Werbung

Nachricht vom 28.02.2017    

KG Wissen begrüßte die Freunde aus Chagny

Karnevalsumzug in Wissen ohne die Freunde aus der Partnerstadt Chagny ist kaum denkbar. Prinz Michael II. und Kinderprinzessin Larice I. sowie viele Gäste begrüßten die Freunde am Montagabend mit den Pinzessinnen der Mi-Carême im Wissener Schützenhaus. Ein Veilchendienstagszug ohne die Abordnung der Karnevalsfreunde aus Burgund ist heute kaum vorstellbar und gehört einfach dazu.

Die Regentinnen des Mi-Careme aus Chagny wurden herzlich begrüßt, Prinzessin Marion, Königin Amélie und Prinzessin Laurine (von links). Prinz Michael II. und Kinderprinzessin Larice I. verliehen die Orden.

Wissen. Am Montagabend, 27. Februar, begrüßte die KG Wissen ihre langjährigen Freunde der Mi-Carême Chagny im Schützenhaus. Bereits 30 Jahre dauert die Tradition der beiden Vereine an, während der Karnevalszeit die jeweilige Partnerstadt zu besuchen.

Während Prinz Michael II. und Kinderprinzessin Larice I. nun Königin Amélie und Prinzessinnen Laurine und Marion aus Chagny willkommen hießen, wird die KG Wissen Ende März ihrerseits nach Chagny reisen. Für Prinz Michael II. wird es die 20. Fahrt nach Burgund sein. Als Gardekommandant begleitete er die Abordnungen und freut sich jetzt als Prinz im März nach Chagny zu reisen.

Die Begrüßungsreden durch Mitglieder der KG sowie der Mi-Carême sprachen von der Freundschaft, welche die beiden Vereine seit vielen Jahren verbindet. Beigeordneter Wolf Rüdiger Bieschke erinnerte sich daran, vor 30 Jahren als erster Prinz die Freunde in Chagny besucht zu haben und trug zur Feier des Tages den Orden, den er damals verliehen bekam.

Auch an diesem Abend wurden zahlreiche Orden und Geschenke überreicht. Die Mitglieder der Mi-Carême beglückwünschten Prinz Michael II. und zeigten sich erfreut darüber, dass der Prinz in diesem Jahr ein guter Freund Chagnys sei. Sitzungspräsident Jürgen Thielmann wünschte den Gästen eine schöne Zeit in Wissen, die zwar nur kurz sei, aber hoffentlich unvergesslich werde.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: KG Wissen begrüßte die Freunde aus Chagny

1 Kommentar
Schön das der Freundschaftsverein Wissen-Chagny e.V.der die Gäste aus Chagny einlädt,bewirtet,die Freundschaft pflegt und jedes Jahr die Fahrt nach Chagny durchführt mit keiner Silbe erwähnt wird.Sonst ein schöner Artikel.
Helmut Lemler Präsident Freundschaftsverein Wissen-Chagny e.V.
#1 von Helmut Lemler, am 02.03.2017 um 13:31 Uhr

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.


Zwei neue Corona-Fälle – Aktuell zwölf positiv Getestete

Mit Stand von Donnerstagnachmittag, 17. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen zwölf Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


Kleiner Flächenbrand forderte erneut die Feuerwehren

Am Donnerstagabend (17. September) wurde die freiwillige Feuerwehr Weyerbusch gegen 20.30 Uhr alarmiert. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer hatten am Ortsausgang Richtung Flammersfeld eine Rauchentwicklung gemeldet. Die Einsatzstelle lag abseits der Landesstraße 276. Die zuerst eintreffenden Kräfte konnten den Brand bestätigen.


KulturGenussSommer in Hamm erwies sich als Publikumsmagnet

„Die Krise als Chance“: Unter diesem Motto wurde Anfang Juni ein Kultur- und Genuss-Sommer in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg aus der Taufe gehoben. Dieses Projekt nahm in kürzester Zeit eine beeindruckende Dynamik an, mit der selbst die Initiatoren nicht gerechnet hatten.




Aktuelle Artikel aus Region


echtenaturtalente.de: Ausbildungsplatzsuche ist integriert

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei hat man auf den Aufbau einer eigenen Ausbildungsplatzbörse verzichtet und bedient sich einer ...

Kleine Weltraumexperten in Aktion

Altenkirchen. Es folgte ein weiteres Modell, das schon durchaus eindrucksvollere Starts hinlegte. Zum Abschluss bauten dann ...

Kostenloser Rat und Hilfe bei Computer- sowie Handyproblemen

Betzdorf. Ist Ihr PC zu langsam, möchten Sie Ihre Bilder vom Smartphone oder Ihre wichtigen Unterlagen vom PC auf eine mobile ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Baugebiete in vielen Gemeinden

Altenkirchen. Lange Zeit war die ländliche Idylle der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld (auch schon zu Zeiten, als ...

Deutscher Feuerwehrverband ehrte Claus Behner

Katzwinkel/Kreisgebiet. Frank Hachemer, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz, überreichte diese in Anwesenheit ...

Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Betzdorf. Um weitere 711 potentielle Lebensretter ist die Datenbank durch diese Aktion gewachsen. Auch für den Bürgermeister ...

Weitere Artikel


Mit dem Dampfschnellzug auf Nostalgiefahrt an den Rhein

Region. Im Dampfschnellzug an den Rhein. Unter diesem Motto starten die Eisenbahnfreunde Treysa e.V. am 22. April mit der ...

MVZ Kirchen/Sieg weitet die Sprechstunden aus

Kirchen. Zur Sicherstellung der Kontinuität und Gewährleistung einer täglichen gynäkologischen Sprechstunde hat die bisher ...

Rosenmontagszug Herdorf aus Sicht der Polizei

Herdorf. Bereits frühzeitig führte die Polizei Betzdorf in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Kreisverwaltung Altenkirchen ...

Rosenmontagzug in Herdorf lockte Tausende in die Stadt

Herdorf. Die Zugteilnehmer hatten ihrer Phantasie freien Lauf gelassen und sich bei der Umsetzung ihrer originellen Ideen ...

2. Puderbacher Legobörse startet wieder

Puderbach. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr ist Organisator Stefan Klein schon in der Planungsphase für die 2. Puderbacher ...

Erste Plätze bei "Jugend Musiziert" im Regionalentscheid

Altenkirchen. Mit guten Ergebnissen zieht die Kreismusikschule Altenkirchen wieder ein positives Fazit aus dem Regionalentscheid ...

Werbung