Werbung

Nachricht vom 19.05.2009    

China-Restaurant neu eröffnet

Einen neuen Inhaber hat seit Kurzem das China-Restaurant "Pagode" in Betzdorf. City-Manager Thomas Nolden und Frank Hölzemann (Aktionsgemeinschaft) gratulierten zur Eröffnung.

Betzdorf. Das China-Restaurant "Pagode" in der Betzdorfer Friedrichstraße 119 hat seit Kurzem mit Chuanwei Gao einen neuen Inhaber. Gemeinsam mit seiner Frau Jiqin Lin verwöhnt der gelernte Koch seine Gäste auf hohem Niveau mit einem breit gefächerten Angebot sowohl a la carte als auch in Buffetform, von dienstags bis freitags auch mit besonders preiswerten Mittagsgerichten. Bis zu 150 Gäste finden hier in typisch asiatischem Ambiente Platz, womit auch die Möglichkeit besteht, Familien- und Betriebsfeiern auszurichten. Darüber hinaus bietet Gao seinen Gästen zusätzlich Partyservice an. Außerdem können alle Gerichte auch abgeholt werden.
Geöffnet hat das Restaurant dienstags bis samstags von 11.30 Uhr bis 15 Uhr sowie von 17.30 bis 23 Uhr. An Sonntagen ist von 11.30 Uhr bis 23 Uhr durchgehend geöffnet. Montag ist Ruhetag.
xxx
Foto: Stadthallen- und Citymanager Thomas Nolden (links) gratulierte gemeinsam mit Frank Hölzemann (Aktionsgemeinschaft Betzdorf) den Eheleuten Chuanwei Gao und Jiqin Lin mit einem Blumenstrauß zur Geschäftseröffnung.



Kommentare zu: China-Restaurant neu eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Würde ein Westerwälder Würmer essen?

Region. Die Freigabe der gelben Mehlwürmer (Tenebrio molitor) ist eine Zäsur im Lebensmittelmarkt in der EU. Damit wird ein ...

Tourismusland Rheinland-Pfalz braucht Öffnungsperspektive

Koblenz. Deshalb fordern wir, dass spätestens Pfingsten die Betriebe innen wie außen wieder öffnen dürfen“, so Arne Rössel, ...

HwK Koblenz: Ausbildungssituation verbessert sich deutlich

Koblenz. Eine Ausbildungsoffensive, die ankommt, ein deutliches Plus neu abgeschlossener Lehrverhältnisse und ein Perspektivplan ...

Westerwälder Holztage digital 10. bis 11. September 2021

Region Westerwald. In diesem Jahr wird die Veranstaltung Corona-bedingt zum ersten Mal als digitaler Event durchgeführt. ...

Bierretter-Brötchen - gemacht mit Bier statt Wasser

Hachenburg. Das Westerwälder Backhaus Hehl aus Müschenbach bei Hachenburg „rettet“ mit den „Bierretter-Brötchen“ Hachenburger ...

Weitere Artikel


Bogensportler ermittelten Meister

Wissen. Die offenen Bezirksmeisterschaften und die Kreismeisterschaft der Bogenschützen im Schützenbezirks 13 Altenkirchen/Oberwesterwald ...

Glied einer weltweiten Bewegung

Elkenroth. Die "Gründung von nationalen Hilfsgesellschaften für Verwundete im Krieg" und eine "internationale rechtsverbindliche ...

Ein neuer Name für das Schwimmbad

Wissen. Wenn das Wissener Schwimmbad in wenigen Wochen nach Umbau, Sanierung und Erweiterung seine Pforten öffnet, erwartet ...

Seit 60 Jahren FDP in Betzdorf

Betzdorf. In der jüngsten Mitglieder-Versammlung der Betzdorfer Liberalen wurde der 1. Vorsitzende Udo Piske, der seit 25 ...

D-Jugend mit bärenstarkem Start

Kirchen. Einen richtig guten Start in die Feldsaison erwischten die D-Jugendfaustballer/innen des VfL-Kirchen am ersten ...

VfL-Jugend scheitert nur an Weisel

Kirchen. Am ersten Spieltag der Faustball-Verbandsliga der A-/B-Jugend mussten sich die männlichen Teams des VfL Kirchen ...

Werbung