Werbung

Nachricht vom 05.02.2017    

Skifreizeit der IGS Hamm in Österreich

Eine Woche verbrachten 19 Schüler der IGS Hamm bei schönstem Winterwetter im Tiroler Skigebiet Alpbachtal-Wildschönau.

19 Schüler hatten bei bestem Winterwetter allen Grund zum Strahlen. Foto: Schule

Hamm. Ende Januar verbrachten 19 Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg in Begleitung der Lehrkräfte Burkhard Jung, Ulrike Ramseger und Katja Reinfeld eine Woche in Österreich.
Mit dabei waren Anfänger und Könner aus den Klassenstufen 8 bis 12. Rückblickend schrieb Edward Best, Schüler der Klasse 9c, über die sport- und erlebnisreiche Woche: Nach einer langen Anfahrt genossen wir die gemütlichen Betten und die Gastfreundschaft in Österreich. Jeden Morgen konnten wir uns mit einem ausgewogenen Frühstück für den spaßigen und anstrengenden Tag stärken und so mit neuer Kraft starten. Es gab viele herausfordernde Pisten, auf denen man sein Können unter Beweis stellen oder auch einfach bei tollem Wetter entspannen konnte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Skifreizeit der IGS Hamm in Österreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich der 100er-Marke

Am Freitag meldet das Kreisgesundheitsamt 24 neu festgestellte Corona-Infektionen für den Landkreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gibt die Sieben-Tage-Inzidenz tagesaktuell mit 108,7 an. Der Wert für das Land sinkt auf jetzt 80,6.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Vollsperrung der Rathausstraße ab Oktober, Ausbau der Holschbacher Straße im Frühjahr 2022: In Wissen stehen gleich mehrere Großprojekte an, über die die Verkehrskommission am 12. Mai nähere Infos bekanntgab. Ein "Stadtteilgespräch Alserberg" soll im Juli stattfinden.


Die Eisbachhütte im Wippebachtal ist wieder hergerichtet

Die Eisbachhütte ist wieder intakt: Die Raststelle im Wippebachtal war verwittert und steht nun wieder in altem Glanz als Unterstand für Wanderer und Radfahrer bereit. Helfer haben mit einigem Aufwand die Feuchtigkeitsschäden am Dach beseitigt.


Der Hexenweg in Friesenhagen: Erlebnisweg über dunkle Zeiten im Wildenburger Land

Ein ganz besonderer Rundweg ist der Hexenweg in Friesenhagen. Auf knappen acht Kilometern erfährt man alles über die dunklen Jahre im Wildenburger Land, als die Hexenverfolgung auf ihrem Höhepunkt war und zahlreiche Menschen grausam verfolgt und schließlich hingerichtet wurden.




Aktuelle Artikel aus Region


Tödlicher Unfall auf der L 267 zwischen Bitzen und Forst

Forst/Bitzen. Der Rollerfahrer war am späten Samstagabend aus Richtung Bitzen kommend unterwegs, als er mit dem entgegenkommenden ...

Betzdorf: Helfer gesucht zum Müllsammeln im Waldstück „Zur Hetzbach“

Betzdorf. Täglich geht Margit Diehl mit ihrem Hund durch den Wald auf dem Molzberg. Schon lange ist ihr der achtlos weggeworfene ...

Besser fotografieren lernen von prämiertem Profi

Altenkirchen. In diesem Live-Online-Seminar gibt Olaf Pitzer, bundesweit prämierter Fotograf aus dem Landkreis Altenkirchen, ...

Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eitelborn. Nur einen Kilometer südlich des kleinen Ortes Eitelborn im Westerwald liegt die Ruine der Sporkenburg. Oberhalb ...

Die Eisbachhütte im Wippebachtal ist wieder hergerichtet

Der schönste Teil des Wippebachtals erstreckt sich zwischen Fahren bei Birken-Honigsessen und seinem Quellgebiet an der L ...

Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Wissen. Der zunehmende und gut voranschreitende Ausbau der Rathausstraße bringt durchaus aus Sicht des Verkehrs einige Herausforderungen ...

Weitere Artikel


Kunstausstellung im DRK Krankenhaus Kirchen

Kirchen. Unter dem Namen Kunstkreis Daaden stellen sieben heimische Künstlerinnen gemeinsam über 40 Exponate im DRK–Forum ...

Hochzeitsmesse in Altenkirchen - mehr als Brautmoden und Ringe

Altenkirchen. Das Orga-Team, das rein ehrenamtlich tätig ist, konnte sich bereits am Mittag über zahlreiche Besucher freuen. ...

Schachkreis: Glatte Niederlage gegen Saarbrücken

Altenkirchen/Saarbrücken. Ob es Zufall war oder Respekt vor der Siegesserie des Schachkreises Altenkirchen – Saarbrücken ...

Stadtwerke Wissen: Datenpanne sorgt für Ärger

Wissen. Am 31. Januar, 16.48 Uhr verschickten die Stadtwerke Wissen ihren Kunden, die online registriert sind, per Mail Nachricht ...

Versorgung von Mukoviszidose-Patienten gefährdet

Kreis Altenkirchen / Westerwaldkreis. Seit 25 Jahren setzt sich die Regionalgruppe Siegen Mukoviszidose e.V. für eine Verbesserung ...

Erfolgreiche Judo Gürtelprüfungen

Betzdorf. Die Judoabteilung des Budo-Club Betzdorf freut sich über 14 erfolgreiche Gürtelprüfungen gleich zu Beginn des Jahres. ...

Werbung