Werbung

Nachricht vom 05.04.2017    

Chor begrüßte den Frühling in der Sparkasse in Daaden

So bunt und schön wie der Frühling Einzug in der Natur gehalten hat, so bunt und vielfältig war auch das Konzert des Gemischten Chores Daaden unter der Leitung von Chorleiter Roland Imhäuser in der Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Daaden.

Symbolfoto: AK-Kurier

Daaden. Unter dem Motto „Der Lenz ist da“ gab der Gemischte Chor Daaden jetzt in der Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Daaden ein kleines Frühlingskonzert. Nachdem der stellvertretende Geschäftsstellenleiter Alexander Schön die Sängerinnen und Sänger begrüßt hatte, konzertierten die Musiker nachmittags eine Stunde lang vor Mitarbeitern, Kunden und Gästen. Der Chor servierte bei herrlichem Wetter einen bunten Melodienstrauß aus Frühjahrsliedern. Zur Freude der Zuhörer befanden sich auch einige Schlagermelodien von Udo Jürgens, Nana Mouskouri und ABBA im Programm.

Chorleiter Roland Imhäuser, der humorvoll durchs Programm führte, bedankte sich auch im Namen der Chormitglieder bei der Geschäftsstellenleitung für die freundliche Einladung und die bereits häufige Unterstützung des Chores bei besonderen Projekten und zu besonderen Anlässen. Der Liederreigen endete auf Wunsch der Zuhörer mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Kein schöner Land in dieser Zeit“.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Chor begrüßte den Frühling in der Sparkasse in Daaden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Am Montag, den 3. August 2020 startete in der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf zum ersten Mal die Sommerschule. Da Aufgrund von Corona die Schulen zeitweise geschlossen werden mussten, bleibt den Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit zum sog. „Homeschooling“, also dem Lernen zu Hause.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Seit über 50 Jahren Spezialist in der Herstellung von Gesenkschmiedestücken

Willroth. Zum Firmengelände in Willroth mit den früheren Grubenanlagen gehört auch der „stählerne Riese“ (Förderturm), der ...

Auch in 2020 findet das „Heimat shoppen“ in Daaden statt

Daaden. Wer am 11. und 12. September in einem Geschäft in Daaden einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, hat ...

Online Vorträge der Verbraucherzentrale

Koblenz. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/online-vortraege möglich.

27. ...

Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau auch im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Demnach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Koblenz, das auch für den Landkreis Altenkirchen zuständig ...

Benefizkonzert „Hachenburger Bier-Park live“ bringt über 3.500 Euro

Hachenburg. „Bei diesem Konzert sind so rund 3.574 Euro zusammen gekommen“, freut sich Vertriebsleiter Benny Walkenbach, ...

Corona prägt weiterhin den regionalen Arbeitsmarkt

Kreisgebiet. Wie stark sich Corona auf dem Arbeitsmarkt niederschlägt, zeigt sich deutlich im Vergleich mit dem Vorjahresmonat. ...

Weitere Artikel


Niederirsener Bürgerschaft im Einsatz für die Gemeinde

Zwei arbeitsreiche Wochenenden haben die "Arbeitstrupps" der Ortsgemeinde Niederirsen hinter sich. Am Samstag, 25. März, ...

Ein Jahr "Sprach-Kita" in Rott

Rott. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stärkt mit diesem Programm die alltagsintegrierte sprachliche ...

Tennisfreunde blicken mit Vorfreude auf die neue Saison

Wissen. Am vergangenen Donnerstag, 30. März, fand die jährliche Mitgliederversammlung der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen statt. ...

Deutsche Meisterschaft Faustball findet in Kirchen statt

Kirchen. Erwartet werden die zehn besten Mannschaften des gesamten Bundesgebiets. Dazu gehören der TSV Hagen, Ahlhorner SV ...

Großer Fachtag zum Thema Qualität für Kindertagesstätten

Altenkirchen. Eines der Ziele des Jugendamtes der Kreisverwaltung ist es, in den kommenden Jahren die Qualität in den Kindertagesstätten ...

Mit dem Dampfschnellzug auf Nostalgiefahrt an den Rhein

Region. Alles Einsteigen heißt am Bahnsteig, bevor die nostalgische Zugfahrt bestehend aus Reisezugwagen der 1960er in Siegen ...

Werbung