Werbung

Nachricht vom 02.03.2017    

H&S-Racing tritt mit einem Renault Clio RS3 Cup an

Für die kommende Saison hat das Westerwälder Motorsport-Team von H&S-Racing
den Einsatz eines Renault Clio RS3 Cup in der RCN-Rundstrecken Challenge Nürburgring bestätigt. Teamchef Oliver Schumacher und sein Schwager Frank Höhner werden sich in den Einsätzen auf der Nürburgring Nordschleife bei der Arbeit im Cockpit des rund 210 PS starken französischen Renners abwechseln.

Frank Höhner. Foto: byJogi

Fluterschen. Damit sind auch die Namensgeber des H&S-Racing Teams wieder in einem Auto vereint. Frank Höhner, das "H" und Oliver Schumacher, das "S" im Teamnamen, begannen vor 27 Jahren ihre gemeinsame Karriere im Motorsport auf Deutschlands Rallyepfaden. Nach zahlreichen Erfolgen mit einem Opel Kadett Gruppe H und diversen Honda Modellen in der Deutschen Rallye Meisterschaft zog sich das "H" im damaligen "H&S-Rallyesport Team" aus der aktiven Szene zurück.

Vor zwölf Jahren unterbrach der heute 50-jährige Unternehmer aus Fluterschen seine aktive Zeit im Motorsport um sich Beruf und Familie zu widmen. „Jetzt hat es sich ergeben, dass ich wieder Lust auf Motorsport habe“, erklärt der dreimalige 24-Stunden Nürburgring Teilnehmer. "Mit der RCN bietet sich die Chance noch halbwegs bezahlbaren Rennsport auf der einmaligen Nordschleife des Nürburgringes zu betreiben", sagt Frank Höhner.

Einen erfolgreichen Testeinsatz im niederländischen Zandvoort hat der Renault Clio RS3 Cup schon hinter sich und sowohl Frank Höhner als auch Oliver Schumacher, die sich beide für die RCN-Meisterschaft fest eingeschrieben haben, sind von ihrem Einsatzgerät begeistert. "Für mich kam es darauf an, den Ablauf in einem für mich doch neuen Auto zu
verinnerlichen", so der Rückkehrer. "Aber das Auto hat sich von Anfang an sehr gut angefühlt und macht riesigen Spaß!"

Auch Oliver Schumacher, der ja in den vergangenen Jahren den Sprung auf die Rund- beziehungsweise Langstrecke wagte und in der VLN-Langstreckenmeisterschaft erfolgreich den H&S-Racing Peugeot RCZ einsetzt, zeigt sich mit dem neuen "Teammitglied" mehr als zufrieden. "Der Clio war auf Anhieb sehr schnell und hat noch einiges an Potenzial, welches wir in den verbleibenden Wochen bis zum ersten Meisterschaftslauf, am 1. April, ausschöpfen werden. Mit diesem Auto wollen wir in der stark besetzten Klasse RS 3 schon um Klassensiege und letztendlich auch um die RCN-Meisterschaft mitfahren", sagt Schumacher. (Redaktionsbüro byJogi)

Termine RCN 2017:
01.04.2017 – Lauf 1 – Nordeifelpokal
22.04.2017 – Lauf 2 – Preis der Schloßstadt Brühl (NS + GP)
25.05.2017 – Lauf 3 – Feste Nürburg (24H Rennen)
10.06.2017 – Lauf 4 – Um die Westfalen Trophy
22.07.2017 – Lauf 5 – Bergischer Schmied
05.08.2017 – Lauf 6 – Döttinger Höhe
16.09.2017 – Lauf 7 – Rhein-Ruhr
30.09.2017 – Lauf 8 – Preis der Erftquelle
15.10.2017 – Lauf 9 – Schwedenkreuz (3 Stunden Rennen (NS + GP)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: H&S-Racing tritt mit einem Renault Clio RS3 Cup an

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Wirtschaft, Artikel vom 18.01.2020

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Informatiker trifft Mensch, dieses nicht ganz ernst gemeinte Fazit ziehen die beiden Organisatoren des Stammtischs, Markus Bläser und Marc Nilius. Das Thema des Abends war „Digitalisierung - Herausforderungen für Industrie und Gewerbe im neuen Jahrzehnt“. Neben den üblichen Verdächtigen der lokalen IT-Szene waren einige Gäste anwesend. Genau so bunt wie die Zusammensetzung der Teilnehmer waren auch die Gespräche.


Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Großer Erfolg für Jacqueline Lölling: Die 24-jährige Winterbergerin hat sich mit einem Bahnrekord den Sieg beim Skeleton-Weltcup in Innsbruck geholt. Gebürtig kommt Lölling aus Brachbach im Kreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Auswärtssieg zum Rückrundenauftakt für den SSV95 Wissen

Welling. Das Spiel begann recht ausgeglichen und war durch starke Abwehrreihen geprägt, die den Offensiven beider Mannschaften ...

Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Innsbruck/Brachbach. Mit 53,62 Sekunden fuhr Lölling am Freitag ihrer Konkurrenz davon und hatte dabei eine eindrucksvolle ...

Budo-Club Betzdorf: Neue Braungurtträger in der Abteilung Judo

Betzdorf. Neben den Grundformen der Techniken gilt es eigenständig Anwendungsaufgaben zu lösen, Kontertechniken zu demonstrieren ...

Betzdorfer Handballer: Bittere Niederlage gegen Rhein Nette

Betzdorf/Andernach. Hoch motiviert fuhren die Spieler am Samstag Mittag an den Rhein.
In der ersten Hälfte boten beide Mannschaften ...

12. REWE–CUP der SG Atzelgift/Nister

Atzelgift/Nister. Steven Gross von der SG Atzelgift/Nister war es vergönnt, den ersten Treffer des Turniers zu erzielen. ...

Neue Gürtel für Taekwondo-Sportler

Altenkirchen. Inhaltlich abgefragt in den Fächern Selbstverteidigung, Stepping, Pratzentraining, olympischer Vollkontaktwettkampf, ...

Weitere Artikel


Kreis-SPD: Politischer Aschermittwoch der etwas anderen Art

Daaden. Ein voller Saal, gelöste Stimmung – die Umfragewelle, ausgelöst durch die Ausrufung von Martin Schulz zum designierten ...

In eigener Sache: AK-Kurier ist zehn Jahre im Netz

Wissen. Fast ein Jahr Vorbereitung, zahlreiche Gespräche und Verhandlungen lagen hinter den Machern und Ideengebern. Das ...

Felsenkeller Ferienspaß: "Zauber der Unterwasserwelt"

Altenkirchen. Die diesjährige Ferienspaßaktion taucht ab! Gemeinsam werden die unendlichen Weiten und unergründlichen Tiefen ...

Neues Weiterbildungsangebot an der BBS Wissen

Wissen. Wer sich als Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Altenpfleger/in oder Krankenschwester/Krankenpfleger für leitende ...

Vierter Pflegestammtisch in Kirchen

Kirchen. Lachen ist gesund, ebenso wie regelmäßige Bewegung. Doch es gibt Situationen im Leben – wie zunehmende Gebrechlichkeit, ...

Der Fußballkreis Westerwald-Sieg trauert um Edmund Hanz

Region. Dem Verbandsjugendausschuss des Fußballverbandes Rheinland gehörte der Verstorbene ab 1980 an, von 1992 bis Mai 1998 ...

Werbung