Werbung

Nachricht vom 08.02.2017    

Malberger Narren starten in die 5. Jahreszeit

Prinzessin Nadine I. lädt alle Jecken zum Feiern nach Malberg ein – Sitzung, Altweiber und Zug ziehen jährlich tausende Besucher an. Höhepunkt ist wie immer der Umzug in Malberg am Samstag, 25. Februar mit anschließender Party.

Die Tanzgruppe der KG Malberg wird auch in diesem Jahr wieder ihr Können zeigen. Foto: Verein

Malberg. In der kommenden Woche starten die Malberger in die heiße Phase des Karnevals, bereits seit Monaten steckt die Karnevalsgesellschaft in den Vorbereitungen für die jecken Tage.
Mit der großen Prunksitzung am Samstag, den 18. Februar fällt der offizielle Startschuss. Um 19.11 Uhr eröffnet Sitzungspräsident Toni Stum das bunte Programm aus Tanz, Sketch und Büttenreden. An diesem Abend bleibt kein Auge trocken – dafür sorgen die Aktiven der KG mit Ihren Vorträgen. Einlass ab 18 Uhr, Eintritt: VVK 7 Euro (Das Lädchen, Die Lockenstube, Gaststätte Schäfer in Malberg), AK 8 Euro.

Am Sonntag, 19. Februar, lädt dann Kinderprinzessin Tosca I. (Eutebach) alle Kinder zu einem fröhlichen Nachmittag ins beheizte Festzelt nach Malberg ein. Neben einem bunten Programm von Kindern für Kinder gibt es auch Kaffee und Kuchen. Der Spaß beginnt um 15.11 Uhr, Einlass ist bereits ab 14 Uhr. Kinder bis 14 Jahre erhalten freien Eintritt.



Am Donnerstag, 23. Februar, wird das Zelt zur Altweiberparty beben. Dafür sorgen jede Menge gut gelaunter und bunt kostümierter Menschen und die Kölschband „Hännes“.
Der fröhliche Trubel beginnt um 18.11 Uhr, Eintritt 8 Euro.

Am Karnevalssamstag, 25. Februar, erreicht der Malberger Karneval seinen Höhepunkt! Wie in jedem Jahr zieht auch in diesem Jahr der große Karnevalsumzug durch Malberg. Farbenfrohe Kostüme, phantasievolle Wagen, bunte Gruppen und Musikkapellen, aber vor allen Dingen Frohsinn und die sprühende Lebensfreude machen diesen Tag zum Höhepunkt des Malberger Karnevals.
Nach dem Umzug lädt die KG ab 15.30 Uhr zur Mega Zugparty ins Festzelt ein, wo bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert werden kann. Eintritt Zugparty: 6 Euro.

Weitere Infos zu allen Veranstaltungen finden Sie unter www.kg-malberg.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Malberger Narren starten in die 5. Jahreszeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.


Artikel vom 17.04.2021

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft bedroht Wildtiere, denn Milliarden Kunststoffmasken und -handschuhe gelangen pandemiebedingt in die Umwelt. Die Folgen wurden nun erstmals untersucht.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Der Landfrauentag im Kreis Altenkirchen wird digital

Kreis Altenkirchen. Ob auf der Couch oder am Küchentisch – der Landfrauentag bietet ein abwechslungsreiches Programm rund ...

Weitere Artikel


Bezirksliga Frauen: VfL Hamm gewinnt mit 30:28 gegen TuS Weibern

Hamm. Nach den beiden Niederlagen nach der Winterpause wollte man gegen die Gäste aus Weibern an die Leistungen der Hinrunde ...

Neues Comedy-Format startet in Betzdorf

Betzdorf. In der neuen Veranstaltungsreihe wird das Zwerchfell der Zuschauer gehörig strapaziert werden. Die Premiere, der ...

Blechdosen aus Hoesch-Museum im Walzwerk bereichern die Ausstellung

Wissen. Zufriedene Gesichter bei der Ausstellung "Als et Walzwerk zoh moch", die noch an zwei Wochenenden, jeweils am Samstag ...

Immer mehr Menschen leben allein

Region. „Ein Brötchen und ein Croissant, bitte“. Aha. Da ist entweder jemand auf Diät oder er oder sie lebt allein. Und während ...

RSC Betzdorf bildet Kooperation

Betzdorf. Noll konnte in der vergangenen Saison viele gute Platzierungen erringen und belegte unter anderem bei seinem Heimrennen, ...

Bushaltestelle am Bahnhof Obererbach wird wieder angefahren

Obererbach. Der SPD-Politiker hatte sich auf Wunsch betroffener Eltern in die Diskussion um die durchgeführte Fahrplanänderung ...

Werbung