Werbung

Region |


Nachricht vom 21.05.2009    

Daadener Union setzt auf Fachkompetenz

Keine "Fahnenträger", sondern Menschen mit Kompetenz - darauf hat die CDU im Daadener Land bei der Aufstellung ihrer Kandidatenlisten gesetzt. Die Union, so Manfred Rosenkranz, habe sich bewusst für Bewerber entschieden, die jeweils auf ihrem Fachgebiet punkten.

Daaden. Die CDU in der Verbandsgemeinde Daaden setzt auf Kompetenz-Vielfalt: Fahrlehrer und Polizist, Bus-Unternehmerin und Schreiner stehen auf den christ-demokratischen Listen für die Kommunalwahl. "Unsere Kandidaten brauchen kein Parteibuch", erklärt Manfred Rosenkranz. Die Union habe sich für Bewerber entschieden, die jeweils auf ihrem Fachgebiet punkten.
"Wir brauchen in der Verbandsgemeinde Daaden keine Fahnenträger, sondern vielfältig engagierte und interessierte Menschen." Trotzdem spiele die christliche Wertebasis für die Arbeit im Gemeindeverband eine entscheidende Rolle. Auch ein Konzept zur demografischen Entwicklung in der Verbandsgemeinde Daaden hat die Ratsfraktion entwickelt. "Und auf dessen Grundlage ist ein Förderkatalog entstanden, um unsere Ortszentren wieder zu beleben", erklärt Rosenkranz. Auch die Arbeit des Kriminalpräventiven Rates gehe auf eine CDU-Initiative zurück.
Gleichzeitig hätten sich die Gemeindefraktionen immer wieder mit Nutzung und Tarifen der Bürgerhäuser auseinander gesetzt. Ferner sei die neue Energieversorgung des Schul- und Badkomplexes in Daaden von der CDU getragen worden. Rosenkranz erinnert: "Wir haben uns für eine große Geothermie-Anlage stark gemacht." Auf der Agenda der Christdemokraten stehen nun Lösungen zum Wohnen im Alter, Bemühungen um die Verkehrsinfrastruktur ("Wir brauchen eine bessere Verkehrsverbindung nach Betzdorf") und mehr Dienstleistung für Vereine. Fraktionssprecherin Dorothea Heß erklärt: "Die Verwaltung wird immer mehr zur Servicestelle. Das Daadener Rathaus orientiert sich am Bürger, setzt auf moderne Kommunikation und trotzdem können wir hier noch Fortschritte erreichen." Das soll bei der CDU in der Verbandsgemeinde gelingen, indem hier Arbeitnehmer und Arbeitgeber, Berufstätige und Rentner, junge und ältere Menschen, Sport- und Kulturprofis gemeinsam kandidieren.
Liste für den Verbandsgemeinderat: Manfred Rosenkranz, Dorothea Heß, Daniel Imhäuser, Martin Lenz, Birgit Knautz, Andree Lautz, Martin Heidrich, Thomas Held, Volker Sturm, Martin Kessler, Karin Giovanella, Roger Moritz, Dietmar Fuchs, Dieter Beiler, Martin Haubrich, Armin Wilhelm, Dennis Kilian, André Ermert, Horst Föller, Alexander Wollenweber, Frank Sturm, Mark Hornickel, Simona Heidrich, Dirk Knautz, Jörg Schepp, Friedrich Heidrich, Dieter Rosenkranz, Samuel Rosenkranz, Hans Jürgen Rupp.
Liste für den Ortsgemeinderat Daaden: Dorothea Heß, Daniel Imhäuser, Katja Sturm, Martin Heidrich, Daniel Henrich, Alexander Wollenweber, Dennis Kilian, Volker Sturm, André Ermert, Simona Heidrich, Horst Föller, Karin Giovanella, Martin Haubrich, Sigrid Imhäuser, Jochen Heß, Manuela Wollenweber, Friedrich Heidrich, Martina Best, Frank Sturm, Simon Imhäuser. Liste für den Ortsgemeinderat Weitefeld: Dietmar Fuchs, Jörg Schepp, Marc Hornickel, Dirk Knautz, Birgit Knautz und Karin Willenweber.



Kommentare zu: Daadener Union setzt auf Fachkompetenz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Die Herausforderung für die verschiedenen Schulträger im Landkreis Altenkirchen ist vor dem Beginn des neues Schuljahres identisch: Sie müssen dafür sorgen, dass in Zeiten der Covid-19-Pandemie der nunmehr für alle Jungen und Mädchen zwingend vorgeschriebene Präsenzunterricht von Montag, 17. August, an gewährleistet ist. Vorbei sind die Zeiten, in denen Schüler einer in zwei Hälften geteilten Klasse jeweils im wöchentlichen Wechsel unterwiesen wurden.




Aktuelle Artikel aus Region


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

Herdorf. Gegen 17 Uhr kam vor dem Eingang des REWE-Marktes in der Schneiderstraße in Herdorf zu der Prügelei. Der 24-jährige ...

Baubranche: 44 Prozent der Ausbildungsplätze unbesetzt

Kreis Altenkirchen. Walter Schneider von der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem „Alarmsignal“. Wenn es den Firmen ...

AckerKita „Die Phantastischen Vier“: „Mehr Wertschätzung!"

Fürthen. Fast täglich besuchen die Kinder und Erzieherinnen in kleinen Gruppen den Acker, um Unkraut zu jähten, den Boden ...

Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen ist Träger von 16 weiterführenden Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt weist die Statistik damit aktuell fünf Infektionen im Kreis aus. Damit steigt die Zahl ...

Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Weyerbusch. Die Bürger können dort Elektro- und Elektronikkleingeräte bis zu einer Größe von etwa einem DIN A 4–Blatt bei ...

Weitere Artikel


SPD für den Erhalt des Gehweges

Niederfischbach. Die SPD wird sich im Interesse der Verkehrs-Sicherheit weiterhin für den Erhalt des Bürgersteiges entlang ...

Ministerin Doris Ahnen: Bildung von Anfang an

Wissen. In der Aula des christlichen Jugenddorfs (CJD) Wissen referierte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris ...

Freienfreizeit: "Die Piraten sind los"

Freusburg. Für fünf Tage werden 25 Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren zu "Seeräubern". Sie leben als Piraten und Vogelfreie ...

Beim "Sola" im tiefen Mittelalter

Kirchen. Das Zeltlager der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Kirchen ist voll besetzt. Im Juli werden über 120 Kinder ...

Genossen besuchten Freizeitanlagen

Daaden. Die SPD Daaden besuchte dieser Tage die Freizeitanlagen der Ortsgemeinde. Mit dabei war auch Pächterin Sula Fries, ...

Kandidaten sahen sich in Wehbach um

Wehbach. Zu einer gemeinsamen Ortsbegehung mit dem SPD-Stadtbürgermeister-Kandidaten Michael Weller und Bruno Schumann, SPD-Ortsvorsteher-Kandidat ...

Werbung