Werbung

Region |


Nachricht vom 14.05.2009    

"Euch hat der Himmel geschickt"

"Danke, euch hat der Himmel geschickt" - das war die ungeteilte Meinung im Horhausener Kindergarten zur 72-Stunden-Aktion der katholischen Jugend.

Horhausen. "Hurra, unser Baumhaus ist wieder frei!" Viele Kinderaugen begannen zu leuchten bei dieser Entdeckung im Kindergarten in Horhausen; denn das Baumhaus war mehrere Monate aus Sicherheits-Gründen gesperrt. Jetzt ist es wieder kletterreif, weil die 24 Jugendlichen mit dem Projektleiter Jochen Stockhausen bei der Aktion der katholischen Jugend im 72-Stunden-Projekt mit Unterstützung des Schreiners Kassen und seinem Sohn Marcell und mit Herrn Holl aus dem Elternbeirat ganze Arbeit geleistet haben.
Viele andere schöne Spuren haben diese Jugendlichen noch auf dem Spielplatz hinterlassen, zum Beispiel ein wunderschönes Kräutergärtchen, frischen Sand in allen Sandkästen, neue Treppenstufen mit fachlichem Einsatz von Herrn Schumann, neue Steine rund um das ganze Haus, schöne bunte Häuschen mit schönen Schindeldächern, die mit Herrn Janssen fachmännisch angebracht wurden und vieles mehr. Alles, was zu streichen war, ist frisch gestrichen. Auch der Bildstock am Born erlebte eine neue Gestaltung durch zwei Jugendliche.
Ganz herzlich bedanken sich die Kinder, Erzieherinnen und Sr.M. Janne bei allen, die mit ihrer Kraft oder mit einer Kuchen- oder Geldspende zum Gelingen des Projektes beigetragen haben. Auch Frau Schumann galt herzlicher Dank. Sie hatte sich um das leibliche Wohl aller Arbeitenden gekümmert.
Die Westerwaldbank und die Sparkasse in Horhausen hatten die Aktion mit einer kleinen Geldspende unterstützt. Auch vom Lions-Club gab's eine dicke Spende, ebenso von einem privaten Spender.
Bäckerei Schäfer und Müller und Metzgerei Erschfeld halfen, die Hungrigen satt zu kriegen. Von Frau Radermacher bekamen die Mädchen Kräuter und Blumen für das Kräutergärtchen geschenkt. Herr Seliger schenkte die Pflanzringe für das Bildstöckchen am Born, die Firma WWB stellte einen Lkw bereit für die Beförderung der Steine, von Firma Prangenberg erhielt man Zement, die Firma Fischer Schmidt aus Burglahr stiftete den Riesenberg Sand. Auch der Hagebaumarkt in Horhausen hatte für Wünsche und Einkäufe jederzeit ein offenes Ohr.
Am Sonntag, dem letzten Tag der Aktion, gab es Besuch von der Schirmherrin der Aktion, der Bundestagsabgeordneten Sabine Bätzing. Sie besuchte mit den Jugendlichen das Hochamt in der Pfarrkirche in Horhausen und bewunderte anschließend die einzelnen Aktivitäten auf dem Spielplatz. Dabei lud sie alle Jugendlichen zum Pizzaessen zu einem späteren Termin ein. Und im nächsten Jahr dürfen alle nach Berlin kommen.
Dank richtete die KiTa an alle, "die die Welt unserer Kinder schöner gemacht haben."
xxx
Foto: Das Foto zeigt die Vertreterinnen der Banken bei der Scheckübergabe.



Kommentare zu: "Euch hat der Himmel geschickt"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.




Aktuelle Artikel aus Region


Psychische Gesundheit in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Mainz. Wie sehr, das zeigte die große Zahl von Fachkräften aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die am 20. und 21. April ...

Hier und da gibt‘s auf dem Altenkirchener Waldfriedhof was zu tun

Altenkirchen. Es gibt immer was tun: Während eine große deutsche Baumarktkette mit dem Spruch die Heimwerker zu Taten anregt, ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Hamm. Genau vor 25 Jahren trafen sich gut 50 Personen zur Gründungsversammlung im Feuerwehrhaus in Hamm. Schon damals war ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Weitere Artikel


Hammer Naturschwimmdad öffnet

Hamm. Mit Schwung in die Badesaison starten beziehungsweise springen, wer möchte das nicht? Im Hammer Schwimmbad wird am ...

Tunnel in Peterslahr wird beleuchtet

Peterslahr. Für Wanderer und Radler geht ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Der alte Bahntunnel in der Ortsgemeinde ...

Den Botanischen Weg erkunden

Wissen. Kultur und Landschaft im Wisserland - unter diesem Titel ist in den letzten Jahren der Botanische Weg in der Verbandsgemeinde ...

BGH: Strom kappen kann rechtens sein

Region. Der unter anderem für das gewerbliche Mietrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erstmals ...

Startschuss für Dorfwettbewerb ist gefallen

Birkenbeul/Weißenbrüchen. Der Startschuss für die diesjährigen Rundgänge der Kreisbewertungs­-Kom­mission im Wett­bewerb ...

IPA Betzdorf traf Freunde in Amsterdam

Betzdorf/Amsterdam. Man könnte sagen: In Anlehnung an das Motto der Stadt Betzdorf zu ihrem diesjährigen Frühlingsfest „Betzdorf ...

Werbung