Werbung

Nachricht vom 03.04.2017    

Tobias Hoffmann vom Boxclub Herdorf holt den Titel

Rheinlandmeister im Schwergewicht wurde Tobias Hoffmann vom Boxclub Herdorf. Am Wochenende 1. und 2. April fanden die Wettkämpfe in Gerolstein statt. Der Titel nach vier Kämpfen sorgt für Freude, kommt jetzt noch ein fünfter Kampf hinzu, ist die Qualifikation für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften sicher.

Tobias Hoffmann und Trainer Benjamin Limper. Foto: Verein

Herdorf/Gerolstein. Am Samstag, 1. April, und Sonntag, 2. April veranstaltete der Boxverband Rheinland die Rheinlandmeisterschaften im olympischen Boxen in Gerolstein. In verschiedensten Alters- und Gewichtsklassen boxten die Athleten um den heiß begehrten Titel.

Tobias Hoffmann vom Boxclub Herdorf, der bereits am 18. März bei der Boxgala in Betzdorf, trotz Niederlage eine herausragende Leistung zeigte, holte gemeinsam mit seinem Trainer Benjamin Limper den Titel im Schwergewicht nach Herdorf. „Zwei Jahre akribische Vorbereitung waren der Weg zum Erfolg und doch sehe ich noch eine Menge Arbeit auf uns zukommen“, so Ben Limper, A-Lizenz Trainer des Boxclubs Herdorf.

Gegner von Hoffmann war Somar aus Simmern. Dieser brach sich kurz vor Ende des Kampfes den Daumen und musste anschließend operiert werden. Dies hatte aber keinerlei Einfluss auf die ohnehin schon großzügige Führung des neuen Rheinlandmeisters Hoffmann, der den Kampf nach Punkten gewann. Hoffmann wartet bislang mit vier Kämpfen auf. Ein fünfter Kampf in Verbindung mit dem schon errungenen Rheinlandmeister Titel qualifiziert Hoffmann dann sogar theoretisch zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften, welche vom 15. bis 19. Dezember statt finden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tobias Hoffmann vom Boxclub Herdorf holt den Titel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Zu einem Schuppenbrand in Hamm wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg am Donnerstagmorgen, 6. August, gegen 10.40 Uhr alarmiert. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle in die Straße „Im Wäschgarten“ war eine riesige schwarze Rauchsäule am Himmel sichtbar.


Verdächtiger aus dem Kreis Altenkirchen soll 46-Jährigen in Eitorf getötet haben

Nach dem Fund eines Toten am vergangenen Sonntag, 2. August, in Eitorf-Merten hat die Mordkommission der Bonner Polizei am Mittwoch zwei Männer festgenommen, die dringend tatverdächtig sind, den 46-Jährigen getötet zu haben. Einer von ihnen soll aus dem Kreis Altenkirchen kommen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Unglücklicher Saisonstart für Pablo Kramer

Hamm/Kerpen. Leider war an diesem Wochenende das Glück nicht auf der Seite des 15-jährigen Rennfahrers. Die ersten freien ...

Tom Kalender kämpft sich bei Debüt in die Top-Ten

Kerpen/Hamm. In diesem Jahr werden für den zwölfjährigen Nachwuchspiloten Tom Kalender die Uhren auf null gedreht. Nach der ...

VfB Wissen startet Vorbereitung – Registrierung für Zuschauer

Wissen. Am 1. August gastiert der Oberligist Sportfreunde Eisbachtal im Dr. Grosse-Sieg-Stadion (Spielbeginn um 16 Uhr). ...

Spielt die SG 06 Betzdorf bald wieder Rheinlandliga?

Betzdorf. Auf dem Bühl startet die Relegation. Das Spiel beginnt um 17 Uhr. Wegen der Corona-Bestimmungen ist ab 16 Uhr Einlass. ...

Pro90-Fußballschule mit Horst Köppel im Molzbergstadion

Kirchen. Denn die bereits 8. Pro90-Fußballschule auf dem Molzberg in Betzdorf/Kirchen kann damit, fast wie gewohnt, in Zusammenarbeit ...

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Region. Damit können beispielsweise die übliche Saisonvorbereitung und der Spielbetrieb in den Ballsportarten wie Fußball, ...

Weitere Artikel


Spaß und Erfolg bei der Judo-Safari

Birken-Honigsessen/Hachenburg. Die jungen Judokas des TuS Honigsessen 09 hatten viel Spaß bei der Judo-Safari in Hachenburg. ...

Zwei Ganztagsgrundschulen der VG Altenkirchen erhielten ersten Stern

Altenkirchen. Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) und die Verwaltung hatten zur Übergabe der Urkunden in das ...

Badminton Club Altenkirchen verpasst knapp Klassenerhalt

Altenkirchen. In der Hinrunde hatte die Mannschaft immerhin zwei Siege und ein Unentschieden auf dem Punktekonto verbuchen ...

Bundesligamannschaft des Wissener SV gut aufgestellt

Wissen. Ihre Konkurrenzfähigkeit konnte die junge Wissener Mannschaft in der vergangenen Saison bereits unter Beweis stellen ...

Ab in den April: Frühjahrskonzert des MV Brunken

Gebhardshain. Zum Auftakt bot das große Orchester mit etwa 40 Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Nadine Reuber ...

Grundschüler lernten Brandschutz aus erster Hand

Altenkirchen/Weyerbusch. Seit nun fast einem Jahr führt die Verbandsgemeindefeuerwehr Altenkirchen das Projekt „Brandschutzerziehung“ ...

Werbung