Werbung

Nachricht vom 08.02.2017    

Neues Comedy-Format startet in Betzdorf

Die Stadthalle Betzdorf und das Kulturwerk Wissen planen ein neues Format der Comedy, das Janine Horczyk (City-Management der Stadt Betzdorf), Dominik Weitershagen (Geschäftsführer Kulturwerk Wissen) und Christoph Düber (Okay-Veranstaltungen Herdorf) in einem Pressegespräch vorstellten. Start ist am 27. April.

Die erste "Siegtaler Spasssnacht" findet am 27. April statt. Foto: GW

Betzdorf. In der neuen Veranstaltungsreihe wird das Zwerchfell der Zuschauer gehörig strapaziert werden. Die Premiere, der „Ersten Siegtaler Spasssnacht“ (kein Druckfehler – die Spasssnacht mit drei „s“ steht für drei Künstler) geht am 27. April an den Start. Das Konzept ist einfach, jeweils drei Künstler gestalten gemeinsam im jährlich wechselnden Veranstaltungsort das Programm. Im April ist die Stadthalle in Betzdorf der Auftrittsort. Neben den Stuhlreihen wird, um dem Varieté-Charakter des Abends gerecht zu werden, ein Teil der Halle mit Bistro-Tischen bestückt werden.

Im kommenden Jahr geht die Veranstaltung im Kulturwerk in Wissen über die Bühne. So ist gewährleistet, dass genügend Fans aus der Region angesprochen werden die in dem relativ kurzen Radius zwischen den beiden Locations auch gewillt sind hin und her zu pendeln.
Als bewährten Künstler in der Szene haben sich die Veranstalter Olaf Bürger mit ins Boot genommen, der auch zukünftig die Künstler vorschlägt. Ausgewählt wird gemeinsam. Bürger selbst wird mit seiner Figur Edno Bommel und dem „sächsischen Tiger“ die Zwerchfelle zum Beben bringen. Sein Handwerk erlernte er unter anderem bei den Springmäusen in Bonn.

Ebenso wird der Auftritt des Remscheider Künstlers Sascha Thamm, der dreimal im Finale der NRW-Meisterschaft im Poetry Slam stand, ein Garant für den Erfolg sein. 2014 gewann Thamm den NDR Comedy. Am Premierenabend präsentiert er unter anderem „Texte, Gedichte und Eskalationen“ aus seinem Buch „Dynamitfischen in Venedig“. Wer der Dritte im Bunde ist steht noch nicht fest, wird aber in Kürze entschieden, so die Veranstalter.

Das neu gestaltete Format gibt zusätzlich interessierten Künstlern aus der Region die Möglichkeit eines Gastauftritts von ca. 15 Minuten. Bewerbungen mit einem kurzen Video, an Info@Stadthalle-Betzdorf.de oder mail@Kulturwerk-Wissen.de.

Der Kartenvorverkauf für den 27. April hat bereits begonnen. Karten sind erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in Betzdorf und Wissen oder online über das Ticketportal „Reservix“. (GW)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neues Comedy-Format startet in Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Erneut verzeichnet das Altenkirchener Gesundheitsamt nur einen geringen Anstieg der Covid-19-Infektionen: Die Gesamtzahl der kreisweit nachgewiesen infizierten Menschen liegt am 2. April, 12.30 Uhr, bei 59. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 57.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Geänderte Öffnungszeiten der Fieberambulanz in Altenkirchen

Ab Montag, den 6. April, gelten für die Fieberambulanz in Altenkirchen geänderten Öffnungszeiten. Nach Analyse der Patientenströme in den letzten 10 Tagen zeigt sich eine Konzentration auf die Morgenstunden und größere Leerlaufzeiten am Nachmittag.


Wirtschaft, Artikel vom 02.04.2020

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Die Thomas Magnete GmbH aus Herdorf reagiert als Zulieferer auf die Drosselung der Produktion und Werksschließungen in der Automobilindustrie in der Corona-Krise. Wie das Unternehmen bekannt gab, stellt es vom 1. bis 19 April im Rahmen einer Betriebsruhe vorübergehend auf Kurzarbeit um.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, VII. Teil

Folge VII vom 2. April
Kölbingen. „Wie gut das tut, endlich mal wieder draußen in der Natur zu sein!“, stieß Klara aus und ...

Klara trotzt Corona, VI. Teil

Folge VI vom 1. April
Kölbingen. Pfarrer van Kerkhof studierte die Zeitung und schüttelte den Kopf. Die Nachrichten aus ...

Corona-Durchhaltegruß der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Die nächsten bevorstehenden Termine wie etwa das Betzdorfer Frühlingsfest wurden ebenfalls abgesagt. Konzerte finden ...

Die Limburger Pfarrhausermittler: Klara trotzt Corona, V. Teil

Folge V vom 31. März
Region. Aufgeregt kam Klara in van Kerkhofs Büro. „Herr Pfarrer, ich habe gerade mit Anni telefoniert. ...

Die Limburger Pfarrhausermittler - Klara trotzt Corona, IV. Teil

Kölbingen. Die Geräusche aus dem Innern waren leicht einzuordnen – durch Klaras leichte Schwerhörigkeit war der Fernsehapparat ...

Buchtipp: „Ich mach dir Betonschuhe“ von Roberto Capitoni

Koblenz/Dierdorf. Hauptfigur in der Geschichte ist Robertos Onkel Luigi aus Palermo, als Bühnenfigur bekannt und beliebt ...

Weitere Artikel


Blechdosen aus Hoesch-Museum im Walzwerk bereichern die Ausstellung

Wissen. Zufriedene Gesichter bei der Ausstellung "Als et Walzwerk zoh moch", die noch an zwei Wochenenden, jeweils am Samstag ...

Hohe Steuereinnahmen für die Kommunen im Land

Region/Mainz. Das Aufkommen der wichtigsten Gemeindesteuer, der Gewerbesteuer, betrug im vierten Quartal 2016 knapp über ...

Appell an Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

Kreisgebiet. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, ist wie alle Bäuerinnen und ...

Bezirksliga Frauen: VfL Hamm gewinnt mit 30:28 gegen TuS Weibern

Hamm. Nach den beiden Niederlagen nach der Winterpause wollte man gegen die Gäste aus Weibern an die Leistungen der Hinrunde ...

Malberger Narren starten in die 5. Jahreszeit

Malberg. In der kommenden Woche starten die Malberger in die heiße Phase des Karnevals, bereits seit Monaten steckt die Karnevalsgesellschaft ...

Immer mehr Menschen leben allein

Region. „Ein Brötchen und ein Croissant, bitte“. Aha. Da ist entweder jemand auf Diät oder er oder sie lebt allein. Und während ...

Werbung