Werbung

Nachricht vom 17.05.2009    

Ausstellung in Roth war informativ

In Roth fand jetzt eine "Handwerkerschau" statt. Über 20 Betriebe beteiligten sich. Die Besucher wurden unter anderem umfassend informiert über Energie-Sparmaßnahmen, Förderprogramme und Landschafts- und Gartengestaltung.

Roth. Ein Kommen und Gehen war zur Freude der über 20 beteiligten Handwerker, Industriebe­trie­be und Dienstleister bei der am vergangenen Samstag und Sonntag stattgefundenen Handwerker­schau "Haus & Garten" auf dem Firmengelände Holsch­bach - Garten- und Landschaftsbau - in Roth zu verzeichnen zu verzeichnen. Die Aussteller gaben einen Einblick in das breite Spektrum ihres Angebotes. Ausgiebig informiert wurden die Besucher über Energiespar-Maßnahmen, Förderprogramme, alternative Energiegewinnung, Einbruchsicherung, Renovierungs- und Modernisierungs-Maß­nahmen, individuelle Gestaltungen, Landschafts- und Gartengestaltung sowie Möbel für be­son­dere Menschen. Organisatoren waren alle Beteiligten, die sich zu einem lockeren Verbund zusammen ge­schlossen haben und vor zwei Jahren die erste Ausstellung dieser Art in Sörth zeigten. Bernhard Holschbach vom gleichnamigen Garten- und Landschaftsbau - gleichzeitig auch Gastgeber - zeigte sich erfreut über die Resonanz an den beiden Tagen. Dabei ging auch ein Blick zum Himmel, denn Petrus meinte es bis auf "einige Tropfen" überaus gut mit der Veranstaltung. An allen Ständen herrschte ein reges Treiben. Es wurde naturgemäß viel gefragt; Ideen und pfiffige Lösungen dann präsentiert. Begleitet wurde die Ausstellung "Rund um Haus und Garten" von einem bunten Rahmenprogramm mit dem Kindergarten "Meilenstein" Roth-Oettershagen, einem Kinder-Unterhaltungsprogramm des Kinderschutzbundes Alten­kirchen, der Big Band der IGS Hamm und der "Cocktailpartyband". Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. Die Palette reichte dabei vom Gegrilltem über Waffeln aus Groß­mutters Zeiten bis zu Leckerem von heimischen Bäckern. (rö)
xxx
Betriebsamkeit herrschte stets in der Kinderschminkecke. Fotos: Rolf-Dieter Rötzel


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Ausstellung in Roth war informativ

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Einsatzkräfte aus AK-Land kehren langsam zurück

Nach den zahllosen Einsatzstunden im Katastrophengebiet an der Ahr, kehren fast alle Einheiten in die heimischen Gerätehäuser zurück. Die Reinigung und teilweise Instandsetzung der eingesetzten Technik wird mehrere Tage in Anspruch nehmen. Insgesamt waren rund 900 Kräfte vor Ort im Einsatz.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Kreis AK: Eine Corona-Neuinfektion seit Mittwoch (21. Juli)

Seit Mittwoch, den 21. Juli) gibt es eine Corona-Neuinfektion im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4944. Aktuell sind 13 Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet.


Benefiz-Büfett der Marienthaler Gastronomen wurde zum Erfolg

Die gastronomischen Betriebe im Wallfahrtsort hatten am Donnerstag, 22. Juli, zum Benefiz-Büfett eingeladen. Ort der Veranstaltung war das Waldhotel „Unser Haus“. Um den, von der Katastrophe betroffenen Betrieben in Ostbelgien, den Niederlanden sowie an der Ahr zu helfen, wurde kurzfristig ein Konzept entwickelt.


„Street Life“ spielt in Betzdorf für Opfer der Flut-Katastrophe im Ahrtal

Der Sänger der Band „Street Life“ ist selbst von der Flut-Katastrophe betroffen und hilft bei den Aufräumarbeiten. Aber nicht nur das: Am Donnerstag, 26. August, wird Patrick Lück ein Benefizkonzert für die Unwetter-Opfer im Biergarten der Stadthalle Betzdorf geben.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


FDP-Bundestagsabgeordnete zu Besuch bei „Innovationsmotor“ für heimische Unternehmen

Wissen. Die heimische FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser war nach diesem Besuch des „Technologischen Instituts für Metall ...

IHK richtet Hotline und Spendenkonto für betroffene Betriebe ein

Koblenz. „Das Ausmaß der Überschwemmungen ist erschreckend. Wir fühlen mit den Gewerbetreibenden und allen Betroffenen in ...

Touch Tomorrow: Westerwald-Gymnasium begegnet der Zukunft

Altenkirchen. Er sah aus wie die Kulisse zu einem Star-Wars-Film und stand eine Woche lang mitten auf dem Schulhof des Westerwald-Gymnasiums. ...

Westwood Ice Cream - Westerwälder Naturprodukt zum Genießen

Deesen. Sandra Köster, Vorständin von „Wir Westerwälder“, der Regionalinitiative der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ...

Ab sofort und gratis: "Westerwälder Infobox" im REWE-Markt in Altenkirchen

Altenkirchen. Maike Sanktjohanser, Geschäftsführerin der PETZ REWE GmbH, Sandra Köster vom Vorstand der „Wir Westerwälder ...

Handwerkskammer: Feierliche Vereidigung und Expertenforum

Koblenz. Die bereits durchgeführte Wiedervereidigung musste aufgrund der Pandemie-Vorschriften im schriftlichen Verfahren ...

Weitere Artikel


Keine Punkte am zweiten Spieltag

Kirchen/Pfungstadt. Am zweiten Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga West standen für den VfL Kirchen mit Weisel und Pfungstadt ...

Wehner: Landesinitiative ist gut

Kreis Altenkirchen. Thorsten Wehner, Mitglied im Landwirtschafts-Ausschuss des Landtags, begrüßt die von Landwirtschaftsminister ...

Kulturhalle in Wissen ist eröffnet

Wissen. Es gab glückliche Gesichter und sogar Tränen der Erleichterung als am Samstagabend eine glanzvolle Eröffnungsveranstaltung ...

Bunte Gesellschaft auf Wanderschaft

Fürthen. Der Kindergarten "Die phantastischen Vier" in Fürthen hatte alle Kinder mit ihren Eltern zu einem Familienwandertag ...

Gebhardshainer SPD ging in Klausur

Gebhardshain. Unter Moderation des aktuellen Fraktionssprechers Bernd Becker entstanden Leitlinien für die sozialdemokratische ...

Kräuterwind-Gartenroute wird eröffnet

Region/Wissen. Glitzernde Bäche, Wiesen mit bunten Teppichen aus rosa Schaumkraut und gelbem Löwenzahn, und Gärten, die von ...

Werbung