Werbung

Nachricht vom 25.02.2017    

Malberger Karnevalsumzug mit Teilnehmerrekord

Beim diesjährigen Umzug konnte ein neuer Teilnehmerrekord verbucht werden. Sieben Musikvereine und insgesamt 63 Fußgruppen und Wagen schlängelten sich am Samstagnachmittag durch Malberg.

Prinzessin Nadine I. bildete traditionell mit ihrem Gefolge den krönenden Abschluss des Umzuges.

Malberg. Mit rekordverdächtigen über 1.000 Teilnehmern fand am Samstag der jährliche Malberger Karnevalsumzug statt. "So viele Zugteilnehmer hatten wir noch nie", freute sich Sitzungspräsident Toni Stum, der den Zug kommentierte.

Traditionell von den Zugsammlern eröffnet, schlängelte sich der Umzug mehr als zwei Stunden durch den Ort. Neben den örtlichen Aktiven waren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gruppen aus der Region vertreten.

Die Wissener Karnevalsfreunde sorgten mit "Flower Power" und Sprüchen wie "So mancher träumt von Flower Power - nur Trump baut in Mexico ne Mauer" für Lacher. Die SG Steineroth/Molzhain zeigte mit der Rückkehr der Super Trooper nicht nur ein außergewöhnliches Kostüm sondern auch eine ausgefeilte Choreografie. So wurde auch bei einem kurzen Zwischenstop zum "Gangnam Style" getanzt. Hühner, Affen im Käfig oder ein ganzer Wagen voller Lego-Figuren - beim Malberger Umzug war für jeden etwas dabei. (daz)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       
       
       


Kommentare zu: Malberger Karnevalsumzug mit Teilnehmerrekord

1 Kommentar
Wie jedes Jahr der mit Abstand schönste Umzug im Kreis Altenkirchen.
#1 von Marie, am 26.02.2017 um 17:15 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Der Fahrer konnte sich kaum auf den Beinen halten: Am Freitag, 17. September, fiel ein 27-Jähriger in Wissen auf, der mit seinem Mercedes Sprinter die Tankstelle in der Morsbacher Straße angefahren hatte. Die Polizei stellte bei ihm einen Atemalkoholtest von 2,58 fest.


Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Diese Situation will kein Fahrer erleben: Kurz vor Mittelhof befand sich ein 47-Jähriger gerade mit einem Mietwagen, als es plötzlich einen lauten Knall gab. Später sollte er einen frischen Einschlag in der Windschutzscheibe entdecken. Darin steckte eine kleine weiße Kugel von einer Softair-Waffe.


Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Der aufmerksame Autofahrer, der auf der B 256 durch Mammelzen unterwegs ist, wird es längst festgestellt haben: Der große Komplex in der Ortsmitte, ehemals Heimstatt der Spedition Schüchen und vorübergehend auch des Tiefbauunternehmens Schüchen und Meyer (S+M/im Volksmund „Schlamm und Matsch“ genannt), ist Geschichte.


Corona im AK-Land: 34 Neuinfektionen seit Mittwoch

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Freitagnachmittag insgesamt 5644 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Das sind 34 mehr als am Mittwoch. Am Donnerstag wurden 13 neue Fälle gemeldet, am Freitag 21.




Aktuelle Artikel aus Region


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Wissen. Gegen 11.15 Uhr fuhr der Mann mit seinem Transporter auf das Tankstellengelände an der Morsbacher Straße. Als er ...

Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Limbach. Unter dem Motto „Wandern, aber stramm!" hat Axel Griebling, Moderator der Facebookgruppe und Wanderführer dieser ...

Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Mammelzen. Die große, rund 5600 Quadratmeter messende Fläche direkt an der B 256 inmitten von Mammelzen, in deren Zentrum ...

Corona im AK-Land: 34 Neuinfektionen seit Mittwoch

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5266 Menschen. Mit Stand von Freitag sind 277 Personen im Kreis positiv getestet, fünf Menschen ...

Westerwaldwetter: Der Herbst hält Einzug

Region. Die Meteorologen haben bekanntlich bereits am 1. September den Herbst eingeläutet und weichen daher von der Definition ...

Aus dem "Traumland" auf Entdeckungsreise mit dem NABU

Altenkirchen. Bedingt durch die Corona Pandemie musste der Termin immer wieder verschoben werden. Im September dieses Jahres ...

Weitere Artikel


Dämmerschoppen der KG Oberlahr wieder ein Erfolg

Oberlahr. Am Freitagabend, 24. Februar startete die KG Oberlahr im gut besuchten Festzelt ihren bereits traditionellen Dämmerschoppen. ...

Weltgebetstag der Frauen im Kreis Altenkirchen

Kreisgebiet. Mit den Philippinen, dem Schwerpunktland, das in diesem Jahr im Blick ist und aus dem heraus die Liturgie für ...

Rot-Weiße-Partynacht mit Superstimmung

Bitzen. Viele kreative Kostüme fanden ihren Weg auf die Rot-Weiße-Partynacht des Bitzener Sportvereins. Bei kühlen Getränken, ...

HC Erbachtal feierte Karneval in Neptuns Reich

Obererbach. Am Freitag, 24. Februar, war es soweit, der HC Erbachtal feierte Karneval "Unter dem Meer. Los ging es dann mit ...

Geldanlage in Zeiten der Niedrigzinsen

Altenkirchen. Es ist das leidige Thema für Sparer und Anleger: historisch niedrige Zinsen. Was Kreditnehmer freut, macht ...

Frühling ist Grünschnittzeit

Kreisgebiet. Im Frühling nutzen viele Grundstücksbesitzer die ersten warmen Tage dazu, ihren Garten auf "Vordermann" zu bringen. ...

Werbung