Werbung

Nachricht vom 09.03.2017    

Minis des SV Neptun Wissen beim Wirgeser Schwimmfest erfolgreich

Zum ersten mal seit längerer Zeit trat der SV Neptun Wissen wieder an der Seite seines Partnervereins, dem SSV Daadetal, beim diesjährigen Schwimmfest in Wirges an. Im Hallenbad von Wirges sollten sich am Morgen des 5. März vor allem die Nachwuchsschwimmer/innen des Vereins mit der Welt des Schwimmsports und den damit verbundenen Wettkämpfen vertraut machen.

Die jungen Schwimmer/innen holten Wettkampferfahrung und Medaillen beim Schwimmfest in Wirges. Foto: Verein

Wissen. Die neun Nachwuchsschwimmer/innen starteten auf den unterschiedlichsten Strecken, so zum Beispiel über 100m Rücken, 100m Brust, 100m Kraul und über viele weiter Strecken über 50m.
Obwohl einige der Schwimmer bereits im Sommer Erfahrungen in Sachen Wettkämpfen gesammelt hatten, war es für die meisten allerdings immer noch mit großer Aufregung vor dem Start verbunden. Die Aufregung verflog jedoch beim Startsignal, denn nun erschwommen sich viele der neun mitgereisten Kinder unter dem ständigen anfeuern ihrer Eltern und Trainer tolle Platzierungen in den teilweise stark besetzten Jahrgangswertungen.

In der Wertung der Jungen waren es vor allem Jannik Moser und Noah Vincent von Weschpfennig die den Verein sehr gut vertraten, und einige Medaillenplätze erreichen konnten. Auf Seiten der Mädchen stachen vor allem Louisa Moser und Inga Neuhoff hervor.

Der zweite Abschnitt des Wettkampfes war der kindgerechte Wettkampf, wobei die wirklichen "Minis" von sechs bis sieben Jahren zeigen konnten, wie gut sie schon schwimmen können.
Auf Seiten des SV Neptun-Wissen war es Katharina Ziegler die hier ganze drei mal über eine 25 Meter-Strecke an den Start ging und sich im Endeffekt mit zwei Silbermedaillen und einer Bronzemedaille belohnte.
Die mitgereisten Trainer zogen ein positives Fazit aus dem Wettkampf und hoffen auch in Zukunft wieder zu erfolgreichen Wettkämpfen mit den noch kleinen Schwimmerinnen und Schwimmern zu fahren.

Ergebnisse:
Louisa Moser (JG 2009): 50m Freistil, 1. Platz (1:01,96) / 50m Rücken, 1. Platz (0:57,65)
Ida Neuhoff (JG 2009): 50m Brust, 3. Platz (1:22,38) / 50m Freistil, 4. Platz (1:16,47) / 50m Rücken, 4. Platz (1:15,82)
Inga Neuhoff (JG 2009): 50m Freistil, 2. Platz (1:09,40) / 50m Rücken, 2. Platz (1:06,56) / 50m Brust, 2. Platz (1:12,32)
Josephine Tworek (JG 2007): 50m Rücken, 5. Platz (1:09,46) / 100m Freistil, 8. Platz (2:38,37) / 50m Freistil, 9. Platz (1:07,49)
Katharina Ziegler (JG 2011): 25m Rücken, 2. Platz (0:42,93) / 25m Brust, 2. Platz (0:49,84) / 25m Freistil, 3. Platz (0:46,19)
Yannick Moser (JG 2007): 100m Rücken, 2. Platz (1:56,10) / 50m Rücken, 2. Platz (0:54,30) / 50 m Freistil, 3. Platz (0:51,21)
Noah Vincent von Weschpfennig (JG 2007): 50m Freistil, 5. Platz (0:56,57) / 50m Rücken, 5. Platz (1:03,60)
Matteo Neuhaus (JG 2006): 100m Brust, 9. Platz (2:34,96) / 100 Freistil, 13. Platz (2:17,71)
Kristian Ziegler (JG 2008): 50m Rücken, 7. Platz (1:08,47) / 50m Brust, 10. Platz (1:19,92) / 50m Freistil, 11. Platz (1:07,34)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Minis des SV Neptun Wissen beim Wirgeser Schwimmfest erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2622 Menschen positiv getestet.


Weitere Jungwölfe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld identifiziert

In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld konnten weitere Nachkommen des Leuscheider Wolfsrudels identifiziert werden. Das teilt das rheinland-pfälzische Umweltministerium aktuell mit. Die beiden weiblichen Tiere gehören demnach zum Wurf von 2020.


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Am 4. März schickte der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg erneut einen Offenen Brief an Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler, weil sich das medizinische Personal in Sachen Impfung ins Abseits gedrängt sieht von Politikern, die sich auf wissenschaftliche Expertisen verlassen müssen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Gebhardshain: FDP und Haubergsgenossenschaft rufen Wanderouten ins Leben

Gebhardshain: FDP und Haubergsgenossenschaft rufen Wanderouten ins Leben

Gebhardshain. „Naherholung wird immer bedeutender ...

MSF Kirchen nimmt als einziger Verein im Kreis am ADAC-Digital-Cup teil

Kirchen. Es ist ein Hobby, das Motorsportbegeisterte in seinen Bann zieht: sich einmal auf die Spuren der Großen des Geschäfts ...

Gesucht wird gut erhaltene Sportkleidung für Kinder und Jugendliche

Region. Dazu Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg: „Wir alle kennen die Preise für Sportbekleidung. ...

Rosenmontag trotz Corona: Pflegedorf freut sich über Kräbbelchen

Flammersfeld. „Dafür sind wir heute sehr früh aufgestanden,“ so Rita Brück, deren Bruder seit einem Jahr im Pflegedorf wohnt. ...

„AK ladies open“ ohne Zuschauer und mit viel Disziplin

Altenkirchen. Die „AK ladies open" haben seitens der heimischen und der Landespolitik mutmachende Worte erhalten, die Veranstaltung ...

Skeleton-WM: Silber für Jacqueline Lölling aus Brachbach

Altenberg/Brachbach. Sie gilt als sportliches Aushängeschild der Region. Nun konnte Jacqueline Lölling erneut ihre Qualitäten ...

Weitere Artikel


Eveline Lemke zu Gast bei den Grünen in Betzdorf

Betzdorf. Vor 10 Jahren begann hier vor Ort ihre spektakuläre Karriere bei den Grünen. Als Mitglied im Ortsverband übernahm ...

Vandalismus, Sachbeschädigung und Diebstahl an der IGS Hamm

Hamm. An der IGS Hamm kam es in den letzten Tagen ( 3. bis 8. März) zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti-Schmierereien. ...

Wie Landwirte ihr Rating verbessern

Hachenburg. Die Westerwald Bank hatte zum Agrar-Frühstück eingeladen. Und wieder einmal trafen die Verantwortlichen der Genossenschaftsbank ...

Justin Garder holte Sieg für die August-Sander Schule Altenkirchen

Altenkirchen. Nur noch zwei Hürden müssen überwunden werden. Justin Garder konnte sich als Schulsieger der August-Sander-Schule ...

Musik trifft Theater im Bürgerhaus Daaden

Daaden. „Vorhang auf“ heißt es wieder am Samstag, 18. März ab 19:30 Uhr im Daadener Bürgerhaus: Unter dem Motto „Musik trifft ...

Workshop "Digitale Antragstellung für Landwirte"

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule bietet in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftsabteilung der Kreisverwaltung in Altenkirchen ...

Werbung