Werbung

Nachricht vom 09.03.2017    

Justin Garder holte Sieg für die August-Sander Schule Altenkirchen

Justin Garder von der August-Sander Schule Altenkirchen hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schüler und Schülerinnen teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. Der Wettbewerb "Dierke WISSEN" geht jetzt in die Landes- und Bundesentscheide.

Jetzt geht es in die weiteren Runden für Justin Garder. Foto: pr

Altenkirchen. Nur noch zwei Hürden müssen überwunden werden. Justin Garder konnte sich als Schulsieger der August-Sander-Schule gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in Rheinland-Pfalz.
Damit nähert sich die Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich der 13-jährige Justin Garder einen Platz im großen Finale von "Diercke WISSEN" am 9. Juni in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler/innen Deutschlands gegeneinander antreten. "Diercke WISSEN" ist mit rund 310.000 Teilnehmern der Deutschland größte Geographiewettbewerb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen in Deutschland und die deutschen Schulen im Ausland.

"Der Wettbewerb kann von Jahr zu Jahr mehr geographiebegeisterte junge Menschen gewinnen, was uns besonders freut. Geographiewissen zu vermitteln und Geographie zu wissen sind grundlegende Verpflichtungen für Lehrende und Lernende. Wir wollen dies durch einen interessanten Wettbewerb mit unserem Partner, dem Westerman Verlag, in bewährter Weise weiterhin unterstützen," erläutert OstD Karl-Walter Hoffmann, der 1. Vorsitzende des VDSG (Verband Deutscher Schulgeographen e.V.).

Thomas Michael, Geschäftsführer des Westermann Verlags, freut sich über die große Resonanz zum "Diercke WISSEN": „Der Wettbewerb ist für die teilnehmenden Schulen ein besonderes Ereignis und zeigt, dass sich Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Unterrichtes für geographische Inhalte interessieren. Die Begeisterung für das Thema Geographie und das enorme Engagement der Schulen für unseren Wettbewerb macht "Diercke WISSEN" zu einem besonderen Höhepunkt im Schuljahr.“


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Justin Garder holte Sieg für die August-Sander Schule Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 91-Jähriger verstorben

Am Dienstag, 26. Januar, ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen erneut einstellig, zudem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 91-jähriger Mann verstorben.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.


Ermittlungen gegen Ehepaar: Polizei klärt Serie von Ladendiebstahl auf

Die Polizei in Altenkirchen hat in dieser Woche einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Serie von Ladendiebstählen begangen zu haben. Die Frau war als Kassiererin in einem Discounter angestellt, dort gab das Ehepaar in mehreren Fällen nur vor, Waren ordnungsgemäß zu bezahlen.


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Region


Nachträgliches Weihnachtsgeschenk für Tierheim im Kreis Altenkirchen

Betzdorf/Breitscheidt. Große Freude kam nach Weihnachten bei Thorsten Feldmann von „KARIBU Hoffnung für Tiere e.V.“ auf, ...

Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie ...

Onlinekurs mit prämiertem Fotografen bei der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Der Kurs von 19 bis 21.30 Uhr richtet sich an alle, die Spaß am Fotografieren haben, aber oft mit ihren Bildern ...

Westerwälder Rezepte: Waffeln mit heißen Kirschen

Schnell gemacht und bei Alt und Jung beliebt sind frische Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne.

Zutaten für etwa ...

Schuleinschreibung der Kann-Kinder für das Schuljahr 2021/2022

Wissen. Die Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder wie folgt in den Sekretariaten anzumelden:

Franziskus-Grundschule, ...

Kopernikus-Gymnasium Wissen lädt zur Online-Infoveranstaltung ein

Wissen. Im Anschluss haben alle Eltern, Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fragen zur Orientierungsstufe zu stellen. ...

Weitere Artikel


Minis des SV Neptun Wissen beim Wirgeser Schwimmfest erfolgreich

Wissen. Die neun Nachwuchsschwimmer/innen starteten auf den unterschiedlichsten Strecken, so zum Beispiel über 100m Rücken, ...

Eveline Lemke zu Gast bei den Grünen in Betzdorf

Betzdorf. Vor 10 Jahren begann hier vor Ort ihre spektakuläre Karriere bei den Grünen. Als Mitglied im Ortsverband übernahm ...

Vandalismus, Sachbeschädigung und Diebstahl an der IGS Hamm

Hamm. An der IGS Hamm kam es in den letzten Tagen ( 3. bis 8. März) zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti-Schmierereien. ...

Musik trifft Theater im Bürgerhaus Daaden

Daaden. „Vorhang auf“ heißt es wieder am Samstag, 18. März ab 19:30 Uhr im Daadener Bürgerhaus: Unter dem Motto „Musik trifft ...

Workshop "Digitale Antragstellung für Landwirte"

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule bietet in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftsabteilung der Kreisverwaltung in Altenkirchen ...

Menschen, Tiere, Sensationen - Circus Belly-Wien kommt

Altenkirchen. Einer der schönsten Circusse Deutschlands kommt zum ersten Mal nach Altenkirchen und präsentiert sein internationales ...

Werbung