Werbung

Nachricht vom 26.03.2017    

Leckere Pralinen selbst gemacht

Der Landfrauenbezirk Altenkirchen hatte erneut den Waldbröler Chocolatier Jürgen Triebsch für einen Kurs in Pralinenherstellung gewinnen können. Die süßen Köstlichkeiten selbst hergestellt sind ein besonderer Genuss. Der nächste Kurs am 6. April hat das Thema Senfzubereitung.

Jürgen Triebsch lehrte die Pralinenherstellung. Foto: Landfrauen

Altenkirchen. Der Mitmachkurs der Landfrauen, Bezirk Altenkirchen, mit Chocolatier Jürgen Triebsch fand wieder regen Zuspruch. Auf Wunsch der Kursteilnehmerinnen wurden Pralinen in verschiedenen Kreationen hergestellt. Sie sind die kleinsten und süßesten Verführungen, seit es Naschereien gibt.

Mit dem Grundrezept von Canache konnten Schokoladenhohlkörper mit und ohne Alkohol gefüllt und mit Kuvertüre verschlossen werden. Step by Step wurde das A und O der Pralinenkunst erklärt und Rezepte aufgeschrieben. Ob das Rösten von Mandeln, Nüssen im Backofen oder das Auflösen von Kuvertüre und Schokolade in der Mikrowelle, es wurden viele Tipps und Tricks für die Zubereitung der köstlichen Kunstwerke den Teilnehmerinnen näher gebracht.

Besonders wichtig waren die jeweiligen Temperierverfahren, damit die Pralinen auch schön glänzten und nicht graustreifig wurden. Ob Weiß, Vollmilch oder Zartbitter konnte kreiert und probiert werden. Auf die Ergebnisse waren alle Teilnehmerinnen stolz und selbst gemachte Pralinen schmecken eben besser, ob zum Geburtstag oder Ostern, ein Anlass lässt sich immer finden.

Hinweis auf einen nächsten Kurs:
Am Donnerstag, 6. April, treffen sich die Landfrauen um 17 Uhr in der Schulküche der August Sander Schule (Realschule Plus) in Altenkirchen zu einem Mitmachkurs zum Thema: Senf – von herzhaft bis süß!“ Unter der Anleitung von Kursleiterin Stefanie Schumacher lernt man, wie Senf selbst hergestellt werden kann und unter anderem einen Salat mit Senfdressing, Senffrüchte, Senfbraten, Senfsuppe und sogar einen Nachtisch mit Senf zuzubereiten. Alle Interessierten sind willkommen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist wird um Anmeldung bis spätestens zum 3. April bei Bärbel Schneider, Tel.: 02681/7117 oder per Email an landfrauen.ak@googlemail.com gebeten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Leckere Pralinen selbst gemacht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ca. 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Bis Aschermittwoch hat Prinzessin Sabrina I. das Sagen in Wissen und mit der Rathausstürmung pünktlich um 13.11 Uhr wurde die närrische Hochphase des Karnevals an der Sieg eingeläutet. Vorab hatten traditionell die Frauen im Rathaus schon ihre große Stunde und unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ fand im großen Kuppelsaal, dem Stadel, die Scheunenparty statt.


Region, Artikel vom 21.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


VG Altenkirchen-Flammersfeld läutete die tollen Tage ein

Bereits am Mittwoch, 19. Februar, also einen Tag zu früh, läuteten die Obermöhnen Annalena (Klein) und Isabell (Schneider) die Regentschaft der Frauen in der VG ein. Der Grund: Durch die Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld könnte es zu Platzproblemen kommen, wenn alle Karnevalsvereine am Donnerstag im Ratssaal auftreten. Daher hatte man sich entschlossen die Hobby-Carnevalisten aus dem Erbachtal (HCE) am Mittwoch zu empfangen.


Die Möhnen übernahmen die Macht im Kreis Altenkirchen

Im Altenkirchener Kreishaus haben die Möhnen die Macht übernommen. Landrat Dr. Peter Enders wurde Altweiber pünktlich um 11.11 Uhr entmachtet. Angeführt von Anne Becher, Angela Grau und Geesche Brenncke ließen die Karnevalistinnen der Verwaltung ihrem neuen Chef keine Chance, weiter zu regieren. Gefeiert wird hier in diesem Jahr unter dem Motto „Notruf 810 – Feiern bis der Arzt kommt!“




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neue Trikots und Trainingsanzüge für die Kicker der JSG Wisserland

Wissen. Das FIII Junioren-Fußballteam wurde vom Hyundai-Autohaus Ortmann aus Wissen neu eingekleidet. Die Jungs erhielten ...

Neuer Kurs „Gesellschaftstanz“ bei der SGW in Gebhardshain

Gebhardshain. Die SGW bietet ab Sonntag, 22. März 2020, jeweils sonntags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, in der kleinen Turnhalle ...

15 Jahre Hospizdienst: „Menschen zu begleiten, ist ein Geschenk“

Waldbröl. „Dass wir Zeit für intensive Gespräche mit Menschen haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen können, das empfinde ...

Leonie Strunk vom SV Elkhausen-Katzwinkel auf Platz 2 beim Landesjugendkönigsschießen

Katzwinkel. Bereits früh morgens ging es für dieJungschützenkönigin mit Eltern, der 1. Vorsitzenden Silke Weber sowie Schießsportleiter ...

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Altenkirchen. Ab 12 Uhr werden die Teilnehmer Eintreffen und der Zug sich in der Siegener und Rathausstraße formieren. Unter ...

Karnevalistischer Frühschoppen im Schönsteiner Schützenhaus

Wissen. Ein rechtzeitiges Erscheinen ist ratsam, da eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung steht und der Andrang in den letzten ...

Weitere Artikel


Wirtschaftsstandort Flammersfeld stand im Fokus

Flammersfeld. Vertreter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der Verbandsgemeinde Flammersfeld haben sich über ...

Aktionskreis Altenkirchen übergab Spenden

Altenkirchen. Der Kassensturz wurde gemacht und der Vorstand des Aktionskreis Altenkirchen spendete den Erlös aus dem Getränkeverkauf ...

Diebesbande aus Osteuropa in Kirchen festgenommen

Kirchen. Der Polizei in Betzdorf gelang es am Samstag, 25. März, gegen 20 Uhr mit Unterstützung einer aufmerksamen Besatzung ...

Energienetz-Mitte überprüft Holzmasten

Kreis Altenkirchen. Die Energie-Netz Mitte, der Netzbetreiber der EAM, lässt alle Holzmasten in ihrem Stromversorgungsnetz ...

Landfrauenverband "Frischer Wind" lud zum Frühjahrsempfang

Altenkirchen. Die Kreisvorsitzende Gerlinde Eschemann ging in ihrer Eröffnungsrede auf die neuen Medien ein. Sie konnte Gäste ...

Dreharbeiten unter Tage im Besucherbergwerk

Steinebach. Um die schwere Arbeit, vor allem aber um Frohsinn und Humor der Erzknappen, drehte sich jetzt alles beim Besuch ...

Werbung