Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 20.02.2017    

Männerfahrt führt zum DLR nach Köln

Zu einer ganz besonderen Männerfahrt lädt der Männerbeauftragte des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, Thorsten Bienemann aus Daaden am 20. März ein. Auf dem Programm steht ein Besuch im Hochsicherheitsbereich des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln.

Kreisgebiet. Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt und wird als das Deutsche Cape Canaveral bezeichnet. Seine umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Über die eigene Forschung hinaus ist das DLR als Raumfahrt-Agentur im Auftrag der Bundesregierung für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig. Die Führung beinhaltet das Astronauten-Trainingszentrum der Europäischen Weltraumbehörde (ESA), das Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin, den Sonnenofen und das Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC).

Nach mehreren Monaten Vorbereitung ist es zusammen mit dem DLR nun gelungen, diese etwa zweieinhalbstündige dauernde Besichtigung zu ermöglichen. Auf Grund des engen Zeitfensters und der notwendigen Vorbereitungen ist die verbindliche Anmeldung für die begrenzte Teilnehmerzahl von 45 Personen nur bis zum 8. März möglich. Am Tag der Fahrt wird ein gültiges Ausweisdokument benötigt, sowie den Witterungsverhältnissen angepasste Kleidung. Für die Verpflegung unterwegs muss selbst gesorgt werden.

Im Anschluss geht es in die Kölner Innenstadt, wo noch Zeit zur freien Verfügung bleibt. Der Fahrtpreis beträgt 24 Euro, Teilnahme ist möglich ab 16 Jahren. Abfahrt ist um 7 Uhr in Betzdorf am Schützenplatz, sowie um 7.45 Uhr in Altenkirchen am Weiherdamm. Die verbindliche Anmeldung ist möglich bei der Ev. Kirchengemeinde Kirchen unter Telefon 02741-61004 oder Ev. Kirchengemeinde Daaden unter Telefon 02743-2375. Die Fahrt steht allen interessierten Männern offen.



Kommentare zu: Männerfahrt führt zum DLR nach Köln

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Gerüstabbau in 80 Metern Höhe sorgt für (Teil-)Sperrungen

MIT FOTO-GALERIE | Damit kann eine wichtige Maßnahme im Sanierungsplan der kath. St.-Michaels-Kirche abgeschlossen werden. Am Freitag, den 27. November, wurde das Gerüst um den Vierungsturm abgebaut. Demontage und Transport machten (Teil-)Sperrungen der anliegenden Straßen notwendig, die noch bis Samstag (28. November) andauerten.


Statt Weihnachtsmarkt lockt die Glühweinwanderung nach Köln

Keine Frage, jetzt in der Corona-Pandemie sollten persönliche Kontakte so weit wie möglich eingeschränkt werden. Außer Frage steht dabei aber auch, dass dies vielen Menschen besonders in der Adventszeit schwer fallen dürfte. Sinnvoll ist es also, die sozialen Unternehmungen so risikoarm wie möglich zu gestalten. Draußen an der frischen Luft geht dann auch mal das ein oder andere Glas Glühwein.


„Muli“ aus Oberwambach plant Weihnachtsfreuden für Alle

Wie viele andere Gewerbetreibende wurde auch die in Oberwambach ansässige Firma Getränke Müller seit Frühjahr dieses Jahres in ihren Aktivitäten stark ausgebremst. Das düstere Bild, das Michael Müller bereits im April von seiner Branche zeichnete, hat sich bewahrheitet. Wir berichteten.


Zwei Wochen lang Gesundheits-Check zugunsten des Kulturwerks

„Glücklich sein beginnt mit Gesundheit“ - Hildegard Weiss bietet in ihrem Prisma-Gesundheitszentrum in Grünebach vielfältige Möglichkeiten an, um gesund zu bleiben, gesund zu werden und das Immunsystem zu stärken. Für Interessierte hat sie nun ein Aktionspaket geschnürt: Eine Gesundheitsberatung mit einer Vital-Analyse – Terminreservierungen sind schon jetzt möglich. Die kompletten Einnahmen spendet Hildegard Weiss dem Kulturwerk Wissen, dass durch die Corona-Pandemie in finanzielle Bedrängnis geraten ist.


Bauarbeiten in der Wissener Rathausstraße voll im Zeitplan

Beim wöchentlichen Baustellentermin überzeugten sich nun die städtischen Beigeordneten vom Fortgang der Bauarbeiten und sie nahmen die Baustelle in Augenschein. Die Bauarbeiten liegen voll Im Zeitplan und bereits in der kommenden Woche wird auf einem weiteren Teilstück der Rathausstraße, vom RegioBahnhof bis etwa in Höhe der Einmündung der Gerichtsstraße, die neue Asphaltdecke aufgebracht.




Aktuelle Artikel aus Region


Horhausener Seniorenakademie spendet für Afghanistan

Horhausen. Wie Rolf Schmidt-Markoski (Vorsitzender der Seniorenakademie) informierte, dankten Dr. Akbar und Sima Ayas in ...

Zwei Wochen lang Gesundheits-Check zugunsten des Kulturwerks

Grünebach/Wissen. Hildegard Weiss aus Grünebach ist langjährige Gesundheitsberaterin. Gerade mit Bezug auf die aktuelle Pandemie-Zeit ...

Kirchen: Gerüstabbau in 80 Metern Höhe sorgt für (Teil-)Sperrungen

Kirchen. In 80 Metern Höhe wurde heute das Gerüst um den Vierungsturm der Michaelskirche demontiert. Für die damit verbundenen ...

Alle Herdorfer Fraktionen: Gegen den Kreis – für Bergbaumuseum

Herdorf. Mit großem Unverständnis verfolgen die Herdorfer Stadtratsfraktionen die anhaltenden Bestrebungen des Kreises, die ...

Der Winter steht bevor - Zum ersten Advent kommt die Kälte

Region. Für den Westerwald gibt der Wetterdienst die nachstehende Vorhersage für das erste Adventswochenende heraus:
Samstag
Am ...

Marktschwärmerei: Erster Verkauf in Marienthal ein voller Erfolg

Seelbach/Marienthal. Das Klosterdorf Marienthal ist um eine weitere Attraktion reicher. Am Donnerstag, 26. November, fand ...

Weitere Artikel


Barclay James Harvest mit Les Holroyd starten Jubiläumstournee

Wissen. Vor 50 Jahren startete Barclay James Harvest um Gründer Les Holroyd in Oldham/Manchester ihre musikalische Reise. ...

40 Jahre Kinderkarneval wurde in Wissen gefeiert

Wissen. Ein kleines Jubiläum wurde am Sonntag 19. Februar im Kulturwerk Wissen gefeiert.
Zum 40. Mal ging die Wissener Kindersitzung ...

Sicherung der ärztlichen Versorgung im Fokus

Kreisgebiet/Wissen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen nimmt seit einiger Zeit das Thema „Sicherung der ärztliche Versorgung“ ...

Bewerbungsfrist zum "Landwirt des Jahres" läuft

Region. Die Bauernregeln von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks haben bei Landwirten für Unmut gesorgt. Dabei beweisen ...

Kleine Blockheizkraftwerke im Altbau?

Kreis Altenkirchen. Neu installierte BHKW für Bestandsbauten bis zu einer elektrischen Leistung von 20 kW können derzeit ...

Disco-Fox Wettbewerb auf der Partynacht in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Samstagabend steht im Rahmen der Altenkirchener Partynacht ganz im Zeichen der Disco- und Schlager-Party, ...

Werbung