Werbung

Nachricht vom 28.02.2017    

MVZ Kirchen/Sieg weitet die Sprechstunden aus

Eine Ausweitung der Sprechstunden im DRK MVZ Kirchen meldet der Betreiber. So sind die
Fachrichtungen Gynäkologie und Pädiatrie jetzt im Medizinischen Versorgungszentrum mit ganztägigen Sprechstunden vertreten. Dr. Dorothea-Maria Nolting und Dr. Philipp Schering schließen die Versorgungslücke.

Im Bild von links: Dr. Philipp Schering, Dr. Dorothea-Maria Nolting, Dr. Bernd Mittag. Foto: DRK Klinik

Kirchen. Zur Sicherstellung der Kontinuität und Gewährleistung einer täglichen gynäkologischen Sprechstunde hat die bisher überwiegend im Krankenhaus tätige Fachärztin ihre Tätigkeit seit 1. Januar vollständig in das DRK MVZ Kirchen, Fachrichtung Gynäkologie verlagert.

Gleichzeitig ist es gelungen, Dr. Philipp Schering mit Wirkung ab 8. Februar als Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin im MVZ Pädiatrie zu verpflichten und damit wieder an fünf Tagen in der Woche eine durchgehende Sprechstunde für Kinder anbieten zu können.

Dr. André Becker und Dr. Bernd Mittag, die beiden ärztlichen Leiter des DRK MVZ zeigten sich erfreut darüber, dass Dr. Nolting und Dr. Schering mit ihren Angeboten täglicher ambulanter Sprechstunden einen wesentlichen Beitrag für die Sicherstellung der ambulanten Versorgung leisten und für Stabilität sorgen. Beide Fachärzte werden damit neben den weiterhin in Teilzeit im DRK MVZ beschäftigten Fachärztinnen und –ärzten zur konstanten Größe in den Fachgebieten Gynäkologie und Pädiatrie.

Dr. Nolting, Jahrgang 1977, studierte an der westfälischen Wilhelmsuniversität der Stadt Münster. Ihre Facharztweiterbildungen in den Bereichen Gynäkologie und Geburtshilfe absolvierte sie in der Zeit von 2004 bis 2011 am St. Agnes Hospital in Bocholt und am Franziskushospital in Münster. Ihre Facharztprüfung legte sie 2011 in Münster ab. Sie promovierte in der pädiatrischen Hämatologie und Onkologie an der westfälischen Wilhelmsuniversität in Münster. In der Zeit von 2011 bis 2014 war sie als Fachärztin in verschiedenen Kliniken und Praxen in Bocholt und Borken tätig. Zusätzlich hat sie von 2005 bis 2008 erfolgreich eine Akupunkturausbildung absolviert und 2013 die Zusatzbezeichnung für Naturheilverfahren von der Ärztekammer Münster verliehen bekommen.



Dr. Schering, Jahrgang 1979, als früherer Oberarzt in der Abteilung Pädiatrie des DRK Krankenhauses Kirchen mit den Verhältnissen vor Ort bestens vertraut, hat neben seinen Erfahrungen in großen Kinderkliniken wie Bonn und Köln inzwischen auch die Anerkennung als Facharzt für Neonatologie erworben.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: MVZ Kirchen/Sieg weitet die Sprechstunden aus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Umgehung Weyerbusch: Breiter Widerstand formiert sich

Merkwürdiges tat sich am Sonntag in Weyerbusch. Ganze Schlangen von Autos mussten anhalten, um ganze Schlangen von Fußgängern über die Straße zu lassen. Und der Grund für die „Völkerwanderung“ war nicht weniger seltsam: Eine Bürgerbewegung gegen die Umgehungstraße im Zuge der B8.




Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Gieleroth. Der Überholende hatte offenbar, so die Polizei, übersehen, dass die beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge nach links ...

Abschied und Neubeginn in der Kirchengemeinde Hilgenroth

Hilgenroth. Es war ein sehr leiser Abschied für einen langjährigen Gemeindepfarrer, als Pfarrer Hans-Jürgen Volk zum 1. Februar ...

40 Wanderfreunde auf der "Reise in die eiserne Vergangenheit"

Horhausen. Vor 91 Jahren wurde der Grubenbetrieb eingestellt. Rund 400 Belegschaftsmitglieder förderten dort insgesamt 3,2 ...

Manfred Plag feiert 50. Dienstjubiläum

Neuwied. Manfred Plag hat in dieser langen Zeit einige Veränderungen erlebt. Von der Schreibmaschine über die Lochkarten ...

Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Altenkirchen. Das Besondere an diesem Urteil ist der Umstand, dass alle Prozessbeteiligten, also der Angeklagte, dessen Verteidiger ...

Lesespaß in der Kita "Kleine Hände" in Schönstein

Wissen/Schönstein. Die Kinder und pädagogischen Fachkräfte hatten viele Ideen und trafen gemeinsam eine Auswahl an Büchern, ...

Weitere Artikel


Rosenmontagszug Herdorf aus Sicht der Polizei

Herdorf. Bereits frühzeitig führte die Polizei Betzdorf in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Kreisverwaltung Altenkirchen ...

Clubkonzert mit Soulmatic im Walzwerk Wissen

Wissen. Die heimische Band Soulmatic feiert am 11. März im Walzwerk Wissen (4. OG ehemaliges Laborgebäude), Walzwerkstraße ...

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Kreis Altenkirchen. Da eine Investition in neue Fenster in der Regel nur alle 25 bis 30 Jahre gemacht wird, sollten Fenster ...

Mit dem Dampfschnellzug auf Nostalgiefahrt an den Rhein

Region. Im Dampfschnellzug an den Rhein. Unter diesem Motto starten die Eisenbahnfreunde Treysa e.V. am 22. April mit der ...

KG Wissen begrüßte die Freunde aus Chagny

Wissen. Am Montagabend, 27. Februar, begrüßte die KG Wissen ihre langjährigen Freunde der Mi-Carême Chagny im Schützenhaus. ...

Rosenmontagzug in Herdorf lockte Tausende in die Stadt

Herdorf. Die Zugteilnehmer hatten ihrer Phantasie freien Lauf gelassen und sich bei der Umsetzung ihrer originellen Ideen ...

Werbung