Werbung

Nachricht vom 03.04.2017    

SV Windhagen fertigt die SG Altenkirchen mit 6:0 ab

Strahlende Gesichter sah man bei den Fans des SV Windhagen im heimischen Stadion nach dem Sonntagsspiel in der Rheinlandliga gegen den Tabellensiebten die SG Altenkirchen/ Neitersen. Mit einem klaren und im Vorfeld so nicht zu erwartenden 6:0 Erfolg fuhr die Elf von Martin Lorenzini einen wichtigen Dreier zum Klassenerhalt ein.

Windhagen spielt in den weißen Trikots. Fotos: Erwin Höller

Windhagen. Die SG Altenkirchen bestimmte nur in der Anfangsphase der insgesamt fairen Partie, die Schiedsrichter Ehsan Amirian (Burgschwalbach) mit seinen Assistenten Leon Lotz und Justin Geiß leitete, das Spielgeschehen. Die Angriffsbemühungen scheiterten aber an der gut stehenden und ruhig agierenden Windhagener Abwehr. In der 13. Spielminute hatte der Gastgeber erstmals Grund zum Jubel. Nach einem Zuspiel von Pawel Klos vollstreckte Christopher Alt zur 1:0 Führung. Wer nun eine vehemente Altenkirchener Gegenwehr erwartete, sah sich getäuscht.

Die Gästelf spielte nur verhalten und kam während des ganzen Spiels nur zu wenigen Tormöglichkeiten und -abschlüssen. Anders dagegen der SV Windhagen. In der 28. Minute erhöhte Roman Borschel auf 2:0, das auch den Halbzeitstand bedeutete. Nur wenig später verhinderte der Gästetorwart gegen Pawel Glos einen weiteren Treffer.

Auch in der 2. Spielhälfte hatten nur die Windhagener Spieler und ihr Anhang Grund mit dem Spiel ihrer Mannschaft zufrieden zu sein und weitere Treffer zu feiern. Die Elf von Cornel Hirt agierte weiter zu verhalten und wenig offensiv ausgerichtet und der SV Windhagen konnte seine Angriffe ohne Hektik vorbereiten und erfolgreich abschließen.



Bereits in der 55. Spielminute fiel das vorentscheidende 3:0 durch Christopher Alt. Mit seinem dritten Treffer erhöhte Alt nur neun Minuten später auf 4:0 und war damit "Man of the Match". Auf seine eigene unverkennbare Art erzielte Armando Grau mit seinem 16. Treffer in einem Meisterschaftsspiel in der 67. Minute auf 5:0 und den Treffer zum 6:0 markierte der eingewechselte Volker Berghoff in der 74. Minute.

Mit diesem verdienten Dreier konnte sich der SV Windhagen für die unglückliche 1:2 Hinspiel-Niederlage revanchieren. Mit 34 Punkten (51:57 Toren) gelang der Mannschaft auch ein guter Schritt zum angestrebten Klassenerhalt.

Am Mittwoch, 5. April steht für die Eintracht um 20 Uhr das Nachholspiel in Betzdorf gegen die SG Betzdorf 06 an. Hier gilt es für die Windhagener Mannschaft weiter zu punkten. Nächstes Heimspiel ist am Ostersamstag danach um 16 Uhr gegen die SG Saartal/Irsch.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: SV Windhagen fertigt die SG Altenkirchen mit 6:0 ab

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Wissener SV glänzt am zweiten Wochenende der Ersten Bundesliga

Wissen / Weißandt-Gölzau. Die Mannschaft machte sich am Freitagmittag auf den Weg in Richtung Osten. Am Samstagmittag stand ...

4:2 - Wisserland holt Pokalsieg bei der JSG Niederahr

Wissen / Niederahr. In der ersten Spielhälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Obwohl Wisserland mehr Ballbesitz ...

Handball: Heimspiel in Wissen am Samstag (23. Oktober)

Wissen. In der Zwischenzeit habe auch der SSV Wissen die Zeit gut genutzt, eine schlagfertige mit einigen ehemaligen Jugendspieler ...

SG Honigsessen/Katzwinkel besiegt SG Niederhausen/Niedererbach

Pracht. Folgend die Pressemitteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel zu dem Spiel gegen die SG Niederhausen/Niedererbach im ...

Die DJK Jahnschar Mudersbach erwandert die Rheinbrohler-Ley

Region. Bei der Ankunft in Hammerstein lag noch Nebel über dem Rheintal. Aber schon nach dem Anstieg zum Forsthof Hammerstein ...

Ehrungen beim Hobbyclub Harbach: Besonderes Trikot für Trainer Hallerbach

Harbach. 36 Vereinsmitglieder waren der Einladung zu der Jahreshauptversammlung des Hobbyclubs Harbach gefolgt, auf der neben ...

Weitere Artikel


Ein erschreckendes Ergebnis: der "schnelle" Sonntag

Wissen/Wisserhof. Zur Bekämpfung der Hauptunfallursache „Geschwindigkeit“ wurden durch Kräfte der Verkehrsdirektion Koblenz ...

Welt-Autismus-Tag: Lebenshilfe bietet Unterstützung

Altenkirchen. Die komplexe neurologische Entwicklungsstörung Autismus betrifft besonders den Bereich der Wahrnehmung und ...

Theorie trifft Praxis auf der ISH in Frankfurt

Kirchen. Die sogenannte ISH ist die Leitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare ...

Fernglasgeschichten in der Literaturwerkstatt

Altenkirchen. Wieder einmal lockten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Literaturwerkstatt Altenkirchen unter Leitung ...

Premiere in Betzdorf: "Siegtaler Spasss-Nacht" startet

Betzdorf. Die "Siegtaler Spasss-Nacht" soll der Beginn einer ganzen Reihe sein, die in Kooperation der Stadthalle Betzdorf ...

Kann eine gedämmte Außenwand noch atmen?

Kreis Altenkirchen. Dies wurde schon 1928 von dem Physiker Raisch widerlegt. Eine massive verputzte Wand ist luftdicht und ...

Werbung