Werbung

Nachricht vom 03.03.2017    

Brennende Küche fordert Einsatz von zwei Feuerwehren

Die Feuerwehr Hamm/Sieg wurde am Freitag gegen 11 Uhr durch die Leitstelle Montabaur zu einem Küchenbrand in Nisterbrück alarmiert. Die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) Hamm löste kurz darauf Alarm für die Feuerwehr Wissen und die dortige FEZ aus. Bei dieser Nachalarmierung ging es in erster Linie darum, so schnell wie möglich am Einsatzort zu sein.

Symbolfoto

Roth/Nisterbrück. Am Freitag, 3. März löste die Leitstelle Montabaur gegen 11 Uhr Alarm für die Feuerwehr Hamm/Sieg aus. Gemeldet war ein Küchenbrand ohne Menschenrettung. Der zuständige Einsatzleiter, Christian Brenner, stellvertretender Wehrleiter in Hamm, ließ vorsorglich die Feuerwehr Wissen durch die Feuerwehreinsatzzentrale Hamm nachalarmieren. Für die Wissener Wehr lag der Einsatzort fast um die Ecke.

Bei Eintreffen der Feuerwehren waren Rettungsdienstmitarbeiter, die Besatzung des Rettungswagens, bereits tätig geworden. Sie hatten geistesgegenwärtig die brennende Dunstabzugshaube mit einem Pulverlöscher bearbeitet. Wie Brenner sagte: "Das hat dafür gesorgt, dass der Einsatz glimpflich abging." Die Bewohnerin musste mit Verbrennungen an der Hand und dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus Altenkirchen gebracht werden.

Die verrauchte Wohnung wurde durch die Einsatzkräfte belüftet. Über die Höhe des Sachschadens liegen keine Erkenntnisse vor.

Vor Ort waren neben dem Rettungsdienst und der Polizei die Feuerwehren Hamm und Wissen mit rund 28 Kräften. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreissstraße 101 zwischen Kirchen- Offhausen und Herdorf-Dermbach sind eine Mutter und ihre drei Kinder am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Die 33-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, 25. Februar, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.




Aktuelle Artikel aus Region


Zug in Oberlahr setzt Schlusspunkt beim Karneval in der Lahrer Herrlichkeit

Oberlahr. Am Dienstag, 25. Februar, startete der Zug in Oberlahr bei Sonnenschein pünktlich um 14.11 Uhr. Die KG Oberlahr ...

Filmauto-Ausstellung im Technikmuseum gelingt furioser Start

Freudenberg. Museumssprecher Alexander Fischbach: „Wir sind froh, dass diese kleine und feine Ausstellung so viele Besucher ...

IT-Café hilft beim Upgrade von Windows 7 auf Windows 10

Betzdorf. Bereits am 14. Januar war Schluss: An diesem Tag stellte Microsoft den Support für Windows 7 ein und zwingt damit ...

In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Siegen/Kirchen. Gegen 0.30 Uhr war die Gruppe auf dem Weg von der Fürst-Johann-Moritz-Straße in Richtung Löhrtor. Ihr Weg ...

Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Herdorf. Gegen 22 Uhr wurde eine 25-jährige von der Security aus einer Gaststätte am Markplatz verwiesen. Die Frau gab an ...

Digitalisierungswoche: Analoge Schätze in die digitale Welt holen

Altenkirchen. Angenommen werden beispielsweise Schmalfilme, Videobänder, Audiobänder, Audiokassetten, Fotos, Negative, Fotoglasplatten ...

Weitere Artikel


Montaplast: CDU-Kreischef kritisiert Betzdorfs Bürgermeister scharf

Betzdorf. Über gut zwei Stunden widmete sich der Kreisparteitag der CDU in der Bürgergesellschaft den Herausforderungen und ...

Vorschulische Begegnungen mit Naturwissenschaft und Technik

Wissen-Schönstein. Die Organisation "vem. die arbeitgeber" stellten nun der Kita 20 Experimentierstationen zur Verfügung. ...

Karnevalsgesellschaft Altenkirchen sagt Danke

Altenkirchen. Mit Prinz Jörg I. wurde die neue Tollität am 11. November proklamiert. Seither lag Altenkirchen wieder ganz ...

Laufsaison nimmt Fahrt auf

Region. Für manche geht es um den gemeinsamen Sport mit anderen oder darum, erstmals die einen Zehner, Halbmarathon oder ...

Unfallstatistik der PI Betzdorf fällt aus dem Rahmen

Betzdorf/Wissen. Am 22. Februar wurde vom Ministerium des Inneren und für Sport die Verkehrsunfallbilanz 2016 veröffentlicht. ...

Sparkasse Westerwald-Sieg verzeichnet kräftiges Wachstum

Hachenburg. Die lebhafte Kreditnachfrage bei Firmen, in der Baufinanzierung und bei Konsumgütern sorgte für ein deutliches ...

Werbung