Werbung

Nachricht vom 03.04.2017 - 08:08 Uhr    

Open-Air-Gottesdienst nicht nur für Biker in Steinebach

„95 Gottesdienste an außergewöhnlichen Orten“ heißt eine Aktion der Evangelischen Kirche im Rheinland EKiR im Jahr des Reformations-Jubiläums. Auch der Evangelische Kirchenkreis Altenkirchen ist mit mehreren Projekten dabei. Start der Gottesdienste an „außergewöhnlichem Ort“ ist der Biker-Gottesdienst zum Saisonstart am Sonntag, 9. April.

Schon erfahren im Angebot von „Biker-Gottesdiensten“ ist die evangelische Kirchengemeinde Gebhardshain. Auch in den Vorjahren trafen sich Biker zum Gottesdienst – dann aber in der Kirche - präsentierten anschließend ihre Zweiräder und dann ging es auf gemeinsame Tour in die Region. Foto: Karolin Schukowski/Archiv

Steinebach/Kreisgebiet. Am „Westerwald-Museum für Motorrad & Technik“ in Steinebach wird der Gottesdienst um 11 Uhr beginnen. Eingeladen dazu sind nicht nur die Biker der Region, sondern auch alle Interessierten. Parkmöglichkeiten stehen auch für Autos bereit.

Gemeinsam wird der Gottesdienst organisiert von der Kirchengemeinde Gebhardshain, dem Westerwaldmuseum in Steinebach und dem Kirchenkreis. Gestaltet wird der Gottesdienst von Pfarrer Michael Straka (Gebhardshain) und Jugendreferent Michael Utsch (Kirchenkreis), beide begeisterte Motorradfahrer, sowie dem Siegener Musiker Jörg Sollbach.

Nach dem Open-Air-Gottesdienst – die Kleidung sollte wetterentsprechend sein!- wollen die Biker noch eine Runde in der Region drehen. Rund um das Museum ist aber schon alles für einen Mittagsimbiss vorbereitet und auch die „Schätzchen“ im Museum stehen (gegen Eintritt) für Interessierte bereit.

Das Vorbereitungsteam des Gottesdienstes hofft auf schönes Wetter und auf viele begeisterte Besucher des Gottesdienstes. In der Kirchengemeinde Gebhardshain gab es bereits in den Vorjahren Gottesdienste, die Motorradfahrer gezielt ansprachen. Dazu traf man sich dann in der Kirche und ging anschließend gemeinsam auf Rundfahrt in der Region.

Den nächsten von „95 Gottesdiensten an außergewöhnlichen Orten“ gibt es am Sonntag, 21. Mai, 10 Uhr in Wissen auf der Galerie des Regio-Bahnhofes. Sein Motto : "RE 1517 - der Zug zur Seligkeit!?"

Im Juni (25.6.) ist ein weiterer Open-Air-Gottesdienst, diesmal insbesondere für Jugendliche, am Barbaraturm in Malberg geplant.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Open-Air-Gottesdienst nicht nur für Biker in Steinebach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Flächenbrand in Hamm schnell gelöscht

Hamm. Am Sonntagnachmittag, 2. April, wurde die Feuerwehr Hamm/Sieg gegen 16.30 Uhr alarmiert, um einen Flächenbrand zu löschen. ...

FWG Altenkirchen besuchte Historische Quartier und Bismarckturm

Altenkirchen. Treffpunkt war bei strahlendem Sonnenschein der Marktplatz in Altenkirchen.
Von dort ging es in die Räume ...

Kann eine gedämmte Außenwand noch atmen?

Kreis Altenkirchen. Dies wurde schon 1928 von dem Physiker Raisch widerlegt. Eine massive verputzte Wand ist luftdicht und ...

"KiTa Kleine Hände" veranstaltete Tag der offenen Tür

Wissen-Schönstein. Vom Fitmach-Dschungel über Bastelaktionen bis hin zur Mitmach-Kochshow – in der KiTa "Kleine Hände" gab ...

Ehrungen im CDU-Ortsverband Betzdorf

Betzdorf. Langjährige und verdiente Mitglieder ehrte der CDU-Ortsverband Betzdorf in seiner jüngsten Mitgliederversammlung ...

Kinder forschen zum Thema Strom und Energie

Fürthen. Die Forscherkinder der Kita „Die Phantastischen Vier“ aus Fürthen hatten zum zweiten Mal Marlies Loevenich, pädagogische ...

Werbung