Werbung

Nachricht vom 17.05.2009    

Keine Punkte am zweiten Spieltag

Keine Punkte gab es am zweiten Spieltag der 2. Faustball Bundesliga West für den VfL Kirchen. Die Mannschaften aus Weisel und Pfungstadt erwiesen sich als zu stark. Lediglich gegen Weisel konnte ein Satz gewonnen werden.

Kirchen/Pfungstadt. Am zweiten Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga West standen für den VfL Kirchen mit Weisel und Pfungstadt zwei starke Mannschaften auf dem Programm. Leider konnte die Kirchener Männermannschaft keine Punkte sammeln - lediglich einen Satz konnten die VfL-Spieler für sich entscheiden.
Im ersten Spiel traf man auf den TV Weisel, gegen den man im ersten Satz bis zum Schluss mithalten konnte und schließlich denkbar knapp mit 10:12 unterlegen war. In Satz zwei blieb der VfL Kirchen weit hinter den Leistungen des vorangegangenen Spieltags und gab den Satz deutlich mit 5:11 ab. Erst im dritten Satz fand Kirchen wieder ins Spiel und sicherte sich diesen mit 11:8. Im vierten Satz leistete man auch wieder bis zum Schluss Gegenwehr, ließ jedoch teilweise die nötige Aggressivität vermissen. So konnte Weisel den Sack mit 11:9 zu machen. Im zweiten Spiel spielte Gastgeber Pfungstadt von Beginn an eine Klasse besser als das VfL-Team. In 3:0 Sätzen (11:6, 11:2, 11:3) besiegte der TSV Pfungstadt die Siegstädter. Somit rutscht der VfL vom vierten auf den sechsten Tabellenplatz ab (2:6 Punkte). Am dritten Spieltag (23. Mai, ab 15 Uhr im Molzbergstadion) haben die Kirchener nun die Aufgabe, gegen Wünschmichelbach (4. Platz) und Tiefenthal (7. Platz) weitere Punkte zu sammeln. Wer die Mannschaft des VfL Kirchen dabei unterstützen möchte, ist bei freiem Eintritt herzlich willkommen.



Kommentare zu: Keine Punkte am zweiten Spieltag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Wissener Schützen auf Wanderschaft

Wissen. Bei schönem Herbstwetter hatten die Organisatoren Jürgen Thielmann und Florian Marhöfer eine anspruchsvolle Wanderstrecke ...

Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

SV Maulsbach: Schützen wanderten zwischen Hirzbach und Maulsbach

Fiersbach. Frank Heuten konnte eine stattliche Anzahl wanderwilliger Schützen begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem "Ewig ...

JHV bei der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen: Neuer Vorstand und Ehrungen

Am Sonntag (17. Oktober) eröffnete die erste Vorsitzende Alexandra Reifenrath die Jahreshauptversammlung der Stadt- und Feuerwehrkapelle ...

Jahreshauptversammlung bei den "Adlern" Michelbach

Michelbach. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, Übungs- und Abteilungsleitern sowie Mitgliedern und ...

JHV bei den Schützen Selbach: Unsichere Zeiten, aber treue Mitglieder

Selbach. Nach der Eröffnung richtete Präses Dechant Martin Kürten ein Grußwort an die Schützen: „Als Christen haben wir eine ...

Weitere Artikel


Wehner: Landesinitiative ist gut

Kreis Altenkirchen. Thorsten Wehner, Mitglied im Landwirtschafts-Ausschuss des Landtags, begrüßt die von Landwirtschaftsminister ...

Kulturhalle in Wissen ist eröffnet

Wissen. Es gab glückliche Gesichter und sogar Tränen der Erleichterung als am Samstagabend eine glanzvolle Eröffnungsveranstaltung ...

"Der eingebildete Kranke" im KDH

Horhausen. Am Sonntag, 14. Juni, heißt es wieder in Horhausen:
"Kultur im Kaplan-Dasbach-Haus", diesmal mit einer Komödie ...

Ausstellung in Roth war informativ

Roth. Ein Kommen und Gehen war zur Freude der über 20 beteiligten Handwerker, Industriebe­trie­be und Dienstleister bei der ...

Bunte Gesellschaft auf Wanderschaft

Fürthen. Der Kindergarten "Die phantastischen Vier" in Fürthen hatte alle Kinder mit ihren Eltern zu einem Familienwandertag ...

Gebhardshainer SPD ging in Klausur

Gebhardshain. Unter Moderation des aktuellen Fraktionssprechers Bernd Becker entstanden Leitlinien für die sozialdemokratische ...

Werbung