Werbung

Nachricht vom 22.02.2017    

Feuerwehr Elkenroth/Nauroth sorgt für Projektabschluss

Die vierten Klassen der St.-Martin Grundschule Elkenroth konnten einen lebendigen und pfiffigen Projektabschluss bei der Feuerwehr erleben. Das Thema Feuerwehr war zuvor mit den Lehrkräften erarbeitet worden, dann boten Feuerwehrmänner des Löschzuge Elkenroth/Nauroth den Einblick in die Arbeit der Wehrleute.

Die Klasse 4b. Fotos: Feuerwehr

Elkenroth. Trotz der vielen Stunden, die auf Grund der äußerst umfangreichen Übungs-, Arbeits-, Aus- und Fortbildungs- sowie Einsatzdienste abzuleisten sind, nahmen sich die Feuerwehrmänner des Löschzuges Elkenroth/Nauroth auch in diesem Jahr wieder gerne die Zeit, um 37 Schülerinnen und Schülern der Klassen 4a und 4b der St.-Martin Grundschule in Elkenroth einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr zu gewähren.

Im Vorfeld hatten sich die Kinder im Rahmen eines Projektes unter Anleitung ihrer Lehrerinnen über das Thema Feuerwehr informiert. Der Besuch bei der Feuerwehr bildete somit den passenden Abschluss des Projektes, bei dem die thematisch gut vorbereiteten Schulkinder die Feuerwehr einmal hautnah erleben konnten. Dabei fand der erste Kontakt, zu ihrer Überraschung, in Form einer Fahrt mit einem Feuerwehrfahrzeug statt, da sie für ihren Besuch von den Feuerwehrangehörigen in der Schule abgeholt wurden.

Unter Berücksichtigung der Projektarbeit gaben die Feuerwehrmänner den Schulkindern während des Besuches dann Auskunft zu verschiedenen feuerwehrspezifischen Themenbereichen, wie etwa Alarm- und Einsatzzeiten oder die Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen. Darüber hinaus konnten die Kinder mittels ausgewählter Themenbereiche Einblicke in die praktische Arbeit bei der Feuerwehr gewinnen. So wurde ihnen zum Beispiel die Ausrüstung einer Einsatzkraft, die Beladung eines Feuerwehrfahrzeugs sowie die Handhabung eines Sprungpolsters gezeigt und im Detail erläutert. Dabei konnten die Kinder unmittelbar alle Fragen äußern, die ihnen im Rahmen der Erläuterungen in den Sinn kamen, sodass sich der Besuch zu einer informativen, interessanten und außergewöhnlichen Unterrichtsveranstaltung entwickelte.

Da sich die Schülerinnen und Schüler nach getaner Arbeit eine Stärkung verdient hatten, bekamen sie anschließend Süßigkeiten und Getränke, um nicht nur ihren Wissensdurst löschen zu können. Im Anschluss überreichten die Feuerwehrmänner jedem Kind eine Urkunde, mit der die erfolgreiche Teilnahme an der Informationsveranstaltung bescheinigt wurde. Zum Abschluss ihres Besuches sind dann alle Schulkinder, zusammen mit ihren Lehrerinnen, zu ihrer großen Freude wieder mit einem Feuerwehrauto zu ihrer Schule zurückgebracht worden, obwohl sie gerne noch einige Zeit geblieben wären.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Feuerwehr Elkenroth/Nauroth sorgt für Projektabschluss

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 07.08.2020

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde der Leitstelle in Montabaur eine brennende Thujahecke gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Hammer Straße in der Ortslage von Fürthen. Sofort wurde vom Disponenten der Leitstelle die Feuerwehr in Hamm/Sieg alarmiert.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Ausbildungsstart: Kreisverwaltung begrüßt neue Mitarbeiter

Angelika Breder, Christian Platte und Anna Vedder haben Anfang August ihre dreijährige Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten (Fachrichtung Kommunalverwaltung) bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen begonnen.


Waschanlage in Mudersbach darf vorerst wieder betrieben werden

Der Betreiber der Esso-Tankstelle in Mudersbach darf seine Waschanlage vorerst wieder in Betrieb nehmen. Das Verwaltungsgericht Koblenz gab seinem Eilantrag gegen eine für sofort vollziehbar erklärte Nutzungsuntersagung statt.




Aktuelle Artikel aus Region


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Altenkirchen. Insbesondere bemängeln die Veterinäre, dass zahlreichen Weidetieren keine ausreichenden Schattenplätze zur ...

„Corona-Disziplin“ auf dem Bau im Kreis Altenkirchen sinkt

Kreis Altenkirchen. Immer häufiger werde wieder „im alten Trott“ gearbeitet – wie vor der Corona-Pandemie. Viele Bauunternehmen ...

Reparatur-Café startet wieder mit neuem Standort in Kausen

Kausen. Seit Oktober 2017 konnte die Projektgruppe „Reparatur-Café“ mit ihrem hoch motivierten Team in über 500 Fällen Bürgern ...

L 278 bei Gebhardshain in Richtung Wissen wieder frei

Gebhardshain. Das hat der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Wissing mitgeteilt. Rund 1,5 Millionen Euro hat das Land ...

1,58 Millionen Euro für Ausbau der K 93 in Niederfischbach

Niederfischbach. Moderne Straßen sind nach Auffassung des Verkehrsministers ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft ...

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Hamm. Diese rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Die Rauchwolke war schon vom Feuerwehrhaus in Hamm aus zu ...

Weitere Artikel


Verkehrsbehinderungen an Karneval in Wehbach

Kirchen-Wehbach. Wenn am kommenden Samstag, 25. Februar, um 15.11 Uhr der 13. Wehbacher Karnevalumzug durch Wehbach zieht ...

Heiße Phase des "Wesser Fastowend" beginnt

Wissen. Die Wissener Karnevalsgesellschaft lockt wieder mit Feierlaune und tollen Veranstaltungen. Ab dem 23. Februar steht ...

Becker Hydraulics GmbH Herdorf stellte Insolvenzantrag

Herdorf. Die Becker Hydraulics GmbH aus Herdorf hat am 21. Februar beim Amtsgericht Betzdorf wegen drohender Zahlungsunfähigkeit ...

Zweiter USA-Einsatz für Team von Land-Motorsport

Niederdreisbach. Mit nur 0,293 Sekunden Rückstand musste sich das Team beim legendären 24-Stunden-Rennen in Daytona hinter ...

Regenten der Narren zu Gast in der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Am Dienstag 21. Februar, hatte die Spitze des Kreises, Beigeordneter Konrad Schwan, zum alljährlichen Prinzenempfang ...

Taekwondo Supersonics erfolgreich bei der DTO-Europameisterschaft

Wallmenroth. Mit insgesamt 12 Pokalen und acht Teilnehmern erreichten die Taekwondo-Supersonics bisher ihren größten Erfolg, ...

Werbung