Werbung

Nachricht vom 04.04.2017    

Großer Fachtag zum Thema Qualität für Kindertagesstätten

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung (kurz: IBEB) der Fachhochschule Koblenz veranstaltete das Jugendamt in Altenkirchen kürzlich einen Fachtag zum Thema „Qualität im Diskurs“.
Dieser Fachtag war der Auftakt einer Vielzahl von Veranstaltungen unter dem Thema „Qualität in Kindertagesstätten“.

„Qualität im Diskurs": Die Fachtagung in Altenkirchen fand regen Anklang. Foto: Privat

Altenkirchen. Eines der Ziele des Jugendamtes der Kreisverwaltung ist es, in den kommenden Jahren die Qualität in den Kindertagesstätten im Kreisgebiet weiter zu erhöhen. Mit dem IBEB als erstem Institut in Rheinland Pfalz, das sich mit dem Thema Qualität im Elementarbereich beschäftigt, konnte man einen versierten Partner gewinnen, der gemeinsam mit den Fachkräften der Kitas das Thema Qualität beleuchtet und im Diskurs weiterentwickeln wird.

Der Ansatz des IBEB setzt genau dort an, wo sich Kindertagesstätten gerade thematisch befinden. So ist der Einstieg in die Schulung jederzeit möglich. In Regionalgruppen werden immer zwei Fachkräfte einer Kindertagesstätte von einer Prozessbegleiterin geschult und können dann mit neuem Input und Ideen wieder in ihre Einrichtungen gehen um dort entsprechende Prozesse anzustoßen, mit denen vorhandene Strukturen reflektiert, überarbeitet und Neues implementiert werden kann.

Wichtig ist sowohl in den Regionaltreffen als auch in den Einrichtungen, dass die Fachkräfte sich austauschen und „im Diskurs“ bleiben. Denn nur wer neue Erfahrungen macht und sich darüber austauscht, kann auch sein Wissen weiterentwickeln und dies für seine Kita nutzen. Ein Jahr lang begleitet das IBEB die teilnehmenden Kitas bei dieser Entwicklung. Nach diesem Jahr erlangen die Teilnehmer ein entsprechendes Zertifikat.

Der Kreis investiert nun neben den baulichen Maßnahmen auch in die qualitative Weiterentwicklung seiner Kindertagesstätten. Durch die Freigabe von Betreuungsgeldern durch den Jugendhilfeausschuss im vergangen Jahr kann es nun ermöglicht werden, dass zehn Kitas im Jahr 2017/2018 und weitere zehn Kitas im Jahr 2018/2019 geschult und zertifiziert werden. Den Beitrag pro Einrichtung in Höhe von 1.500 Euro zahlt für diese 20 Einrichtungen der Kreis.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Großer Fachtag zum Thema Qualität für Kindertagesstätten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Das Schützenhaus des SV Wissen konnte die Besucher kaum fassen. Die Jahreshauptversammlung des Vereins stand unter dem Vorzeichen des 150-jährigen Jubiläums. Natürlich gab es auch die Rückblicke der Abteilungen auf das abgelaufene Jahr. Schützenoberst Karl-Heinz Henn konnte wieder viele Ehrengäste begrüßen.




Aktuelle Artikel aus Region


Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Daaden/Herdorf/Niederdreisbach. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt ...

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Kirchen. Der 55-Jährige und sein 21-jähriger Sohn, jeweils mit eigenem Motorroller, waren auf der Koblenz-Olper-Straße in ...

Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Landessynode: Schutz vor sexualisierter Gewalt und mehr

Kreis Altenkirchen/Bad Neuenahr. „Ich habe viele anregende Gespräche geführt und erlebt, wie der Geist Jesu Christi eine ...

Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

Herdorf. Zwischen den Bewohnern war es zu Streitigkeiten gekommen, die zunächst verbal und dann auch körperlich endeten. ...

Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Weitere Artikel


Deutsche Meisterschaft Faustball findet in Kirchen statt

Kirchen. Erwartet werden die zehn besten Mannschaften des gesamten Bundesgebiets. Dazu gehören der TSV Hagen, Ahlhorner SV ...

Chor begrüßte den Frühling in der Sparkasse in Daaden

Daaden. Unter dem Motto „Der Lenz ist da“ gab der Gemischte Chor Daaden jetzt in der Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg ...

Niederirsener Bürgerschaft im Einsatz für die Gemeinde

Zwei arbeitsreiche Wochenenden haben die "Arbeitstrupps" der Ortsgemeinde Niederirsen hinter sich. Am Samstag, 25. März, ...

Mit dem Dampfschnellzug auf Nostalgiefahrt an den Rhein

Region. Alles Einsteigen heißt am Bahnsteig, bevor die nostalgische Zugfahrt bestehend aus Reisezugwagen der 1960er in Siegen ...

Auszeichnung für die Sparkasse Westerwald-Sieg

Bad Marienberg. Für den erfolgreichen Einsatz von Fördermitteln im gewerblichen und privaten Kundengeschäft wird der Sparkasse ...

Programm für Jecke Schicht 2017 steht fest

Wissen. Am 10. November 2017 ist es wieder so weit: die Katzwinkeler Ortsvereine laden zur 3. Jecken Schicht ins Kulturwerk ...

Werbung