nutzern, und viele Becher Kaffee wurden ausgeschenkt.

Kaffee im Becher gab es in der Daadetalbahn ab 4.40 Uhr. Foto: Westerwaldbahn

Steinebach. „Mit der Daadetalbahn fahren macht wach! Morgens ab 4.40 Uhr zur Arbeit“, so hieß die neue Kampagne der Westerwaldbahn GmbH. Die Aktion richtete sich diesmal an Berufspendler, die mit der Bahn zur Arbeit fahren. Als kleines Dankeschön erhielten die Fahrgäste ab Montag, 30. Januar bis Freitag, 3. Februar eine Woche lang frischen Kaffee to go.

Im Frühjahr 2016 fand bereits die Werbekampagne der Westerwaldbahn GmbH „Daadetalbahn fahren is(s) gesund! Dienstags und freitags stündlich auf den Wochenmarkt nach Betzdorf“ statt. Eine Kampagne die besonders an Menschen gerichtet war die in ihrer Freizeit die Bahn nutzen. Es wurden schicke Stofftaschen in der Daadetalbahn und auf dem Betzdorfer Wochenmarkt verteilt, die direkt für die Einkäufe genutzt werden konnten.



Nach der unglaublich positiven Resonanz folgte im Herbst 2016 dann „Mit der Daadetalbahn fahren macht schlau! Sicher in die Schule“. Diese Aktion richtete sich an Schüler/innen, die mit der Bahn zur Schule fahren. Als kleines Dankeschön erhielten die jugendlichen Nutzer der Bahn kleine Präsente.

Die Daadetalbahn wird im Stundentakt ab 4.40 Uhr bis 22.21 Uhr auf der Strecke von Betzdorf nach Daaden betrieben. Die Strecke verläuft von Betzdorf über Alsdorf, zu den Haltepunkten in Schutzbach, Niederdreisbach und Biersdorf. Der Endhaltepunkt ist Daaden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit der Daadetalbahn fahren machte wach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Region


Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Kreis Altenkirchen. Aktuell sind 795 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Region. In den deutschen Haushalten lebten im Jahr 2020 rund 34,9 Millionen Haustiere unterschiedlichster Arten. Darunter ...

Zeit für Schmetterlinge: fördern und beobachten

Region. Die Schmetterlinge sind rekordverdächtig, denn sie bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, etwa 130 Familien ...

Weitere Artikel


Erfolgreiche Judo Gürtelprüfungen

Betzdorf. Die Judoabteilung des Budo-Club Betzdorf freut sich über 14 erfolgreiche Gürtelprüfungen gleich zu Beginn des Jahres. ...

Versorgung von Mukoviszidose-Patienten gefährdet

Kreis Altenkirchen / Westerwaldkreis. Seit 25 Jahren setzt sich die Regionalgruppe Siegen Mukoviszidose e.V. für eine Verbesserung ...

Stadtwerke Wissen: Datenpanne sorgt für Ärger

Wissen. Am 31. Januar, 16.48 Uhr verschickten die Stadtwerke Wissen ihren Kunden, die online registriert sind, per Mail Nachricht ...

Gruppenführer der SEG entpflichtet und ernannt

Kreis Altenkirchen. Bei der letzten Gruppenführerdienstbesprechung am Donnerstag, den 26. Januar im Lehrsaal der Rettungswache ...

BBS Wissen verabschiedet Pädagoginnen in den Ruhestand

Wissen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde zum Ende des ersten Schulhalbjahres verabschiedete jetzt das Kollegium der Berufsbildenden ...

Der "Weisse Ring" warnt vor Cybergrooming

Kreisgebiet. Anmachen, Nacktbilder, Einladungen zu persönlichen Treffen – Erwachsene nutzen das Internet, um Kinder und Jugendliche ...

Werbung