Werbung

Region |


Nachricht vom 21.05.2009    

Genossen besuchten Freizeitanlagen

Die Freizeitanlagen im Ort besuchten jetzt Mitglieder der SPD Daaden, darunter auch die Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsgemeinderat.

Daaden. Die SPD Daaden besuchte dieser Tage die Freizeitanlagen der Ortsgemeinde. Mit dabei war auch Pächterin Sula Fries, die sich auf die anstehende Saison vorbereitet. Besonders interessierten sich die Genossinnen und Genossen für die Arbeiten an der Minigolfanlage, die nach mehrheitlichem Ratsbeschluss völlig neu gestaltet wird. Der Fortschritt der Arbeiten und die Details wurden ihnen von Bauamtsmitarbeiter Jörg Vetter erläutert. Nach Ansicht der Fraktion und der Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsgemeinderat sind Freizeitanlagen kein Luxus, sondern Teil eines familienfreundlichen und attraktiven Ortes. Jörg Vetter berichtete, dass die neuen Bahnen und die Außenarbeiten wohl bis Ende Juni fertig gestellt sein werden.
Anschließend überzeugten sich die Teilnehmer noch über den tadellosen Zustand des Freibades. Die Sozialdemokraten freuen sich, dass das Freibad am Donnerstag, 21. Mai, öffnet und dass parallel dazu Sula Fries in der Minigolfhütte die Gäste mit Kaffee und frisch gebackenem Kuchen verwöhnt.
Der Fraktionssprecher im Verbandsgemeinderat, Walter Strunk, informierte abschließend, dass das Land für die beiden wichtigen Maßnahmen "Ausbau der Straße ‚Am Steinhäuschen’" und "Neubau der Brücke über den Dreisbach" 33.000 beziehungsweise 145.000 Euro aus dem Investitionsstock 2009 bewilligt hat. Hierüber liegen entsprechende Bescheide aus dem Innenministerium vor.



Kommentare zu: Genossen besuchten Freizeitanlagen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen freut sich, dass nunmehr ab Freitag, 21. August, eine neue Annahmestelle für Elektro- und Elektronikkleingeräte beim Bauhof der Ortsgemeinde Weyerbusch (Nähe Kinderspielplatz) zur Verfügung steht.




Aktuelle Artikel aus Region


Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Friesenhagen. Gegen 12 Uhr wurde der Polizei in Betzdorf der Vorfall mitgeteilt. Der Öltank war demnach mit Diesel für die ...

DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Hachenburg. So ist der begehrte monatliche Infoabend nebst Kreißsaalbesichtigung seit Monaten bis auf weiteres ausgesetzt. ...

Endlich wieder Lehre statt Leere: Arbeitstreffen der VHS

Altenkirchen. „Niemand weiß momentan genau, ob und wie das Coronavirus die Planungen für die nächsten Wochen und Monate wieder ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

Herdorf. Gegen 17 Uhr kam vor dem Eingang des REWE-Marktes in der Schneiderstraße in Herdorf zu der Prügelei. Der 24-jährige ...

Baubranche: 44 Prozent der Ausbildungsplätze unbesetzt

Kreis Altenkirchen. Walter Schneider von der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem „Alarmsignal“. Wenn es den Firmen ...

Weitere Artikel


Beim "Sola" im tiefen Mittelalter

Kirchen. Das Zeltlager der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Kirchen ist voll besetzt. Im Juli werden über 120 Kinder ...

Daadener Union setzt auf Fachkompetenz

Daaden. Die CDU in der Verbandsgemeinde Daaden setzt auf Kompetenz-Vielfalt: Fahrlehrer und Polizist, Bus-Unternehmerin und ...

SPD für den Erhalt des Gehweges

Niederfischbach. Die SPD wird sich im Interesse der Verkehrs-Sicherheit weiterhin für den Erhalt des Bürgersteiges entlang ...

Kandidaten sahen sich in Wehbach um

Wehbach. Zu einer gemeinsamen Ortsbegehung mit dem SPD-Stadtbürgermeister-Kandidaten Michael Weller und Bruno Schumann, SPD-Ortsvorsteher-Kandidat ...

Stehende Ovationen für Paul Morocco & Olé

Wissen. „Olé“ - das Publikum im Kulturwerk Wissen erlebte eine aberwitzige Show, die es in sich hatte. Paul Morocco, Guillermo ...

Baubeginn am "Wissener Ei"

Wissen. Der Bau des neuen Kreisverkehrsplatzes und die Umlegung der L 278 sowie die Anbindung der städtischen Straßen in ...

Werbung