Werbung

Nachricht vom 06.04.2017    

Badminton: Medaillenregen für Betzdorfer Oldies

Bei den diesjährigen Südwestdeutschen-Altersklassenmeisterschaften in Ginsheim-Gustavsburg (Hessen) gehörte das kleine Betzdorfer Team zu den fleißigsten Medaillensammlern des Badminton Verbandes Rheinland: Zweimal Gold und dreimal Silber lautet die erfreuliche Bilanz.

Björn Hornburg und Markus Wüst siegten im Herrendoppel. Foto: Privat

Betzdorf. Vom BC „Smash“ Betzdorf hatten sich mit Heike Voigt, Thomas Knaack, Markus Wüst und Björn Hornburg vier Akteure für das Turnier qualifiziert. Die Betzdorfer starteten am Samstag mit den Einzeldisziplinen ins Turnier. Hier bestätigte Heike Voigt ihren Setzplatz Nummer eins in der Altersklasse O45 eindrucksvoll. Sowohl im Halbfinale gegen Brit Köhler (Hessen) als auch im Finale gegen ihre ehemalige Doppelpartnerin Tanja Gayk (Rheinland) siegte die Winkelbacherin klar in zwei Sätzen und verteidigte damit ihren Titel aus dem Vorjahr.

Auch Ehemann Thomas Knaack zog ohne Satzverlust in das Finale der Herren O50 ein. Hier wartete mit dem ehemaligen Nationalspieler Bernd Schwitzgebel (Saarland) eine ganz harte Nuss auf den Betzdorfer Oldie. Bis zum 18:18 im ersten Durchgang konnte Knaack die Partie offen halten. Danach setzte sich der Saarländer aber ab, sodass die Partie letztlich mit 18:21 und 13:21 für Knaack verloren ging. Markus Wüst schied in der Altersklasse O45 gegen den späteren Finalisten Thomas Winter (Rheinhessen-Pfalz) im Viertelfinale in drei Sätzen aus.

Am Sonntag ging es dann mit den Doppeldisziplinen weiter. Hier startete Heike Voigt mit ihrer saarländischen Partnerin Ina Klemm in der Altersklasse O40. Auch bei den jüngeren Damen machte Voigt eine gute Figur. Lediglich gegen die Paarung Phoa/Geibig-Krax (Hessen) gab es im Finale eine Niederlage in drei Sätzen, was am Ende mit der Silbermedaille belohnt wurde.

Ebenfalls Silber erspielte sich Thomas Knaack mit Partner Christian Berger (Rheinhessen-Pfalz) in der Altersklasse O50. Hier erwiesen sich Ex-Bundesligaspieler Stephan Maus und Jürgen Wilhelm (Rheinland) im Endspiel leider als zu stark (12:21, 12:21).

Einen Start-Ziel-Sieg legten dagegen Markus Wüst und Björn Hornburg in der Altersklasse O45 hin. Von Setzplatz eins ins Turnier gestartet, bestätigten sie durch ein 21:11, 19:21 und 21:11 im Finale gegen die Brüder Frank und Hans-Jürgen Felsner (Rheinhessen-Pfalz) ihren Setzplatz. Während Hornburg damit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigte, trug sich der Siegerländer Markus Wüst erstmals bei einer Südwestdeutschen Meisterschaft in die Siegerliste ein.

Alle vier Betzdorfer haben sich damit für die Deutschen Altersklassenmeisterschaften qualifiziert, die vom 26. Mai bis zum 28. Mai in Solingen ausgetragen werden. Neben dem Gewinn von Titeln und Medaillen geht es in diesem Jahr bei der DM auch um die Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Indien.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Badminton: Medaillenregen für Betzdorfer Oldies

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder ein Corona-Todesfall im Kreis Altenkirchen

Zu Wochenbeginn, 18. Januar, informiert das Kreisgesundheitsamt erneut über einen Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie: Verstorben ist ein 77-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Zudem wurden fünf neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen.


Angetrunkene Jugendliche randalierten in Wissen

Die Polizei bittet um Hinweise zu Fällen von Vandalismus und Sachbeschädigung am vergangenen Wochenende in Wissen. Verantwortlich für die Taten sollen drei Jugendliche sein.


Einbruch in das Kopernikus-Gymnasium Wissen: Polizei bittet um Hinweise

In das Kopernikus-Gymnasium in Wissen ist eingebrochen worden. Nach derzeitigen Ermittlungen gelangte ein unbekannter Täter nach Einschlagen einer Fensterscheibe am Sonntag gegen 16.59 Uhr in die Räume der Schule.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.




Aktuelle Artikel aus Sport


Interview zur Jugendoffensive 2021 der SG 06 Betzdorf: Alternative zur Playstation anbieten

Betzdorf. Welche Zielsetzung gibt es im Jugendbereich der SG 06 Betzdorf in der aktuellen Saison? …deren weiterer Verlauf ...

Fußball im FVR wird nicht vor 27./28. Februar 2021 wieder gespielt

Region. Voraussetzung für die Aufnahme des Spielbetriebes ist jedoch nach wie vor die aktuelle Verfügungslage von Bund und ...

TC Horhausen blickt auf erfolgreiche „Übergangssaison“ zurück

Horhausen. Neu gemeldet waren die zweite Herrenmannschaft, die auch die Jugendspieler an die sonntäglichen Herrenspiele herangeführt ...

DFB-Ehrung für Bernhard Schmidt und Thorsten Schneider

Niederfischbach/Harbach. Die Ehrungsgrüße waren verbunden mit der Übergabe der DFB Ehrenamtsuhr und der zuständigen DFB Urkunde ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Trotz Corona: Erfolgreiche Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth

Wallmenroth. Unter strengen Corona-Auflagen fand kürzlich die Gürtelprüfung in der Sporthalle Wallmenroth statt, wie die ...

Weitere Artikel


Umweltverbände starten Online-Aktion zur EU-Agrarpolitik

Berlin. Die Verbände fordern von EU-Agrarkommissar Phil Hogan einen drastischen Kurswechsel bei den milliardenschweren Agrarsubventionen, ...

„Die grüne Stadt“: Workshop mit technikbegeisterten Kindern

Mehren. Die Aufgabe war, im Team Roboter zu konstruieren und dann so zu programmieren, dass sie möglichst viele Energiesteine ...

Die Landesregierung lässt die Städte und Gemeinden im Stich

Region. Der offene und direkte Austausch galt aber auch der Findung von neuen Anregungen und Wünschen der engagierten Kommunalpolitiker ...

Musical!Kultur Daaden castet für "Bonnie & Clyde"

Daaden. Natürlich sucht die Jury wieder Gesangstalente, aber musikalisches Können ist keine Voraussetzung, um in der neuen ...

Jessica Weller erneut im Landesvorstand der Frauen-Union

Kreis Altenkirchen. Zur Mitgliederversammlung der Frauen-Union waren 142 Delegierte aus allen Kreisverbänden nach Sprendlingen ...

Fotoausstellung zur Fotokampagne „mülheimart“in der LJA

Altenkirchen. In der Evangelischen Landjugendakademie (LJA) findet von Freitag, den 7. April bis Freitag, den 23. Juni an ...

Werbung