Werbung

Nachricht vom 19.02.2017    

LKW stürzte um - B 8 musste gesperrt werden

Der Verkehrsunfall am Samstag, 18. Februar nahe Birnbach verlief für den LKW-Fahrer zum Glück glimpflich. Er wurde leicht verletzt. Um die Bergung des umgestürzten Fahrzeugs samt Container vornehmen zu können, musste die Bundesstraße 8 für Stunden voll gesperrt werden.

Foto: Polizei

Birnbach. Am Samstagnachmittag, 18. Februar, um 14.30 Uhr ereignete sich am Ortsrand von Birnbach ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Auto. Dabei wurde der LKW an der Einmündung der L 277 auf die B 8 von dem PKW so unglücklich an der Hinterachse getroffen, dass der Transporter nach rechts von der Fahrbahn der B 8 abkam und hinter der Abfahrt nach Oberirsen die Böschung hinunterstürzte, wo er auf der rechten Seite liegen blieb.

Der LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht zu beziffern. Der LKW mit Kippmulde, auf dem sich ein mit Verpackungsmüll beladener Container befand, muss aufgrund seines Gewichtes von ca. 12 Tonnen von einem Kranwagen geborgen werden. Die um ca. 16.30 Uhr beginnende Bergung dauerte mehrere Stunden. Die Bundesstraße 8 wurde für diese Zeit zwischen Birnbach und Weyerbusch voll gesperrt. Die Straßenmeisterei Altenkirchen schilderte eine Umleitung aus.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: LKW stürzte um - B 8 musste gesperrt werden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Am Mittwoch, 27. Januar, ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.


Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Selbst für Deutschlands Dauerkanzlerin ist sie ein Bremsklotz ohnegleichen. Die gewaltige Bürokratie, in den vergangenen Jahrzehnten nach und nach aufgebaut, führt Angela Merkel aktuell in der Corona-Pandemie drastisch vor Augen, dass es gerade allerorten im Förderalismus klemmt, dass ein Vorwärtskommen (wenn überhaupt) nur in Trippelschritten möglich ist. Auch auf lokaler Ebene wird die Kleinigkeitskrämerei bis zum Umfallen geritten.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 91-Jähriger verstorben

Am Dienstag, 26. Januar, ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen erneut einstellig, zudem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 91-jähriger Mann verstorben.




Aktuelle Artikel aus Region


Anmeldefrist beginnt bald: Perspektiven an der BBS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf-Kirchen. Ein außergewöhnliches Schuljahr nähert sich in diesen Tagen den Halbjahreszeugnissen. Vieles ist derzeit ...

CDU-Landtagskandidat Reuber: Stimmungsbild von Bürgermeistern eingeholt

Region. Zu den Gesprächspartnern Reubers zählten Fred Jüngerich (Bürgermeister Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld), ...

Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt sind bislang 2097 Menschen im Kreis positiv auf eine Infektion getestet worden, 1930 ...

Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Altenkirchen. Über dem Neubau des Altenkirchener Hallenbades steht kein guter Stern. So muss ein Zwischenfazit lauten, denn ...

Nachträgliches Weihnachtsgeschenk für Tierheim im Kreis Altenkirchen

Betzdorf/Breitscheidt. Große Freude kam nach Weihnachten bei Thorsten Feldmann von „KARIBU Hoffnung für Tiere e.V.“ auf, ...

Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie ...

Weitere Artikel


Stadthalle Altenkirchen wurde zum „Narrentempel“

Altenkirchen. Am Samstag, 18. Februar, war die „gute Stube“ der Stadt Altenkirchen fest in der Hand der Karnevalisten. Das ...

Berufe-Tag in der Grundschule Hamm/Sieg

Hamm. Im Rahmen des Sachunterrichts beschäftigten sich die Kinder der Klasse 2b mit verschiedenen Berufen. Dazu wurde ein ...

Feuerwehr-Veranstaltung der VG Daaden-Herdorf zeigte positives Bild

Daaden. VG-Wehrleiter Matthias Theis begrüßte den Verwaltungschef Bürgermeister Wolfgang Schneider, den Kreisfeuerwehrinspekteur ...

AK ladies open: Niederländisches Finale in Altenkirchen

Altenkirchen. Es gab einige kuriose Spielverläufe beim 25.000-Dollar-Turnier im Westerwald. Am Freitagabend machte Quirine ...

Polizei fand verbotene Waffe bei renitentem Ladendieb

Kirchen. Ein 43-jähriger Mann aus Altenkirchen hatte am Freitag, 17. Februar, gegen 18 Uhr im Netto-Markt in Kirchen mehrere ...

Radsportclub Betzdorf stellt Team 2017 vor

Betzdorf. Die Erfolgslisten sind meistens lang, die der Vorsitzende des Radsportsclubs (RSC), Markus Grigat, aufzählen kann, ...

Werbung