Werbung

Nachricht vom 04.04.2017    

Auszeichnung für die Sparkasse Westerwald-Sieg

Die Sparkasse Westerwald-Sieg gehört in der Förderberatung zu den sechs aktivsten Sparkassen in Rheinland-Pfalz. Für die erfolgreiche Vermittlung von Förderkrediten hat die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) die Sparkasse Westerwald-Sieg in Abstimmung mit den Bundesförderinstituten und dem Landesförderinstitut als Premium-Partner für den Bereich der Förderberatung ausgezeichnet.

Direktor Bernd Hermann (LBBW) überreichte die Auszeichnung an den Vorstand und die Leiter der erfolgreichen Kompetenz-Center der Sparkasse Westerwald-Sieg. V.l.n.r.: Bernd Herrmann (LBBW), Andreas Stahl (Firmenkunden-Center Westerwald), Andreas Görg (Vorstand), Uwe Müller (Immobilien-Center) und Kai-Uwe Henne (Firmenkunden-Center Altenkirchen). Foto: Sparkasse

Bad Marienberg. Für den erfolgreichen Einsatz von Fördermitteln im gewerblichen und privaten Kundengeschäft wird der Sparkasse Westerwald-Sieg höchste Beratungsqualität und bester Service bestätigt. Dies wurde ihr auch durch einen zusätzlichen Sonderpreis, den die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) nur drei Sparkassen im Land verliehen hat, bescheinigt.

Anlässlich des Jahresgespräches überreichte Direktor Bernd Herrmann von der LBBW die Auszeichnung in Form einer Urkunde an Andreas Görg, Vorstandsmitglied der Sparkasse Westerwald-Sieg, und gratulierte gleichzeitig den Leitern der Firmenkunden-Center Westerwald und Altenkirchen, Andreas Stahl und Kai-Uwe Henne, sowie dem Leiter des Immobilien-Centers, Uwe Müller, zu dem sehr guten Ergebnis.

Mit einem Anteil von rund 39 Prozent ist die Sparkassen-Finanzgruppe Rheinland-Pfalz der führende Anbieter von Förderkrediten der Kreditanstalt für Wiederaufbau, der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz und der Landwirtschaftlichen Rentenbank. Die Sparkassen tragen somit aktiv zur Wirtschaftsförderung bei. Beispielsweise begleiten die Institute der Sparkassen-Finanzgruppe jede zweite Existenzgründungsförderfinanzierung in Deutschland.

Ein Schwerpunkt des Förderkreditgeschäfts lag 2016 im Bereich der energetischen Baumaßnahmen im privaten Wohnungsbau sowie bei den gewerblichen Kunden in den Bereichen Energieeffizienz und Ressourcenschonung. Die rheinland-pfälzische Sparkassenfinanzgruppe sieht es als originäre Aufgabe an, ihre Kunden mit ihrem umfassenden Beratungs- und Kreditangebot sowohl bei den Fördermittelprogrammen des Bundes, als auch bei denen des Landes Rheinland-Pfalz zu begleiten.

In dem breiten Mittelstandsgeschäft standen und stehen die Förderprogramme zurzeit allerdings in direkter Konkurrenz zu den Eigenmitteldarlehen der Sparkassen. Hier waren und sind die Sparkassendarlehen, gerade in den Laufzeiten bis zehn Jahre, mehr als konkurrenzfähig und stellen mit eigenen Finanzierungsprodukten eine interessante Alternative dar.

