Werbung

Nachricht vom 06.03.2017    

Bundesweite Aktionswoche "Kinder aus suchtbelasteten Familien"

Im Zuge der bundesweiten Aktionswoche "Kinder aus suchtbelasteten Familien" von NACOA vom 11. bis 19. Februar veranstalteten die Diakonischen Werke des Westerwaldkreises und des Kreis Altenkirchen mit Kooperationspartnern der Umgebung in diesem Jahr für Schüler der Realschule Plus Hachenburg und Bad Marienberg einen Kinobesuch der etwas anderen Art.

Symbolfoto WW-Kurier

Hachenburg. Etwa jedes sechste Kind in Deutschland kommt aus einer Familie, in der Alkoholismus oder Drogenabhängigkeit herrschen. Circa sechs Millionen Erwachsene in Deutschland sind als Kinder in Suchtfamilien aufgewachsen.

So geht es auch Zoey, der Hauptdarstellerin des gleichnamigen Films, mit ihrem Vater Martin. Zoeys Eltern leben getrennt. Zoey wohnt mit ihrem jüngeren Bruder abwechselnd bei ihrer Mutter und ihrem Vater. Der Vater ist Alkoholiker und hat gerade einen stationären Klinikaufenthalt hinter sich. Nach einigen Tagen trinkt der Vater wieder sein erstes Bier …

Wenn es in einer Familie jemanden gibt, der eine Suchterkrankung hat, gelten vor allem für die Kinder und Jugendlichen die seltsamsten Regeln, an die sich alle irgendwie zu halten haben und es auch tun. Jeder geht damit anders um. Allen gemeinsam jedoch ist die ständige Ungewissheit, in welcher Verfassung sie ihre Mutter, ihren Vater oder beide vorfinden.

Wie es Zoey mit ihrem Vater im Film ergeht, sahen die Schüler am 14. Februar im Kino Cinexx in Hachenburg. Im Anschluss an den Film fand ein Plenum mit geladenen Fachkräften wie dem Kinderschutzdienst Hachenburg, dem Jugendschutz Altenkirchen sowie den Sozialarbeitern des JuZe (Jugendzentrum Hachenburg) statt. Gemeinsam wurde sich über den Film ausgetauscht. Neben Fragen zur Suchterkrankung, zu Rückfällen in der Sucht, zur Atmosphäre für Kinder in Suchtfamilien standen hier aber vor allem die Hilfemöglichkeiten der Kreise im Mittelpunkt des Plenums. Auf anschauliche Art und Weise wurde gezeigt, dass der Westerwaldkreis und der Kreis Altenkirchen unterschiedlichste Hilfemöglichkeiten für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien bieten.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bundesweite Aktionswoche "Kinder aus suchtbelasteten Familien"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

Wissen/Köln. Im Rahmen des feierlichen Hochamts verrichteten sie ihren Dienst am Hauptaltar des Doms und nahmen ihre Plätze ...

DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

Weitere Artikel


Montaplast: SPD fordert Kreis-CDU zu mehr Sachlichkeit auf

Betzdorf. Eigentlich war die Diskussion um das Logistikzentrum der Firma Montaplast in Betzdorf-Bruche gerade einer Lösung ...

Taekwondo-Athlet Justin Grützmacher in der Nationalmannschaft

Altenkirchen. Der Sporting Taekwondo Fighter Justin Grützmacher hat es nach jahrelanger Arbeit und den kürzlichen Erfolgen ...

78-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Niederdreisbach. Ein 21-jähriger Fahrer eines PKW BMW befuhr am Montag, 6. März die Kreisstraße 112 von Niederdreisbach kommend ...

Sugar Man - Das bittersüße Märchen des Sixto Rodriguez

Altenkirchen. Am Samstag, den 18. März tritt um 20 Uhr Thomas Rühmann in der Stadthalle Altenkirchen auf. In drei Teilen: ...

BGV-Lesung bei der kfd in Bruche

Betzdorf. Ein fester Termin in den Kalendern des Vereins Betzdorfer Geschichte (BGV) und des Vereins der katholischen Frauen ...

"Gelbe Karte" als Warnung für bevorstehenden Führerscheinentzug

Neuwied. So beteiligten sich seit Anfang März auch die Führerschein- und Polizeidienststellen in den Kreisen Altenkirchen ...

Werbung