Werbung

Nachricht vom 03.03.2017 - 06:36 Uhr    

Felsenkeller Ferienspaß: "Zauber der Unterwasserwelt"

Bis zu den Sommerferien ist zwar noch lange hin, aber die Anmeldungen für die Ferienspaßaktionen laufen bereits an. Das Haus Felsenkeller Altenkirchen bietet in den Sommerferien für Kinder zwischen sechs und elf Jahren einen zauberhaften Ausflug in die Unterwasserwelt.

Altenkirchen. Die diesjährige Ferienspaßaktion taucht ab! Gemeinsam werden die unendlichen Weiten und unergründlichen Tiefen des Ozeans erkundet. Die Kinder streifen durch Seetangwälder, finden versunkene Piratenschiffe, zählen Krakenarme und schwimmen mit Delfinen um die Wette. Natürlich lauern jede Menge Gefahren - vor Haien sollte man sich in Acht nehmen. Gesucht werden mutige Taucher, Meerjungfrauen, Seepferdeflüsterer, Piratenschatz-Expert/innen und Wassermänner. Es wird gebastelt, gespielt, erzählt und vieles aus der Unterwasserwelt erfahren.

Das U-Boot legt in der vierten und fünften Woche der Sommerferien am Haus Felsenkeller ab:
Erste Woche: Montag, 24. Juli bis Freitag, 28. Juli, 9 bis 16.30 Uhr und in der zweiten Woche: Montag, 31. Juli bis Freitag, 4. August, 9 bis 16.30 Uhr. 80 Euro je Woche (inkl. Mittagessen und Getränke).

An beiden Freitagen findet nachmittags ein Fest statt, zu dem Eltern, Geschwister und Freunde herzlich eingeladen sind. Das Programm ist in beiden Wochen unterschiedlich. Anmelden können sich Kinder zwischen sechs und elf Jahren.
Gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz und von der Westerwald Bank eG freundlich unterstützt. Informationen und Anmeldung im Haus Felsenkeller, Telefon 02681/986412 und Anmeldetelefon 02681/803598 (rund um die Uhr) oder unter www.haus-felsenkeller.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Felsenkeller Ferienspaß: "Zauber der Unterwasserwelt"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Garten- und Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Garten- und Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein ...

Neue Spielplatz-Geräte am Molzhainer Bürgerhaus übergeben

Molzhain. Schon viele Spenden hat die Basargruppe Molzhain der Ortsgemeinde gemacht. Zweimal im Jahr, jeweils im Frühling ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Weitere Artikel


Mit dem "absolut irren Kochduell" zu bewusster Ernährung

Altenkirchen. Nachdem die August-Sander-Schule (Realschule plus AK) im vergangenen Jahr ein tolles Projekt durchführen konnte, ...

Sparkasse Westerwald-Sieg verzeichnet kräftiges Wachstum

Hachenburg. Die lebhafte Kreditnachfrage bei Firmen, in der Baufinanzierung und bei Konsumgütern sorgte für ein deutliches ...

Unfallstatistik der PI Betzdorf fällt aus dem Rahmen

Betzdorf/Wissen. Am 22. Februar wurde vom Ministerium des Inneren und für Sport die Verkehrsunfallbilanz 2016 veröffentlicht. ...

In eigener Sache: AK-Kurier ist zehn Jahre im Netz

Wissen. Fast ein Jahr Vorbereitung, zahlreiche Gespräche und Verhandlungen lagen hinter den Machern und Ideengebern. Das ...

Kreis-SPD: Politischer Aschermittwoch der etwas anderen Art

Daaden. Ein voller Saal, gelöste Stimmung – die Umfragewelle, ausgelöst durch die Ausrufung von Martin Schulz zum designierten ...

H&S-Racing tritt mit einem Renault Clio RS3 Cup an

Fluterschen. Damit sind auch die Namensgeber des H&S-Racing Teams wieder in einem Auto vereint. Frank Höhner, das "H" und ...

Werbung