Werbung

Nachricht vom 09.03.2017    

Musik trifft Theater im Bürgerhaus Daaden

"Die Pferdekur" heißt das amüsante Theaterstück, das die Knappenkapelle Daaden neben viel Musik am Samstag, 18. März im Bürgerhaus aufführt. Flotte Musik aller dreier Orchester gibt es zu Beginn, dann folgt das Theaterstück und anschließend gibt es Tombola und Tanzmusik.

Foto: Verein

Daaden. „Vorhang auf“ heißt es wieder am Samstag, 18. März ab 19:30 Uhr im Daadener Bürgerhaus: Unter dem Motto „Musik trifft Theater“ kombiniert die Daadetaler Knappenkapelle flotte und zünftige Musik mit einem lustigen Theaterstück.

Das große Orchester, die Jugendkapelle und das Vororchester spielen auf. Im zweiten Teil wird dann das Lustspiel "Die Pferdekur" aufgeführt: Nach einer ausgiebigen Mahlzeit fühlt sich Emil Kulicke so elend, dass seine Tochter den Arzt ruft. Leider weiß die verliebte Tochter des Patienten nicht, dass Dr. Löffler kein Allgemeinmediziner ist und dieser weiß wiederum nicht, dass sein Patient kein Pferd ist. So nimmt das Unheil seinen Lauf.

Nach der anschließenden Tombola kann noch zur Musik von DJ Uwe das Tanzbein geschwungen werden. Karten sind ab sofort bei der Fa. DWS Com in Daaden, Tel.: 02743/92330, erhältlich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musik trifft Theater im Bürgerhaus Daaden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Einsatzkräfte aus AK-Land kehren langsam zurück

Nach den zahllosen Einsatzstunden im Katastrophengebiet an der Ahr, kehren fast alle Einheiten in die heimischen Gerätehäuser zurück. Die Reinigung und teilweise Instandsetzung der eingesetzten Technik wird mehrere Tage in Anspruch nehmen. Insgesamt waren rund 900 Kräfte vor Ort im Einsatz.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Kreis AK: Eine Corona-Neuinfektion seit Mittwoch (21. Juli)

Seit Mittwoch, den 21. Juli) gibt es eine Corona-Neuinfektion im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4944. Aktuell sind 13 Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet.


Benefiz-Büfett der Marienthaler Gastronomen wurde zum Erfolg

Die gastronomischen Betriebe im Wallfahrtsort hatten am Donnerstag, 22. Juli, zum Benefiz-Büfett eingeladen. Ort der Veranstaltung war das Waldhotel „Unser Haus“. Um den, von der Katastrophe betroffenen Betrieben in Ostbelgien, den Niederlanden sowie an der Ahr zu helfen, wurde kurzfristig ein Konzept entwickelt.


„Street Life“ spielt in Betzdorf für Opfer der Flut-Katastrophe im Ahrtal

Der Sänger der Band „Street Life“ ist selbst von der Flut-Katastrophe betroffen und hilft bei den Aufräumarbeiten. Aber nicht nur das: Am Donnerstag, 26. August, wird Patrick Lück ein Benefizkonzert für die Unwetter-Opfer im Biergarten der Stadthalle Betzdorf geben.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Planung für den ersten Sommergarten in Bruchertseifen ist fertig

Bruchertseifen. Gemeinsam mit der Ortsgemeinde und den Oktoberfestfreunden organisierten Link und Schumacher den ersten Bruchertseifer ...

„Street Life“ spielt in Betzdorf für Opfer der Flut-Katastrophe im Ahrtal

Betzdorf/Ahrweiler. Seit einer Woche steht Patrick Lück, der Frontmann der Band „Street Life“, im Schlamm. Der Sänger ist ...

"schreiben und nicht schreiben" - ein Schriftsteller und ein Bildhauer

Wissen. Schon In der Vergangenheit gab es interessante und fruchtbare Begegnungen: Hanns-Josef Ortheil veröffentlichte im ...

Zur Bekanntheitssteigerung: Das sind die Ideen eines großen „Raiffeisen-Fans

Flammersfeld. Christoph Lange aus Witten (Ruhr) ist vom Leben und Wirken des Genossenschaftsgründers Friedrich Wilhelm Raiffeisen ...

„Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ – Konrad Schwan bringt Buch raus

Kausen. Ein Buch „Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ hat Konrad Schwan herausgegeben. Auf etwa 140 Seiten beschreibt ...

Altenkirchen: Festival of Emotion sorgt bald für unvergessliche Live-Momente

Altenkirchen. Diese Gruppen werden für einen Abend sorgen, der noch lange nachwirken wird bei den Besuchern:

Sina Nossa ...

Weitere Artikel


Justin Garder holte Sieg für die August-Sander Schule Altenkirchen

Altenkirchen. Nur noch zwei Hürden müssen überwunden werden. Justin Garder konnte sich als Schulsieger der August-Sander-Schule ...

Minis des SV Neptun Wissen beim Wirgeser Schwimmfest erfolgreich

Wissen. Die neun Nachwuchsschwimmer/innen starteten auf den unterschiedlichsten Strecken, so zum Beispiel über 100m Rücken, ...

Eveline Lemke zu Gast bei den Grünen in Betzdorf

Betzdorf. Vor 10 Jahren begann hier vor Ort ihre spektakuläre Karriere bei den Grünen. Als Mitglied im Ortsverband übernahm ...

Workshop "Digitale Antragstellung für Landwirte"

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule bietet in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftsabteilung der Kreisverwaltung in Altenkirchen ...

Menschen, Tiere, Sensationen - Circus Belly-Wien kommt

Altenkirchen. Einer der schönsten Circusse Deutschlands kommt zum ersten Mal nach Altenkirchen und präsentiert sein internationales ...

Michael Wagener gibt Amt des Stadtbürgermeisters von Wissen auf

Wissen. Eine gewiss nicht leichte Entscheidung. "Es fällt schon nach so langer Zeit schwer, aber die eigene Einsicht, der ...

Werbung