Werbung

Nachricht vom 20.02.2017    

A-Junioren JSG Guckheim ganz stark bei Futsal-Meisterschaft

Das Team von Heiko Lauf belegte vierten Platz in der Endrunde. Ein ganz starker Auftritt der A-Junioren der JSG Guckheim bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft in Mülheim-Kärlich führte das Lauf-Team bis ins Halbfinale. Erst dort konnte der spätere Rheinlandmeister die Westerwälder stoppen.

(obere Reihe von links) - Eren Akyildiz, Nico Lauf, Yannick Schäfer, Luca Schmuck, Moritz Weisenfeld, Trainer Heiko Lauf; (untere Reihe von links) - Sebastian Weisenfeld, Leon Thiele, David Weiß, Paul Sehner, Fabien Rüth, Bastian Stockmeier. Foto: JSG Guckheim

Guckheim. Der JSG, die als Vizemeister des Fußballkreises WW/Sieg antraten, reichte in der Gruppenphase im letzten Spiel ein Punkt gegen den Regionalligisten Mülheim-Kärlich, der mit einer starken Mannschaftsleistung und einem 0:0 auch regelrecht erkämpft wurde.

Das Viertelfinale gegen den Meister WW/Wied JSG Steinefrenz/Hundsangen (2:0) entschied Nico Lauf mit zwei Toren für Guckheim. Ein Traumtor aus der eigenen Hälfte führte die Mannschaft ins Halbfinale. Im Halbfinale traf man auf den späteren Rheinlandmeister JSG Westum. Trotz starker spielerischer Leistung mussten sich die WW/S-Vertreter mit 0:2 geschlagen geben.

Der ehrenvolle vierte Platz der A-Junioren der JSG Guckheim auf Rheinlandebene steht am Ende einer Entwicklung, die viele Jahre gedauert hat. Willi Simon


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: A-Junioren JSG Guckheim ganz stark bei Futsal-Meisterschaft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Sechs Neuinfektionen seit Mittwoch

Seit Mittwoch gibt es sechs weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4956. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 10,1.


Corona: Neue Einreiseverordnung ab 1. August beschlossen

Das Bundeskabinett hat heute (30. Juli) die vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegte Verordnung zum Schutz vor einreisebedingten Infektionsgefahren in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen.


B8 wird saniert: LBM kündigt Beeinträchtigungen an

Wie der LBM Diez mitteilt, wird die B 8 im Bereich zwischen Oberölfen und Altenkirchen ab dem 2. August saniert. Seit dem 26. Juli werden die vorhandenen Bankette und Entwässerungseinrichtungen erneuert. Im Zuge der Maßnahme werden die schadhaften Asphaltschichten abgefräst und durch zwei neue Asphaltschichten ersetzt.


Alpaka Wanderungen: Mit einem vierbeinigen Freund durch den Westerwald wandern

Wer einer Wanderung einmal das gewisse Etwas verpassen möchte oder einfach mal was Neues erleben will, sollte vielleicht eine Alpakawanderung in Betracht ziehen. Auf teilweise mehrstündigen Touren kann man gemeinsam mit einem vierbeinigen Begleiter die Natur auf ganz besondere Weise genießen.


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.




Aktuelle Artikel aus Sport


Junge Badmintonspieler sammelten Turniererfahrung: Gera war das Ziel

Region / Gera. Anna startete als U17 Spielerin ausgeglichen mit einem Sieg und einer Niederlage gegen die spätere Turniersiegerin ...

Turnier der AH Sportfreunde Schönstein: Fußballer können auch gut Tennis spielen

Kirchseifen/Schönstein. Aufgrund der Ferien und kleineren Verletzungen konnten dieses Jahr leider nur zwölf Mitglieder aktiv ...

Schützinnen des SV Wissen landeten in Tokio auf Plätzen im Mittelfeld

Wissen/Tokio. Burkhard Müller, der Schießmeister des SV Wissen, war nach eigenem Bekunden recht nervös. „Es ist eben etwas ...

Neue Gesichter im Vorstand des Fußballkreis Westerwald-Sieg

Weyerbusch/Region. Mit Wehmut schreibt der Fußballkreis Westerwald-Sieg über den letzten Kreistag gleich zu Beginn, dass ...

Badmintonminis starteten hochmotiviert in Gebhardshain

Gebhardshain. Erfreulicher Weise gab es keinerlei Abmeldungen und alle sind hochmotiviert bei der Sache. Zwar müssen sich ...

Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Region. Im Totengedenken erinnerte Schütz im Besonderen an den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Norbert Fuchs aus Herdorf.

Bericht ...

Weitere Artikel


ADG Business School coacht Chefs und Azubis

Montabaur. „Lebenslanges Lernen“, maßgeschneiderte Trainings und gezielte Persönlichkeitsentwicklung sind die richtigen Antworten. ...

Verein "Neue Arbeit" Altenkirchen freut sich über Spende

Altenkirchen. Am Montag, 20. Februar war es soweit, die Vertreter von EAM konnten der Neuen Arbeit Altenkirchen einen Scheck ...

MGV "Zufriedenheit" ins neue Sängerjahr gestartet

Wissen. Zu Beginn des neuen Sängerjahres wird nun der Blick des Männerchores nach vorne gerichtet. Zusammen mit Chordirektor ...

Malberg feierte rasante Prunksitzung

Malberg. „Mir hann es Sissi“ – mit diesem Lied eröffneten die „Chicken Birds“ Romano Sgodda und Thomas Schmidt die große ...

BVMW-Meeting zeigte den Weg zu mehr Ruhe

Region/Siegen. Helmut Bald, Geschäftsführer des Siegener Möbelhauses Bald, begrüßte mehr als 40 Teilnehmer zur ersten Veranstaltung ...

DJJV-Bundeslehrgang in Daaden gut besucht

Daaden. Aufgrund der gestiegenen Zahl der sogenannten "Kleinen Waffenscheine" in der Bevölkerung und der damit einhergehende ...

Werbung