Werbung

Nachricht vom 02.03.2017    

Neues Weiterbildungsangebot an der BBS Wissen

Die Weiterbildung zum staatlich anerkannten Fachwirt mit dem Schwerpunkt Sozialwesen ist mit Beginn des Schuljahres 2016/17 möglich. Die berufsbildende Schule Wissen (BBS) bietet diese Möglichkeit, die für leitende Aufgaben qualifiziert. Anmeldungen sind noch möglich.

In Kleingruppen erarbeiten sich die Teilnehmer praxisnah Unterrichtsinhalte, geben sich somit gegenseitig Hilfestellung und reflektieren mit Hilfe der Lehrerinnen und Lehrer ihre Ergebnisse. Foto: Schule

Wissen. Wer sich als Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Altenpfleger/in oder Krankenschwester/Krankenpfleger für leitende Aufgaben weiterbilden will, für den steht seit dem Schuljahr 2016/17 an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen der berufsbegleitende Fachschulbildungsgang "Organisation und Führung" zur Verfügung.

Die Schülerinnen und Schüler dieses Bildungsgangs beschäftigen sich unter anderem mit Kriterien zur Bewerberauswahl sowie für Vorstellungsgespräche, lernen gesetzliche Grundlagen kennen und erweitern ihr Wissen in Bezug auf Büroorganisation. Auch betriebswirtschaftliche Inhalte stehen auf dem Lehrplan. Gleichzeitig geht es während des Unterrichts zudem um Praxisanleitung im sozialpädagogischen Bereich und im kommenden Schuljahr mit dem Wahlmodul auch im sozialpflegerischen Bereich.

Inhaltlicher Schwerpunkt des zweiten Ausbildungsjahres sind rechtliche Grundlagen, Budgetverantwortung und das Kennenlernen von gesellschaftlichen, sozialpolitischen und institutionellen Rahmenbedingungen, die die Arbeitsfelder betreffen. Außerdem werden das Abschlussprojekt und die Abschlussprüfung vorbereitet.



Der Unterricht erfolgt berufsbegleitend, erstreckt sich über zwei Jahre und findet montags und mittwochs von 18 bis 21.15 Uhr an der BBS Wissen statt. Nach Absprache mit den Teilnehmern können auch Elemente aus dem Bereich e-learning und Selbstlernzeiten angeboten werden. Aufnahmevoraussetzungen sind eine abgeschlossene sozialpflegerische, sozialpädagogische oder pflegerische Berufsausbildung von mindestens dreijähriger Dauer und der Nachweis eines hauptberuflichen Beschäftigungsverhältnisses.

Interessierte können sich gerne über den Weiterbildungsgang an der BBS Wissen informieren oder sich auch für eine Hospitation anmelden - telefonisch (02742 9337-0), per Fax (02742 933737) oder per E-Mail (sekretariat@bbs-wissen.de).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neues Weiterbildungsangebot an der BBS Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Altenkirchener Knotenpunkt L 267/K 40: Ausbau beginnt am 2. November

Altenkirchen. Seit knapp über einem Jahr ist die bestens „runderneuerte“ K 40 zwischen der Einmündung der Büchnerstraße (Altenkirchener ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Einschränkungen vorerst nicht in Sicht

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Statistik am Montag, den 25. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5924 Menschen ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Kaminbrände: So verhält man sich richtig

Katzwinkel/Region. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel hat es sich auf die Fahne geschrieben, in regelmäßigen ...

Epileptischer Anfall: Verkehrsunfall zwischen Elkenroth und Weitefeld

Elkenroth/Weitefeld. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am Samstag, den 23. Oktober, gegen 7.50 Uhr ein Verkehrsunfall ...

Weitere Artikel


H&S-Racing tritt mit einem Renault Clio RS3 Cup an

Fluterschen. Damit sind auch die Namensgeber des H&S-Racing Teams wieder in einem Auto vereint. Frank Höhner, das "H" und ...

Kreis-SPD: Politischer Aschermittwoch der etwas anderen Art

Daaden. Ein voller Saal, gelöste Stimmung – die Umfragewelle, ausgelöst durch die Ausrufung von Martin Schulz zum designierten ...

In eigener Sache: AK-Kurier ist zehn Jahre im Netz

Wissen. Fast ein Jahr Vorbereitung, zahlreiche Gespräche und Verhandlungen lagen hinter den Machern und Ideengebern. Das ...

Vierter Pflegestammtisch in Kirchen

Kirchen. Lachen ist gesund, ebenso wie regelmäßige Bewegung. Doch es gibt Situationen im Leben – wie zunehmende Gebrechlichkeit, ...

Der Fußballkreis Westerwald-Sieg trauert um Edmund Hanz

Region. Dem Verbandsjugendausschuss des Fußballverbandes Rheinland gehörte der Verstorbene ab 1980 an, von 1992 bis Mai 1998 ...

Spendenübergabe Intersport Hammercup vom FSV Kroppach

Kroppach. Der Erlös aus diesem Turnier, insgesamt 2.133,60 Euro, wurde am Mittwoch, den 22. Februar in den Geschäftsräumen ...

Werbung