Werbung

Politik | - keine Angabe -


Nachricht vom 16.02.2017    

Rüddel unterstützt Wettbewerb zur Wertschätzung von Pflegekräften

Erwin Rüddel macht auf den Wettbewerb vom Verband der Privaten Krankenkasse (PKV) aufmerksam. Patienten sowie Angehörige, Kollegen oder Freunde können ihre Lieblingspflegerin bzw. ihren Lieblingspfleger mit einer persönlichen Botschaft nominieren, um ihn als „Deutschlands beliebtester Pflegeprofi“ vorzuschlagen.

Erwin Rüddel Foto: Veranstalter

Kreis Altenkirchen. „Die mehr als 1,5 Millionen Menschen, die in Deutschland in der Kranken- und Altenpflege hart arbeiten, verdienen große Anerkennung und Wertschätzung. Denn die Frauen und Männer sind auch hier im Landkreis Altenkirchen eine wesentliche und unverzichtbare Stütze unseres Gesundheitssystem“, betont der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Der pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag möchte mit dieser Äußerung auf einen Wettbewerb vom Verband der Privaten Krankenkasse (PKV) aufmerksam machen: „Gesucht: Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“. Dazu können Patienten sowie Angehörige, Kollegen oder Freunde ihre Lieblingspflegerin bzw. ihren Lieblingspfleger mit einer persönlichen Botschaft nominieren und als „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofi“ vorschlagen.

Die Nominierung sollte eine kurze überzeugende Begründung beinhalten, weshalb der Pflegeprofi oder das Pflegeteam diese Auszeichnung verdient hat. Dabei ist es gleich welcher Sparte der oder die Nominierte angehören: Krankenpflege, Altenpflege, Kinderkrankenschwester oder Hebamme – ob in Ausbildung oder mit langjähriger Praxis – ob im Pflegeheim, Krankenhaus oder zu Hause. „Nur durch das große Engagement der Pflegekräfte kann Deutschland das hohe Niveau der gesundheitlichen Versorgung tagtäglich sicherstellen“, so der Gesundheitspolitiker.

Auf der Internetplattform www.deutschlands-pflegeprofis.de können ab sofort bis zum 30. April die beliebtesten Pflegeprofis vorgeschlagen werden. Diejenigen, die in der Online-Abstimmung die meisten Stimmen im jeweiligen Bundesland erhalten, dürfen sich auf ein „Fest der Pflegeprofis“ in Berlin freuen. Im Rahmen einer Preisverleihung im Reichstagsgebäude werden die beliebtesten Pflegerinnen und Pfleger ausgezeichnet. „Der Wettbewerb ist eine gute Maßnahme die Wertschätzung in der Pflege zu dokumentieren und voranzutreiben“, bekräftigt Erwin Rüddel.



Kommentare zu: Rüddel unterstützt Wettbewerb zur Wertschätzung von Pflegekräften

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.




Aktuelle Artikel aus Politik


Hachenburg: Zukunftssichere Gesundheitsversorgung umsetzen

Hachenburg. Wichtige Voraussetzung zur Umsetzung des Projektes ist, dass die DRK-Trägergesellschaft die Grundstücke in ihr ...

Werbung mit skandalösen Preisen für Lebensmittel verbieten

Koblenz. „Der LEH knüppelt erneut die Preise nach unten, wohl wissend, dass die privaten wie genossenschaftlichen Molkereien ...

SGD Nord überwacht Arbeitsschutz auf Straßenbaustellen

Koblenz. Diese arbeiten hier oft unter Zeitdruck und – wegen des vorbeifließenden Verkehrs – unter nicht ganz ungefährlichen ...

Bald Wäschenbachs Online-Talk: Ist Deutschland noch sicher?

Region. Wäschenbachs Gesprächsgast ist Obmann im Auswärtigen Ausschuss und Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums ...

Fördergelder für Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf aus Bund-Länder-Programm

Region Daaden. „Gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen und somit gleiche Chancen für ein gutes Leben in der Stadt und ...

Bahnhof Betzdorf aufgefrischt

Betzdorf. „Durch die 165.000 Euro aus dem Sofortprogramm des Bundes zur Attraktivitätssteigerung von Bahnhöfen hat nach Umsetzung ...

Weitere Artikel


Verleihung des Anno Santo Kreuz

Birken-Honigsessen. Eine ganz exklusive und äußerst seltene Auszeichnung hat die St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen, ...

Islamischer Kulturverein Fürthen ist tief geschockt

Fürthen. Die Razzia am 15. Februar in der Ulu-Moschee in Fürthen sorgt für Emotionen und auch für Angst und Sorge. Denn die ...

Der Wolf ist nicht allein des Schäfers Leid

Marienhausen. Der 52-jährige Maschinenbaumeister, der die Schäferprüfung abgelegt hat, betreibt die auf Stationszucht basierende ...

Rund 7,8 Millionen Euro Fördermittel flossen in den Landkreis Altenkirchen

Kreisgebiet. Gefördert wurden unter anderem der Zweckverband Wasserversorgung Kreis Altenkirchen, sowie weitere Wasserversorgungsanlagen ...

Noch freie Plätze für die Fahrt zum Kirchentag

KREIS ALTENKIRCHEN. In größerer Gruppe wollen Menschen aus dem Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen im Reformations-Jubiläumsjahr ...

Gaspedal defekt: Unfall mit hohem Sachschaden

Daaden. Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro verursachte ein 29-jähriger PKW-Fahrer bei einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall ...

Werbung