Werbung

Nachricht vom 17.03.2017    

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Vermutlich zu schnell unterwegs war ein 17-jähriger Mann mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße 35 am Donnerstagmorgen, 16. März. Er geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der DRK-Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

Symbolfoto: AK-Kurier

Michelbach. Ein 17-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Leichtkraftrad am Donnerstag, 16. März, gegen 7.30 Uhr die K 35 aus Richtung Michelbach kommend in Richtung Widderstein.

Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und schlechter Fahrbahnverhältnisse geriet er ins Schlingern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Hierbei wurde der 17- jährige schwer verletzt und vom DRK-Rettungsdienst ins Krankenhaus Altenkirchen eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde.

Schadenshöhe laut Polizei Altenkirchen rund 1.000 Euro.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen: Kita-Trägerschaften neu geregelt

Altenkirchen. Die Entscheidung fiel einstimmig ohne Gegenstimme: Die bisherigen Träger bleiben weiterhin mittelbarer Kostenträger, ...

Frauen im Ehrenamt: Landfrauen Altenkirchen setzen auf "Digital.Vernetzt"

Altenkirchen. Die neue Software soll ab 2022 in den Einsatz kommen und so wurden die Landfrauen in der Anwendung durch Referent ...

Altenkirchener Kompa finanziert elf Workshops mit Geld aus Bundesprogramm

Altenkirchen. Bobby ist ein guter Geselle. Vor allem ist er bestens erzogen und befolgt haargenau, was ihm Emma und Lotta ...

Weitere Artikel


Wie kam das Schaf auf das Dach?

Hachenburg. Was war geschehen? Nach Auskunft der Polizei Hachenburg war irgendwo ein Schaf ausgebüxt. Sie wurde alarmiert, ...

Regionalforum zu Energiewende und Klimaschutz im Westerwald

Altenkirchen. Neben Fachleuten aus der kommunalen Praxis werden beim diesjährigen Regionalforum Dr. Gunther Tiersch, Chefmeteorologe ...

Grünen-Kreisverbände gehen mit Anna Neuhof in Bundestagwahlkampf

Region. Eine entscheidende Wahl stehe angesichts des boomenden Rechtspopulismus bevor. Die Kreisvorstandssprecher beider ...

Kreis-Bauern fühlen sich gegängelt von staatlichen Eingriffen

Eichelhardt/ Kreisgebiet. "Die Bauern brauchen unternehmerische Freiheiten." Mit dieser pointierten Forderung sprach Heribert ...

Illegale Rodung am Siegufer beschäftigt die Polizei

Kirchen. Wie erst jetzt zur Anzeige gebracht worden ist, wurde vermutlich am ersten Märzwochenende in der Siegstraße in ...

Großes Frühjahrskonzert des Musikvereins Brunken

Gebhardshain/Brunken. Klassik, Musical, Marschmusik, modernes Liedgut und manche Überraschung präsentiert der Musikverein ...

Werbung