Werbung

Nachricht vom 09.02.2017    

Fensdorf lädt zum Karneval ein

Die fünfte Jahreszeit wird in Fensdorf wie immer würdig gefeiert. Der Start mit Prinz Manuel I. (Wallenborn) beginnt mit der Frauensitzung am Samstag, 18. Februar im Bürgerhaus. Es folgt als Höhepunkt die Kappensitzung des Fensdorfer Karnevalsclubs.

Foto: FKC

Fensdorf. Mit Prinz Manuel I. startet der Fensdorfer Karnevalsclub (FKC) in die heißen Karnevalstage. Gestartet wird mit der Frauensitzung am Samstag, den 18. Februar im Bürgerhaus in Fensdorf. Beginn ist um 14.11 Uhr. Karten im VVK und an der Kasse für 10 Euro bei jedem aktivem Mitglied. Einlass ab 13 Uhr.

Höhenpunkt der diesjährigen Session ist die Kappensitzung am Karnevalssamstag, den 25. Februar. Die Veranstaltung startet um 19.11 Uhr im Bürgerhaus Fensdorf, Einlass ist ab 18.30 Uhr. An beiden Veranstaltungen werden dem Publikum Büttenreden, Tänze und Darbietungen des Vereins aus eigenen Reihen präsentiert. Hinzu kommen Gastauftritte von befreundeten Vereinen.

Der Sitzungspräsident Christopher Krämer, der amtierende Prinz Manuel I. und der gesamte Fensdofer Karnevalsclub versprechen einen tollen Abend mit jeder Menge Unterhaltung.
Für die musikalische Unterhaltung sorgen Marco Pecere und B&H Events.
Karten im VVK und an der AK für 10 Euro bei jedem aktivem Mitglied. Einlass ab 18:30 Uhr.

Abgerundet wird das Ganze mit der großen Kindersitzung am Sonntag, den 26. Februar.
Der Nachwuchs präsentiert sein können und lädt ein dabei mitzufeiern.
Beginn ist um 14.11 Uhr und der Eintritt kostenlos.

„Seid Ihr bereit zur fünften Jahreszeit?
Ob Sonne, Schnee oder auch Regen,
Fastnacht ist ein wahrer Segen,
denn jeder darf ein anderer sein,
der eine groß, der andere klein,
der eine laut, der andere leise,
mit und auch ohne Meise.
Total egal hier gilt kein Maß,
es geht ganz einfach nur um Spaß!” (Zitat: Achim Schmidtmann)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fensdorf lädt zum Karneval ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


WSV sichert sich mit neuem Vereinsrekord endgültig den Klassenerhalt

Wissen/Niederaula. Zunächst musste der WSV gegen den deutschen Rekordmeister St. Hubertus Elsen antreten. Die Mannschaft ...

Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier der WSN-Tennisabteilung

Neitersen. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierdurch konnten neun neue Mitglieder ...

Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

DLRG Betzdorf/Kirchen beweist sich bei Wellenwettkampf

Die Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen nahm zum ersten Mal mit zwei Mannschaften an diesem Wettkampf teil. Das auserkorene Ziel ...

Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Weitere Artikel


Vier gewinnt: Altenkirchener Badminton-Nachwuchs erfolgreich

Altenkirchen. In der Altersklasse U15 kämpften vier Mannschaften um die Rheinland-Meisterschaften. Es spielte somit „Jeder ...

RPR1-Mega Karnevalsparty in Wissen

Wissen. Am 25. Februar kommt RPR1-Moderator Ralf Schwoll mit dem RPR1-Musikclub in das "kulturWERKwissen" und unterhält die ...

11. Februar: Tag des europäischen Notrufs 112

Kirchen. Weniger als jeder fünfte Bürger in Deutschland weiß, dass der Notruf 112 europaweit gilt. Vier von fünf Personen ...

Schiedsrichter Latif Rexhaj wurde vom DFB geehrt

Bad Marienberg. In jedem dieser Fußballverbände werden drei Landessieger in den Kategorien Schiedsrichterinnen, SRÜ 50, SR ...

20 Jahre Weltladen Betzdorf soll gebührend gefeiert werden

Betzdorf. Seit 20 Jahren kämpfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens für eine gerechte Weltordnung, die Voraussetzung ...

DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm ist dankbar für Spende

Altenkirchen. Bereits im Herbst wurde ein gebrauchter Rettungswagen (RTW) zur Verstärkung des Ortsvereins angeschafft und ...

Werbung