Werbung

Nachricht vom 10.03.2017    

Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei" starten ihre Aktivitäten

Die ersten Gruppen der Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei" der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain haben ihre Aktivitäten gestartet. Ziel war die älteste Mühle der Region in Dickendorf. Zuvor hatte man ein Teilstück des Druidensteigs kennengelernt, ebenso die alte Steinbruch-Tradition an der "Schönen Aussicht".

Unterwegs gab es Wissenswertes. Foto: pr

Dickendorf. Unter dem Motto "Ich bin dabei" starteten kürzlich die Projektgruppen Fotografie "Blickpunkt", die Wandergruppe "Stressfrei draußen aktiv" sowie die Gruppe "Deutsche Geschichte – Heimat und das Leben unserer Vorfahren" mit 15 Wanderern zu einer ersten gemeinsamen Wanderung über den Steinerother Kopf zur ältesten Mühle des Gebhardshainer Landes, die Dickendorfer Mühle.

Über ein Teilstück des Druidensteiges ging es zur "Schönen Aussicht". Hier erzählten die Mitglieder der Geschichtsinitiative einiges zum ältesten Steinbruch der ehemaligen
Verbandsgemeinde Gebhardshain. Es wurden Fotos und Bilder gezeigt und natürlich die tolle Aussicht bewundert. Weiter ging der Weg zum Sportplatz Molzhain. Unterwegs staunten die Wanderer über die Infotafeln und die andere Ideen des Molzhainer Heimatvereines. Nach einem Abstecher in den Steinbruch wurde der neuen Molzhainer Kapelle ein Besuch abgestattet.

Von dort ging es in den schönen Ort Molzhain und dann talwärts zur Dickendorfer Mühle. Hier bewirtete Müller Hermann Zöller die Teilnehmer mit Getränken, Kaffee und Kuchen und machte anschließend eine Führung durch die Mühle. Hermann Zöller sprach zur Geschichte der Mühle, erklärte deren Funktionen und erzählte vom arbeitsreichen Leben der Vorfahren. Zum Abschluss zeigte die Geschichtsprojektgruppe noch einen Film aus Österreich über die Nutzung der Wasserkraft in der Landwirtschaft. Die Wanderung kam bei den Teilnehmern so gut an, dass schon nach dem nächsten Ziel gefragt wurde.

Folgende Ansprechpartner stehen für die zuvor genannten Gruppen zur Verfügung:

Projekte-Gruppe "Stressfrei draußen aktiv" Wandern, Radfahren, Grillen…, Natur genießen
Stefan Greb, Telefon: 02741/23519, E-Mail: stefan_greb@web.de

Projekte-Gruppe Fotografie "Blickpunkt" – Austausch aller Themen rund um die Fotografie
Konrad Eutebach, Telefon: 02741/27144, E-Mail: konrad-eutebach@web.de

Projekte-Gruppe "Deutsche Geschichte – Heimat und Leben unserer Vorfahren"
Berthold Hammer, Telefon: 02747/1071, E-Mail: berthold.hammer@hotmail.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei" starten ihre Aktivitäten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Mit Spannung schauten die Verantwortlichen des Nelkensamstagzuges in Malberg zum Himmel und auf die unterschiedlichen Wetterprognosen. Beides verhieß nichts wirklich Gutes. Pünktlich mit Beginn des großen Malberger Karnevalszuges kam der Regen. Die vielen hundert Zuschauer waren gewappnet und ließen sich vom Regen nicht erschüttern.


Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

AKTUALISIERT | Es weht ganz schön heftig am Sonntagnachmittag. Der Karnevalsumzug in Katzwinkel ist aufgrund der Sturmwarnung abgesagt worden. Der Zug in Altenkirchen startete dagegen planmäßig.


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Jeckes Spitzenprogramm zur 28. Karnevalssitzung in Katzwinkel

Bei einem närrisch abwechslungsreichen Programm der 28. Karnevalssitzung der Katzwinkeler Ortsvereine tobte die bis unters Dach volle Glück-Auf-Halle. Neben Stars aus dem rheinischen Karneval standen auch wieder heimische Karnevalsgrößen auf der Bühne und sorgten für eine bombastische Stimmung in der kleinen Karnevalshochburg im nördlichen Westerwald.




Aktuelle Artikel aus Region


Der Wettergott hatte ein Einsehen beim Alekärjer Zoch

Altenkirchen. Wegen einer Sturmwarnung am Sonntag, 23. Februar, waren zahlreiche Karnevalisten skeptisch, ob die geplanten ...

Jeckes Spitzenprogramm zur 28. Karnevalssitzung in Katzwinkel

Katzwinkel. Am Samstag (22. Februar), pünktlich um 19.11 Uhr startete das närrische Programm der 28. Karnevalssitzung in ...

Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Malberg. Am Nelkensamstag (22. Februar) fand der traditionelle Karnevalszug in Malberg statt. Pünktlich zum Beginn öffnete ...

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ...

Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

Kreis Altenkirchen. Da haben die Jecken im Kreis keinen guten Tag erwischt: Am Sonntag besteht in Altenkirchen laut Wetterdienst ...

„Alice im Eulenland“: Dorfsitzung im Erbachtal wieder ein Erfolg

Obererbach. Die große Dorfsitzung der Hobby Carnevalisten Erbachtal (HCE) fand am Freitag (21. Februar) im Festzelt am Weiher ...

Weitere Artikel


Präventionsarbeit an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen

Wissen. Auch in diesem Jahr fand an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen eine in allen Klassen 9 durchgeführte Veranstaltung ...

Bürger- und Verkehrsverein Mudersbach überreichte Spenden

Mudersbach. Im Rahmen der Jahreshauptsammlung des Bürger- und Verkehrsvereins Mudersbach im Schützenhaus in Mudersbach berichteten ...

Frischluft muss rein – aber wie?

Altenkirchen/Betzdorf. In jedem Haus, in dem Menschen wohnen, muss gelüftet werden, das weiß jeder. Die oft erwähnte "atmende ...

Jugendpolitische Bildungsfahrt nach Polen

Region. Das Land Polen hat viele Gesichter und steckt voller Möglichkeiten und bietet kulturellen aber vor allem geschichtlich ...

Harmonische Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverbandes Wissen

Wissen. 77 Mitglieder konnte der VdK-Ortsverbandsvorsitzende Friedrich Graf bei der Mitgliederversammlung am 4. März im Schützenhaus ...

Nicht nur am Frauentag: Pflegearbeit ist mehr wert

Kirchen. In deutschen Krankenhäusern herrscht akuter Personalmangel. Es fehlen 100.000 Pflegekräfte. Unter den dramatischen ...

Werbung