Werbung

Nachricht vom 03.04.2017    

Tobias Hoffmann vom Boxclub Herdorf holt den Titel

Rheinlandmeister im Schwergewicht wurde Tobias Hoffmann vom Boxclub Herdorf. Am Wochenende 1. und 2. April fanden die Wettkämpfe in Gerolstein statt. Der Titel nach vier Kämpfen sorgt für Freude, kommt jetzt noch ein fünfter Kampf hinzu, ist die Qualifikation für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften sicher.

Tobias Hoffmann und Trainer Benjamin Limper. Foto: Verein

Herdorf/Gerolstein. Am Samstag, 1. April, und Sonntag, 2. April veranstaltete der Boxverband Rheinland die Rheinlandmeisterschaften im olympischen Boxen in Gerolstein. In verschiedensten Alters- und Gewichtsklassen boxten die Athleten um den heiß begehrten Titel.

Tobias Hoffmann vom Boxclub Herdorf, der bereits am 18. März bei der Boxgala in Betzdorf, trotz Niederlage eine herausragende Leistung zeigte, holte gemeinsam mit seinem Trainer Benjamin Limper den Titel im Schwergewicht nach Herdorf. „Zwei Jahre akribische Vorbereitung waren der Weg zum Erfolg und doch sehe ich noch eine Menge Arbeit auf uns zukommen“, so Ben Limper, A-Lizenz Trainer des Boxclubs Herdorf.

Gegner von Hoffmann war Somar aus Simmern. Dieser brach sich kurz vor Ende des Kampfes den Daumen und musste anschließend operiert werden. Dies hatte aber keinerlei Einfluss auf die ohnehin schon großzügige Führung des neuen Rheinlandmeisters Hoffmann, der den Kampf nach Punkten gewann. Hoffmann wartet bislang mit vier Kämpfen auf. Ein fünfter Kampf in Verbindung mit dem schon errungenen Rheinlandmeister Titel qualifiziert Hoffmann dann sogar theoretisch zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften, welche vom 15. bis 19. Dezember statt finden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tobias Hoffmann vom Boxclub Herdorf holt den Titel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wehmut bei der letzten Sitzung des VG-Rates Altenkirchen

Time to say Goodbye (Zeit Auf Wiedersehen zu sagen): Der Abschied zieht sich wie ein roter Faden durch diesen späten Nachmittag und wirft seinen Schatten nicht nur auf Menschen, sondern auch auf eine Kommune, die in dieser Konstellation seit dem 7. November 1970 auf dieser Erde weilt und am 31. Dezember zu Grabe getragen wird. In der allerletzten Sitzung des Verbandsgemeinderates Altenkirchen am Donnerstag (12. Dezember) bestimmt über weite Strecken ein Lebewohl die Zusammenkunft.


Rollerfahrerin bei gefährlichem Wendemanöver schwer verletzt

Auf der Landesstraße 288 ist es am Abend des 12. Dezembers zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Rollerfahrerin wollte während der Fahrt wenden und prallte dabei mit einem Auto zusammen.


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.




Aktuelle Artikel aus Sport


Maxim Becker gewinnt Bundesranglistenturnier im Taekwondo

Altenkirchen. Kai Morozov gelang eine Zweitplatzierung, welche auch Maik Schulz nach einigen souverän gewonnenen Kämpfen ...

U14-Faustballer holen Punkte an der Loreley

Kirchen/St. Goarshausen. Der VfL Kirchen startete gut ins Spiel und gewann durch gute Abwehrleistung den ersten Satz mit ...

Darts bei der SG Westerwald e.V. in Gebhardshain

Gebhardshain Pünktlich zum Auftakt der Dart-WM in London bietet die SG Westerwald e. V. (SGW), am Freitag, 13. Dezember 2019, ...

Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Wissen. Die Wahl des Kreisschiedsrichter-Ausschusses fiel für 2019 bei den Ü50-Schiedsrichtern auf Ulrich Fenstermacher, ...

Besinnliche Weihnachtsfeier im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Wissen. Wolfgang Hörter vom Kreisvorstand hatte die Vorbereitungen zu der Feier weitgehend organisiert und dazu auch das ...

ADAC-Sportlerehrung: Pokale, Urkunden und Medaillen an erfolgreiche Fahrer

Hamm. Ausdruck der eindrucksvollen Erfolgsgeschichte waren wieder viele Pokale, Medaillen und Urkunden, die im Rahmen eines ...

Weitere Artikel


Spaß und Erfolg bei der Judo-Safari

Birken-Honigsessen/Hachenburg. Die jungen Judokas des TuS Honigsessen 09 hatten viel Spaß bei der Judo-Safari in Hachenburg. ...

Zwei Ganztagsgrundschulen der VG Altenkirchen erhielten ersten Stern

Altenkirchen. Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) und die Verwaltung hatten zur Übergabe der Urkunden in das ...

Badminton Club Altenkirchen verpasst knapp Klassenerhalt

Altenkirchen. In der Hinrunde hatte die Mannschaft immerhin zwei Siege und ein Unentschieden auf dem Punktekonto verbuchen ...

Bundesligamannschaft des Wissener SV gut aufgestellt

Wissen. Ihre Konkurrenzfähigkeit konnte die junge Wissener Mannschaft in der vergangenen Saison bereits unter Beweis stellen ...

Ab in den April: Frühjahrskonzert des MV Brunken

Gebhardshain. Zum Auftakt bot das große Orchester mit etwa 40 Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Nadine Reuber ...

Grundschüler lernten Brandschutz aus erster Hand

Altenkirchen/Weyerbusch. Seit nun fast einem Jahr führt die Verbandsgemeindefeuerwehr Altenkirchen das Projekt „Brandschutzerziehung“ ...

Werbung