Werbung

Nachricht vom 17.05.2009    

Keine Punkte am zweiten Spieltag

Keine Punkte gab es am zweiten Spieltag der 2. Faustball Bundesliga West für den VfL Kirchen. Die Mannschaften aus Weisel und Pfungstadt erwiesen sich als zu stark. Lediglich gegen Weisel konnte ein Satz gewonnen werden.

Kirchen/Pfungstadt. Am zweiten Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga West standen für den VfL Kirchen mit Weisel und Pfungstadt zwei starke Mannschaften auf dem Programm. Leider konnte die Kirchener Männermannschaft keine Punkte sammeln - lediglich einen Satz konnten die VfL-Spieler für sich entscheiden.
Im ersten Spiel traf man auf den TV Weisel, gegen den man im ersten Satz bis zum Schluss mithalten konnte und schließlich denkbar knapp mit 10:12 unterlegen war. In Satz zwei blieb der VfL Kirchen weit hinter den Leistungen des vorangegangenen Spieltags und gab den Satz deutlich mit 5:11 ab. Erst im dritten Satz fand Kirchen wieder ins Spiel und sicherte sich diesen mit 11:8. Im vierten Satz leistete man auch wieder bis zum Schluss Gegenwehr, ließ jedoch teilweise die nötige Aggressivität vermissen. So konnte Weisel den Sack mit 11:9 zu machen. Im zweiten Spiel spielte Gastgeber Pfungstadt von Beginn an eine Klasse besser als das VfL-Team. In 3:0 Sätzen (11:6, 11:2, 11:3) besiegte der TSV Pfungstadt die Siegstädter. Somit rutscht der VfL vom vierten auf den sechsten Tabellenplatz ab (2:6 Punkte). Am dritten Spieltag (23. Mai, ab 15 Uhr im Molzbergstadion) haben die Kirchener nun die Aufgabe, gegen Wünschmichelbach (4. Platz) und Tiefenthal (7. Platz) weitere Punkte zu sammeln. Wer die Mannschaft des VfL Kirchen dabei unterstützen möchte, ist bei freiem Eintritt herzlich willkommen.



Kommentare zu: Keine Punkte am zweiten Spieltag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


"Fußball hilft": Bekannte Fußballer spielten in Neitersen zugunsten der Flutopfer

Die Planungszeit war extrem sportlich: "Wir haben die Entscheidung sehr kurzfristig getroffen", so Marco Schütz von den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen (WSN). Nach einigen Telefonaten, so die Organisatoren, stand fest, dass die Traditionself von Bayer Leverkusen auf die "Emma" kommt, um für die Flutopfer Spenden zu sammeln.


Für Kurzentschlossene: Autowallfahrt von Selbach nach Marienthal steht an

Selbach feierte zu Ehren der Heiligen Anna als Schutzpatronin der örtlichen Kapelle schon zum zweiten Mal einen festlichen Gottesdienst unter freiem Himmel. Für Kurzentschlossene: Am Donnerstag, 29. Juli, steht die traditionelle Autowallfahrt nach Marienthal an.


Schulkinder nahmen ihren Abschied aus der Adolph Kolping Kita Wissen

"Auf zu neuen Ufern": Das war das Motto der Abschiedsfeier für die Schulkinder aus der katholischen Adolph Kolping Kindertagesstätte in Wissen. Mit einem Gottesdienst, einem üppigen Frühstück und viel Spiel und Spaß haben die künftigen Grundschüler ihre Kindergartenzeit beendet.


Orchideen- und Artenreichtum im Birkenbachtal: Untere Naturschutzbehörde erläutert Maßnahmen

Das Birkenbachtal bei Pracht ist ein heiß diskutiertes Thema in der Bevölkerung: Durch die Schafsbeweidung in der Aue würden wertvolle Orchideenbestände abgefressen, Pferchhaltung sowie hohe Viehanzahl verursache Verkotung von Magerflächen, das Zertrampeln, Nährstoffanreicherung und Überweidung der Grünlandflächen, heißt es da.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Wissen: Ehrenvorsitzender Michl wird 75

Wissen. Der Jubilar erhielt zu seiner großen Überraschung eine Collage aus Fotos, Bildern, Presseartikeln und weiteren Erinnerungen ...

"Kleines Schützenfest" zum Johannitag

Altenkirchen. Im Anschluss ging es zum Schönsteiner Schützenhaus, wo ein gemütlicher Biergarten bei schönem Wetter zum geselligen ...

Sportliche Prüfungen gehen auch online

Altenkirchen. Die vom olympischen Dachverband genehmigten Maßnahmen zur Erhöhung der Graduierung motivierten einige Sportler, ...

Rhönradturnen, Reaktives Walken und Boule bei der DJK Wissen-Selbach

Wissen / Selbach. Rhönradturnen: Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die es lieben, zu turnen, könnte Rhönradturnen ein ...

Forderungen zum Tag der deutschen Buchenwälder am 25. Juni

Quirnbach. „Unsere in Vergessenheit geratenen Buchenwälder repräsentieren nicht nur unser nationales Naturerbe, sondern ein ...

Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Weitere Artikel


Wehner: Landesinitiative ist gut

Kreis Altenkirchen. Thorsten Wehner, Mitglied im Landwirtschafts-Ausschuss des Landtags, begrüßt die von Landwirtschaftsminister ...

Kulturhalle in Wissen ist eröffnet

Wissen. Es gab glückliche Gesichter und sogar Tränen der Erleichterung als am Samstagabend eine glanzvolle Eröffnungsveranstaltung ...

"Der eingebildete Kranke" im KDH

Horhausen. Am Sonntag, 14. Juni, heißt es wieder in Horhausen:
"Kultur im Kaplan-Dasbach-Haus", diesmal mit einer Komödie ...

Ausstellung in Roth war informativ

Roth. Ein Kommen und Gehen war zur Freude der über 20 beteiligten Handwerker, Industriebe­trie­be und Dienstleister bei der ...

Bunte Gesellschaft auf Wanderschaft

Fürthen. Der Kindergarten "Die phantastischen Vier" in Fürthen hatte alle Kinder mit ihren Eltern zu einem Familienwandertag ...

Gebhardshainer SPD ging in Klausur

Gebhardshain. Unter Moderation des aktuellen Fraktionssprechers Bernd Becker entstanden Leitlinien für die sozialdemokratische ...

Werbung