Für die Sparkassen zählt unter dem Strich nur Eines: Sie wollen den gewerblichen Mittelstand und den privaten Investor optimal mit finanzwirtschaftlichen Produkten begleiten. Hier spielt es dann auch keine Rolle, aus welchem „Topf“ die Finanzierungsprodukte kommen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Auszeichnung für die Sparkasse Westerwald-Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Erneut verzeichnet das Altenkirchener Gesundheitsamt nur einen geringen Anstieg der Covid-19-Infektionen: Die Gesamtzahl der kreisweit nachgewiesen infizierten Menschen liegt am 2. April, 12.30 Uhr, bei 59. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 57.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Geänderte Öffnungszeiten der Fieberambulanz in Altenkirchen

Ab Montag, den 6. April, gelten für die Fieberambulanz in Altenkirchen geänderten Öffnungszeiten. Nach Analyse der Patientenströme in den letzten 10 Tagen zeigt sich eine Konzentration auf die Morgenstunden und größere Leerlaufzeiten am Nachmittag.


Desinfektionsmittelsäulen: Innovatives Hygieneprodukt aus Rennerod

Der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach hat jüngst die junge innovative Maschinenbaufirma Firma SchuSta Engineering GmbH in seinem Wahlkreis besucht. Die Firmeninhaber Nico Schumann und Daniel Stahl haben in Kooperation mit der Firma Jabertools & Robotics aus Scheuerfeld ein kreatives Produkt entwickelt.


Neue Covid-19-Zahlen: Jetzt 57 Infektionen im Kreis

Wieder steigen die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Altenkirchen. Am Mittwoch, 1. April, sind 57 Fälle bekannt. Mittlerweile werden zwei Patienten stationär behandelt. Die Kreisverwaltung gibt die Verteilung der Erkrankten nun nach Verbandsgemeinde an.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Desinfektionsmittelsäulen: Innovatives Hygieneprodukt aus Rennerod

Scheuerfeld/Liebenscheid. Kurzfristig wurde ein Teil ihrer Produktion auf in der Corona-Krise dringend notwendigen mobilen ...

Kurzarbeitergeld: Hinzuverdienst bei Unterstützung in wichtigen Berufen

Erleichterte Hinzuverdienstmöglichkeiten
Region. Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2020 tritt eine Sonderregelung in Kraft: ...

IHK im Kreis Altenkirchen: „Viele Betriebe, die im Regen stehen“

Altenkirchen. Das Telefon steht nicht still: Immer und immer wieder wird die Regionalgeschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer ...

Gefälschte Mail an Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld im Umlauf

Region. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu ...

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Herdorf. Die Verbreitung des neuartigen Coronavirus, das die Atemwegs- und Lungenkrankheit Covid19 auslöst, hat weitreichende ...

Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Oberwambach. Die Wolken sind düster, die sich da zusammenbrauen: Das Geschäft ist dank Corona-Krise auf extrem intensiver ...

Weitere Artikel


Mit dem Dampfschnellzug auf Nostalgiefahrt an den Rhein

Region. Alles Einsteigen heißt am Bahnsteig, bevor die nostalgische Zugfahrt bestehend aus Reisezugwagen der 1960er in Siegen ...

Großer Fachtag zum Thema Qualität für Kindertagesstätten

Altenkirchen. Eines der Ziele des Jugendamtes der Kreisverwaltung ist es, in den kommenden Jahren die Qualität in den Kindertagesstätten ...

Deutsche Meisterschaft Faustball findet in Kirchen statt

Kirchen. Erwartet werden die zehn besten Mannschaften des gesamten Bundesgebiets. Dazu gehören der TSV Hagen, Ahlhorner SV ...

Programm für Jecke Schicht 2017 steht fest

Wissen. Am 10. November 2017 ist es wieder so weit: die Katzwinkeler Ortsvereine laden zur 3. Jecken Schicht ins Kulturwerk ...

Diebe suchten Ehrenmal in den Steinbuschanlagen auf

Wissen. Offensichtlich in den Abendstunden oder in der Nacht von Mittwoch, 29. März, auf Donnerstag, 30. März, entwendeten ...

Neue Nachwuchskampagne des Zolls startet

Region. Die Kampagne zielt darauf ab, den Zoll als attraktiven Arbeitgeber für Jugendliche zu positionieren. Der Zoll bietet ...

Werbung