Werbung

Nachricht vom 06.04.2017    

Musical!Kultur Daaden castet für "Bonnie & Clyde"

Wer bei Musical!Kultur Daadens neuer Produktion „Bonnie & Clyde“ auf der Bühne stehen möchte, kann sich ab sofort bewerben: Das Casting findet am Sonntag, 7. Mai, in Daaden statt. Gesucht werden Darsteller für vier männliche und zwei weibliche Hauptrollen, hinzu kommen einige Nebenrollen. Alle sollen mehrfach besetzt werden.

Musical!Kultur Daaden castet am 7. Mai für "Bonnie & Clyde". Foto: Privat

Daaden. Natürlich sucht die Jury wieder Gesangstalente, aber musikalisches Können ist keine Voraussetzung, um in der neuen Produktion auf der Bühne zu stehen. Denn einige Charaktere haben gar keine Songs und sind reine Schauspielrollen.

Wer sich bei der künstlerischen Gesamtleiterin Lucia Pfeifer bewirbt, bekommt einige Wochen vor dem Casting ausreichend Material, um sich gut vorbereiten zu können. Die Interessenten für eine Gesangsrolle dürfen sich darüber hinaus selbst einen Musicalsong aussuchen, den sie präsentieren möchten. „Unsere Bewerber erwartet aber keine Jury, die knallhart auswählt“, versichert Lucia Pfeifer. „Uns ist eine lockere Atmosphäre wichtig, in der sich alle wohlfühlen.“

Auf diejenigen, die eine Rolle bekommen, wartet dann ein abwechslungsreicher Probenkalender. Von Schauspielunterricht über Vocal Coaching bis hin zu Proben mit Tanzensemble oder Orchester ist alles dabei. „Das kann manchmal anstrengend sein, aber gemeinsam mit vielen netten Mitwirkenden und einem großen Ziel vor Augen, macht das auch sehr viel Spaß“, versichert Lucia Pfeifer. Der Premierenvorhang soll dann im Herbst 2018 fallen. Bis dahin wird wöchentlich an der Show gefeilt.

Mit „Bonnie & Clyde“ bringt Musical!Kultur die Geschichte des wohl berühmtesten Gangsterpärchens auf die Bühne. Bonnie ist eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen, die nur einen Wunsch hat: berühmt werden. Egal ob It-Girl oder Leinwandstar, sie möchte Titelseiten zieren. Auch Clyde will, dass jeder seinen Namen kennt. Allerdings ist ihm schon früh klar, dass er als Gangster in die Fußstapfen von Billy the Kid treten möchte. Als Bonnie und Clyde sich begegnen, steht schnell fest, dass sie füreinander bestimmt sind. Gemeinsam stürzen sie sich in ein aufregendes Leben und versetzen schon bald das Amerika der 30er-Jahre in Angst und Schrecken. Ständig auf der Flucht ziehen sie durchs ganze Land und töten dabei 14 Menschen. Musikalisch erwarten die Darsteller rockige Songs, frivole Jazzstücke und auch einige Elemente aus dem Gospel.

Wer sich für das Casting anmelden möchte, findet Rollenprofile und Bewerbungsformulare unter www.musicalkultur.de. Fragen beantwortet jederzeit die künstlerische Gesamtleiterin Lucia Pfeifer via Mail an lucia.pfeifer@musicalkultur.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musical!Kultur Daaden castet für "Bonnie & Clyde"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen entstand durch die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Der DRK Ortsverein Flammersfeld stellte bereits seit dem Jahre 2015 die Helfer für diesen Dienst. In der VG Altenkirchen, in der der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm diese Aufgabe übernommen hat, dauerte es bis zum August 2019. Es bedurfte in Altenkirchen mehrerer Anläufe, um diese sinnvolle Ergänzung des Rettungsdienstes in Dienst zu stellen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Im Hintergrund rumst es und ich sehe, wie die Schultern meiner Freundin auf der anderen Seite der Handykamera einen gefühlten Meter Richtung Boden sinken.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Weiterbildung für Veranstalter: "Absagen oder neu denken"

Betzdorf. „Absagen oder neu denken?“ Vor dieser Frage werden in den kommenden Monaten viele Veranstalter stehen. Aktivseminare ...

Haus Felsenkeller: Kostenloses Bildungsangebot steht auf wackeligen Beinen

Altenkirchen. Auch Erwachsene mit deutscher Muttersprache können zum Teil nicht so gut lesen und schreiben, wie es im beruflichen ...

Buchtipp: „Rummelplatz meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Die Westerwälder Buchstabenfee, der die Magie der Poesie zum Seelenplan geworden ist und die die ...

Ortheils Abendmusiken Nr. 6 im Live-Stream: Italienische Momente

Wissen. Das war schon gewöhnungsbedürftig für einen Schriftsteller, der regelmäßig ein großes Publikum anzieht, viele Bücher ...

Altenkirchen: Orgel der Christuskirche wird in Einzelteile zerlegt

Altenkirchen. Diese Profession steht nur ganz selten im öffentlichen Interesse. Welche Vielfalt aber zum raren Beruf eines ...

Buchtipp: „Die schönsten Radtouren der Eifel II“ von Nahrendorf & Boßmann

Dierdorf/Neuss/Hersdorf. Die Lektüre des Buches macht Lust auf die nächste Rad- oder Pedelectour. Die Corona-Pandemie wird ...

Weitere Artikel


Badminton: Medaillenregen für Betzdorfer Oldies

Betzdorf. Vom BC „Smash“ Betzdorf hatten sich mit Heike Voigt, Thomas Knaack, Markus Wüst und Björn Hornburg vier Akteure ...

Umweltverbände starten Online-Aktion zur EU-Agrarpolitik

Berlin. Die Verbände fordern von EU-Agrarkommissar Phil Hogan einen drastischen Kurswechsel bei den milliardenschweren Agrarsubventionen, ...

„Die grüne Stadt“: Workshop mit technikbegeisterten Kindern

Mehren. Die Aufgabe war, im Team Roboter zu konstruieren und dann so zu programmieren, dass sie möglichst viele Energiesteine ...

Jessica Weller erneut im Landesvorstand der Frauen-Union

Kreis Altenkirchen. Zur Mitgliederversammlung der Frauen-Union waren 142 Delegierte aus allen Kreisverbänden nach Sprendlingen ...

Fotoausstellung zur Fotokampagne „mülheimart“in der LJA

Altenkirchen. In der Evangelischen Landjugendakademie (LJA) findet von Freitag, den 7. April bis Freitag, den 23. Juni an ...

Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler bereitet auf Schüler-Landtag vor

Kirchen. Seit 32 Jahren gibt es nun den Schüler-Landtag in Rheinland-Pfalz. Vier Schulklassen aus verschiedenen Schularten ...

Werbung