Werbung

Nachricht vom 07.03.2017    

78-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Montag, 6. März, gegen 18.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 112 bei Niederdreisbach. Eine 78-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der regennassen Fahrbahn. Als Unfallursache nimmt die Polizei überhöhte Geschwindigkeit eines 21-jährigen BMW-Fahrers an.

Symbolfoto: AK-Kurier

Niederdreisbach. Ein 21-jähriger Fahrer eines PKW BMW befuhr am Montag, 6. März die Kreisstraße 112 von Niederdreisbach kommend in Richtung Weitefeld. In einer Linkskurve brach das Heck des BMW aus, so dass dieser auf die Gegenfahrspur geriet. Nachdem sich das Auto des 21-Jährigen um 180 Grad gedreht hatte, kollidierte es mit dem entgegenkommenden PKW einer 78-Jährigen. Die 78-jährige Frau wurde durch den Verkehrsunfall verletzt und musste stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden.

Die beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten nicht mehr fahrbereit abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 12.000 Euro geschätzt.

Als Unfallursache wird nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn angenommen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: 78-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

„Zur Umsetzung von Ideen braucht man Verbündete!“

Hamm. „Jugendliche und Politik“ lautete der Oberbegriff einer Unterrichtseinheit mit dem Aspekt „Fraktionszwang“. Dazu hatten ...

Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 an der IGS Hamm

Nach einem sehr engen Wettkampf konnte sich schließlich Dwayne Dietrich in einem Stechen den Sieg knapp vor Angelina Neiwert ...

Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Betzdorf/Kreisgebiet. Freitag der 13. Dezember brachte Schnee und somit zahlreiche Unfälle im Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Weitere Artikel


Süwag bietet Feuerwehren Vergünstigungen an

Neuwied. „Wir schätzen die oft ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehrleute sehr und möchten so unsere Anerkennung und unsere ...

Daaden erhält die Stadtrechte - Ministerrat stimmte zu

Daaden. Um als "Stadt" eingestuft zu werden, muss eine Gemeinde ein städtisches Gepräge in Siedlungsform, Gebietsumfang und ...

Lebensmittelkarten sollen für gesunde Ernährung werben

Region. "Am Tag der gesunden Ernährung geben wir hier in Rheinland-Pfalz mit den Lebensmittelkarten für Tafeln den Startschuss ...

Taekwondo-Athlet Justin Grützmacher in der Nationalmannschaft

Altenkirchen. Der Sporting Taekwondo Fighter Justin Grützmacher hat es nach jahrelanger Arbeit und den kürzlichen Erfolgen ...

Montaplast: SPD fordert Kreis-CDU zu mehr Sachlichkeit auf

Betzdorf. Eigentlich war die Diskussion um das Logistikzentrum der Firma Montaplast in Betzdorf-Bruche gerade einer Lösung ...

Bundesweite Aktionswoche "Kinder aus suchtbelasteten Familien"

Hachenburg. Etwa jedes sechste Kind in Deutschland kommt aus einer Familie, in der Alkoholismus oder Drogenabhängigkeit herrschen. ...

Werbung