Werbung

Nachricht vom 05.04.2017    

Hallen-Fußballturnier der Ganztagsschulen in Hachenburg

Der Wunsch war gleichsam Befehl. Schüler der Ganztagsschulen wünschten sich ein Fußballturnier in der Halle. Die AG-Leiter ‚Schulfußball‘ im Bereich des Fußballkreises Westerwald/Sieg hatten sich als Austragungsort für die Rundsporthalle in Hachenburg entschieden. Realschule plus aus Bad Marienberg hatte die Nase vorne.

Fotos: Willi Simon

Hachenburg. Jörg Müller, stellvertretender Schulleiter der Realschule plus und Fachoberschule in Hachenburg, war zusammen mit den AG-Leitern für die Ausrichtung zuständig. Der Bedeutung angemessen war Marcel Mohr, hauptamtlich tätig beim Fußballverband Rheinland im Projekt „Schule und Fußball“, nach Hachenburg gekommen. Für die Schüler, darunter auch eine Schülerin, war dieses Turnier natürlich eine willkommene Abwechslung zum Schulunterricht.

Betreut wurden die fünf Teams von ihren AG-Leitern. Es entwickelte sich ein munterer zweistündiger Kick in der Rundsporthalle. Als besonderen Anreiz gab es für jede Mannschaft und einen hieraus ausgewählten Torschützen einen Fußball als Preis für das geschossene Tor.

Einen Fairnesspreis gab es obendrein. Den gewann das einzige Mädel, das am Turnier teilgenommen hatte. Die Jungen hatten sie per „Applausometer“ gegen einen männlichen Gegenkandidaten gewählt. Den Gewinn, einen Radio/CD Player, nahm Jennifer Thomaser aus Bad Marienberg freudig entgegen. Willi Simon

Die Endplatzierung:
1. Realschule plus Bad Marienberg
2. RS+/FOS Altenkirchen
3. RS+/FOS Hachenburg
4. IGS Hamm
5. Burggartenschule Hachenburg


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Hallen-Fußballturnier der Ganztagsschulen in Hachenburg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Sport


Maxim Becker gewinnt Bundesranglistenturnier im Taekwondo

Altenkirchen. Kai Morozov gelang eine Zweitplatzierung, welche auch Maik Schulz nach einigen souverän gewonnenen Kämpfen ...

U14-Faustballer holen Punkte an der Loreley

Kirchen/St. Goarshausen. Der VfL Kirchen startete gut ins Spiel und gewann durch gute Abwehrleistung den ersten Satz mit ...

Darts bei der SG Westerwald e.V. in Gebhardshain

Gebhardshain Pünktlich zum Auftakt der Dart-WM in London bietet die SG Westerwald e. V. (SGW), am Freitag, 13. Dezember 2019, ...

Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Wissen. Die Wahl des Kreisschiedsrichter-Ausschusses fiel für 2019 bei den Ü50-Schiedsrichtern auf Ulrich Fenstermacher, ...

Besinnliche Weihnachtsfeier im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Wissen. Wolfgang Hörter vom Kreisvorstand hatte die Vorbereitungen zu der Feier weitgehend organisiert und dazu auch das ...

ADAC-Sportlerehrung: Pokale, Urkunden und Medaillen an erfolgreiche Fahrer

Hamm. Ausdruck der eindrucksvollen Erfolgsgeschichte waren wieder viele Pokale, Medaillen und Urkunden, die im Rahmen eines ...

Weitere Artikel


Engagiert in Sachen Ausbildung

Altenkirchen. Die Ausbildungsberater der Handwerkskammer (HwK) Koblenz haben 89 Betriebe besucht und 552 telefonisch kontaktiert. ...

Herrliches Frühlingswetter begleitete fast 70 Biker

Betzdorf. Die Mountainbike-Saison wurde von Ski und Freizeit Betzdorf bei strahlendem Frühlingswetter mit einer gemeinsamen ...

Kampagne „Alkohol? Weniger ist besser!“ auch im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen. Da Deutschland immer noch zu den weltweit führenden Alkoholproblemnationen gehört, wird diese bundesweite Aktionsreihe ...

IHK Altenkirchen lädt zum Thema Marketing ein

Altenkirchen. Die fortschreitende Digitalisierung der Werbung und Informationsbeschaffung bringt nicht nur andere Voraussetzungen ...

Tennisfreunde blicken mit Vorfreude auf die neue Saison

Wissen. Am vergangenen Donnerstag, 30. März, fand die jährliche Mitgliederversammlung der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen statt. ...

Ein Jahr "Sprach-Kita" in Rott

Rott. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stärkt mit diesem Programm die alltagsintegrierte sprachliche ...

Werbung