Werbung

Nachricht vom 07.02.2017    

Bushaltestelle am Bahnhof Obererbach wird wieder angefahren

Ab sofort können Schülerinnen und Schüler aus Obererbach wieder mit dem Bus zum Schulzentrum nach Altenkirchen fahren. Damit ist ein rechtzeitiges Erscheinen zum Unterrichtsbeginn sichergestellt. Die gute Nachricht erhielt jetzt der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer aus der Kreisverwaltung.

Foto: Archiv AK-Kurier

Obererbach. Der SPD-Politiker hatte sich auf Wunsch betroffener Eltern in die Diskussion um die durchgeführte Fahrplanänderung eingeschaltet. Im Zuge des Fahrplanwechsels zum 11. Dezember 2016 war die Schülerbeförderung morgens vom Buslinienverkehr auf den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) umgestellt worden. Schulkinder mussten dadurch am Bahnhof in Altenkirchen einen Anschlussbus zur Schule nehmen. Zum Umsteigen blieben genau fünf Minuten Zeit.

„Eigentlich auch kein Problem, wenn der Zug pünktlich ist“, erklärte Heijo Höfer. Die Realität habe jedoch anders ausgesehen. Wiederholt sei der Zug der Oberwesterwaldbahn (RB 90) mit Verspätung in Altenkirchen angekommen. Der Anschlussbus war weg und die Schüler kamen zu spät zum Unterricht. Einige Eltern hatten ihre Kinder deshalb sicherheitshalber mit dem eigenen PKW zur Schule gefahren, schilderte ein Vater dem Landespolitiker. Auch der Obererbacher Gemeinderat hatte in einer Resolution die Rücknahme der Fahrplanänderung gefordert.



In einem Schreiben an Höfer bestätigt der Erste Kreisbeigeordnete Konrad Schwan nun, dass „der SPNV mit der Oberwesterwaldbahn scheinbar in der relevanten Zeitlage Mängel aufweist“. Für das laufende Schuljahr werde deshalb folgende Übergangsregelung greifen:
Im Fahrplan der Buslinie 287 (Breitscheidt-Hilgenroth-Altenkirchen) wird zusätzlich um ca. 6.45 Uhr ein Halt „Obererbacher Bahnhof“ eingefügt. Schülern und Eltern steht damit eine Alternative zur Verfügung.

Höfer ergänzt, dass die Schülerbeförderung in Rheinland-Pfalz grundsätzlich den Landkreisen obliege. Zentrale Aufgabenträger des regionalen Zug- und Busangebotes seien aber gemäß Nahverkehrsgesetz die beiden Zweckverbände SPNV Nord und Süd. Er werde sich deshalb auch beim Zweckverband in Koblenz für eine dauerhafte Lösung über den Schuljahreswechsel hinaus einsetzen, so der Parlamentarier in der Pressemitteilung.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bushaltestelle am Bahnhof Obererbach wird wieder angefahren

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großer Drogenfund: Zoll entdeckt 20 Kilogramm Marihuana in verstecktem Hohlraum

A 3. Am 15. Februar stoppten die Zöllner gegen 12 Uhr das Fahrzeug mit französischem Kennzeichen, das von einer 57-jährigen ...

Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrer in Betzdorf und Daaden

Betzdorf/Daaden. Die Beamten der Polizei Betzdorf hatten am Montagabend gleich mehrere Treffer: Sie kontrollierten insgesamt ...

Intransparente Laufzeiten für Kunden: Verbraucherzentrale klagt gegen Deutsche Glasfaser

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz verklagt die Deutsche Glasfaser wegen Verstößen gegen das Telekommunikationsgesetz ...

Versteckter Alkohol in Kuchen, Suppe und Sauce: Mangelnde Kennzeichnung auf Verpackung

Region. Rotweinsauce enthält Wein und Rumkugeln Rum, das ist naheliegend. Aber wer erwartet Alkohol in Fertigsuppen, Grillsaucen ...

Einschränkungen für Baum- und Heckenschnitt ab März - Naturschutzgesetze beachten

Region. Ab dem 1. März sind laut Bundesnaturschutzgesetz bestimmte Arbeiten an Bäumen und Hecken eingeschränkt. Diese Information ...

Unfallflucht nach riskantem Überholmanöver auf der L 281 - Polizei sucht Zeugen

Steineroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 11 Uhr. Der 62-Jährige war von Elben in Richtung ...

Weitere Artikel


RSC Betzdorf bildet Kooperation

Betzdorf. Noll konnte in der vergangenen Saison viele gute Platzierungen erringen und belegte unter anderem bei seinem Heimrennen, ...

Immer mehr Menschen leben allein

Region. „Ein Brötchen und ein Croissant, bitte“. Aha. Da ist entweder jemand auf Diät oder er oder sie lebt allein. Und während ...

Malberger Narren starten in die 5. Jahreszeit

Malberg. In der kommenden Woche starten die Malberger in die heiße Phase des Karnevals, bereits seit Monaten steckt die Karnevalsgesellschaft ...

Jobcenter: Positive Bilanz, aber Herausforderungen bleiben

Altenkirchen/ Kreisgebiet. Ein vorbildliche Kultur der Zusammenarbeit und eine ordentliche Portion Lob für die eigene Arbeit ...

E-Junioren des VfL Hamm sind Futsal-Hallenkreismeister

Hamm. Der Lohn ist die Teilnahme beider Teams an den Futsal-Rheinland-Meisterschaften am 19. März in Mayen. Dieses Turnier ...

Jagdeinrichtungen zerstört - Belohnung ausgesetzt

Birken-Honigsessen. Im Verlauf des vergangenen Wochenendes wurde in der Gemarkung Birken-Honigsessen, Bereich Oberbach, die ...

Werbung