Werbung

Nachricht vom 14.03.2017    

Sportwagenrennen wird am 18. März besonders spannend

De Phillippi/Mies/Gounon: Ready for Sebring – Zweiter USA-Einsatz für Montaplast by Land-Motorsport aus Niederdreisbach. Vom 15. bis 18. März geht eines der härtesten Sportwagenrennen an den Start. Das Team von Land-Motorsport aus Niederdreisbach gilt dort als Newcomer. Jetzt heißt es "Daumen Drücken!".

Am Samstag, 18. März wird es spannende auf Fugplatzfeld in Sebring/USA. Foto: Land Motosport

Niederdreisbach. Vom 15. bis 18. März geht das Team "Montaplast by LandMotorsport"
beim 12-Stunden Rennen in Sebring zum zweiten Mal in den USA an den Start. Für das älteste und härteste Sportwagenrennen haben sich Connor De Phillippi (USA), Christopher Mies (D) und Jules Gounon (F) bereits beim offiziellen Test für die 65. Ausgabe auf dem legendären Flugplatzkurs vorbereitet.

Nach dem 2. Platz in der Klasse GTD bei dem 24-Sunden Rennen in Daytona liegt das Niederdreisbacher Team nur drei Wertungspunkte hinter den Führenden. Beim 12- Stunden Rennen in Sebring wird der harte Kampf um die Tabellenführung wieder entfacht. "Als Newcomer haben wir einen tollen Einstieg in die IMSA-Serie in Daytona gezeigt. Jetzt wollen wir in Sebring an diesen Erfolg anknüpfen", setzt Teamchef Wolfgang Land das Ziel für die zweite USA-Premiere in Sebring.

Das dieser Einsatz hart wird, beschreibt schon allein das Strecken-Layout. Hier wird
vom Fahrer und Fahrzeug alles gefordert was geht. Die Strecke allein schreibt Geschichte. Auf dem Flugplatzkurs wird zum 65. Mal das 12 Stunden Rennen ausgetragen. Der Kurs umfasst 3,74 Meilen (6,02 Kilometer) mit 17 Kurven, wovon 3,8 Kilometer aus Asphalt und 1,9 Kilometer aus Beton bestehen. "Die Strecke verändert sich witterungsbedingt sehr schnell und aufgrund von Bodenwellen oder Betonabschnitten ist es für die Fahrer eine ganz besondere Herausforderung hier in den 12 Stunden um die Führung in der Klasse GTD zu fighten," ist sich das Fahrer-Trio mit Blick auf das Rennen einig.

Connor De Phillippi (USA), Christopher Mies (D) und Jules Gounon (F) schauen erwartungsvoll auf den Premiereneinsatz des Teams im Audi R8 LMS in Sebring. "Wir hatten sehr gute Vorbereitungszeit bei den offiziellen Testtagen im Februar und wir sind zuversichtlich wieder spannende 12 Stunden zeigen zu können", so das Trio.

Am Samstag, den 18. März wird das Rennen um 10:40 Ortszeit (15.40 MEZ) gestartet. Live-Stream und Live Ticker auf www.imsa.com.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sportwagenrennen wird am 18. März besonders spannend

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Regen und Gewitter brachten Stromausfälle im Kreis mit sich

Endlich ist er da, der lang ersehnte Regen. Nach der Hitzewelle der vergangenen Tage haben sich nicht nur Wälder, Blumen und Felder über Abkühlung und eine enorme Wassermenge gefreut. Auch viele Menschen haben zuletzt unter den Wetterbedingungen gelitten. Doch mit im Schlepptau hatte der Regen auch Blitz und Donner – und Stromausfälle im Kreis Altenkirchen.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag, 11. August, in Altenkirchen ereignet hat. In einer Kurve waren ein Mähdrescher und ein PKW kollidiert, der Fahrer des Mähdreschers setzte seine Fahrt einfach fort.


Rettungshubschrauber im Einsatz: Fahrer bei Unfall im Auto eingeklemmt

Kurz hinter der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen ist es am Dienstag, 11. August, zu einem schweren Unfall gekommen. In einer leichten Kurve waren sich ein LKW, der in Richtung Weyerbusch unterwegs war, und ein PKW in der Gegenrichtung zu nahe gekommen. Der PKW landete im Randstreifen, der Fahrer wurde schwer verletzt.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.




Aktuelle Artikel aus Region


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

Altenkirchen. "Es herrscht allmählich wieder Normalität." Das sagt Sascha Koch mit Blick auf die Kindertagesstätten (Kitas) ...

Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Das passende Essen an heißen Sommertagen ist der fruchtig-würzige Nudelsalat: Essiggurken und Mandarinen ergeben eine frische ...

Zeugenaufruf nach Vandalismus und Graffiti beim Barbaraturm

Malberg. An einer dort aufgestellten Sitzbank wurden Latten abgerissen, teilweise angekokelt und quer über die angrenzende ...

Regen und Gewitter brachten Stromausfälle im Kreis mit sich

Kreisgebiet. Am Dienstagabend, 11. August, fragten viele Nutzer in den sozialen Netzwerken, ob noch andere vom Stromausfall ...

Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Altenkirchen. Gegen 18.20 Uhr kam es zu der Verkehrsunfallflucht in der Kumpstraße in Altenkirchen. Eine PKW-Fahrerin war ...

Examen am DRK Krankenhaus Kirchen erfolgreich bestanden

Kirchen. Zwar konnte die Verabschiedung in Zeiten der Pandemie nicht wie üblich ablaufen, trotzdem überreichte der Prüfungsvorsitzende, ...

Weitere Artikel


Wirtschaftsförderung bietet Workshops für Unternehmen

Kreis Altenkirchen. Durch die Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Dortmund, bei dem die Wirtschaftsförderung ...

MGV "Frohsinn" wanderte über die Höhen rund um Betzdorf

Betzdorf. Der Wettergott meinte es gut mit den Sangesbrüder des MGV Frohsinn. Sie hatten ihre Wanderung für Samstag, 11. ...

Frühlingseinkauf im Pfarrheim Mudersbach

Mudersbach. Vor einigen Wochen feierte der Weltladen Betzdorf sein zwanzigjähriges Bestehen. Um über eine so lange Zeit zu ...

Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen ehrte für Treue zum Verein

Wissen. Zur Jahreshauptversammlung kamen die Aktiven der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen in der Gaststätte "Hahnhof" zusammen. ...

Spielberichte des SSV95 Wissen

Wissen. Im Duell zwischen dem Vierten und dem Fünften der Landesliga Rhein/Westerwald kündigte sich bereits vor dem Beginn ...

Den Sonnenweg in Isert erkundet

Isert. Im Rahmen der Iserter Dorfmoderation wurde eine „Bewirtschaftungsgruppe“ gebildet, welche sich unter anderem mit dem ...

Werbung