Werbung

Region |


Nachricht vom 11.05.2009    

Bäume stürzten um - B 62 halbseitig gesperrt

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam es am Montag, 11. Mai, in den frühen Morgenstunden zwischen Wissen und Betzdorf. Kurz hinter Wissen stürzten von einem Steilhang in der Nacht gegen 2 Uhr mehrere Bäume um, und trafen einen Pkw, der 20-jährige Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Wissen. Mit einem gewaltigen Schrecken, aber ansonsten unverletzt kam der Fahrer eines Mitsubishi davon, als die Bäume plötzlich den Hang an der B 62 in Höhe von Hofgut Auen herabstürzten. Gegen 2 Uhr in der Nacht zum Montag krachten die Bäume den Hang hinunter, und krachten auf die Straße und das Auto. Anhalten oder ausweichen waren für den 20-jährigen Fahrer nicht mehr möglich. Rund 5.000 Euro Sachschaden, so die erste Bilanz der Polizei Betzdorf.
Die Straßenmeisterei rückte aus, um zumindestens halbseitig die Bundesstraße freizuschneiden, trotzdem kam es zu am Morgen zu langen Staus, in beiden Richtungen. Als Ursache für den Absturz der Buchen aus dem Steilhang geht Revierförster Thomas Günther von mehreren Faktoren aus. Der aufgeweichte feuchte Boden, der felsige Untergrund, die schweren Laubkronen der Buchen, die voll ausgebildetet sind führten vermutlich dazu, dass sich ein Baum aus dem Untergrund löste und andere mitriss. Das Team der Hatzfeldtschen Forstverwaltung war seit den frühen Morgenstunden im Einsatz, um die um gestürzten Bäume zu zersägen und möglichst schnell die Straße passierbar zu machen. "Wir werden noch einige Bäume aus dem Hang fällen müssen, sie sind vermutlich nicht mehr standfest und durch den Abgang beschädtigt", sagte der Förster. Die halbseitige Sperrung, geregelt mit einer Ampelanlage wird vermutlich noch den heutigen Montag bestehen bleiben. (hw)
xxx
Mit einer Ampelanlage wird der Verkehr zurzeit auf der B 62 zwischen Wissen und Siegenthal geregelt, hier stürzten in der Nacht mehrere Bäume um. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Bäume stürzten um - B 62 halbseitig gesperrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


Sanitätsdiensthelfer erfolgreich ausgebildet

Altenkirchen. 11 neue Sanitätsdiensthelfer können nun von den DRK-Ortsvereinen Hamm, Katzwinkel, Horhausen, Niederfischbach, ...

Meisjes, Käse, Blumen - Betzdorf traf Holland

Betzdorf. Ohne Zweifel waren die Meisjes mit ihren altholländischen Trachtenkleidern und ihrem fröhlichen Tanz der absolute ...

CDU: Es geht um Hövels

Hövels. Die Mischung macht’s. Das sagt sich die CDU in Hövels und präsentiert eine ausgewogene Kombination aus erfahrenen ...

BGV sah sich in Friesenhagen um

Betzdorf. Ein Besuch in der Nachbarschaft stand einmal mehr auf dem Programm bei der 13. Info-Fahrt des Vereins Betzdorfer ...

Kreis-Jusos bei Demo gegen rechts dabei

Altenkirchen/Köln. Gemeinsam mit Jusos aus ganz Rheinland Pfalz und Baden Württemberg waren die Jungen Sozialdemokraten des ...

Grüne gratulierten Erika Dittmann zum 80.

Flammersfeld. Erika Dittmann aus Flammersfeld ist das zweitälteste Grünen-Mitglied im Kreis Altenkirchen. Elisabeth Emmert ...

Werbung