Werbung

Nachricht vom 07.04.2017    

Betzdorfer richteten Badminton-Turnier aus

Am ersten Aprilwochenende fand das 1. VICTOR Ranglistenturnier 2017 in den Einzeldisziplinen des Badminton-Verbandes Rheinland beim BC „Smash" Betzdorf statt. Bei dem Turnier wurden die Einzel-Disziplinen der Jungen und Mädchen in den Altersklassen U13, U15, U17 und U19 ausgespielt.

Mika Schönborn (links) hat im Jungeneinzel der Altersklasse U13 den zweiten Platz erreicht. Foto: Privat

Betzdorf. Mit insgesamt 114 Meldungen war das Turnier sehr gut besucht, obwohl es doch eher am Rande des Verbandsgebietes ausgetragen wurde. Die Vereine aus dem Kreis Altenkirchen hatten immerhin 18 Akteure für die Rangliste gemeldet.
Die Ausrichtung übernahm der Rheinland-Pfalz-Ligist BC „Smash“ Betzdorf, der in gewohnt guter Manier das Turnier durchführte und bei dem sich die Teilnehmer in der hiesigen Sporthalle auf dem Molzberg wohlfühlten.

Für die sportlichen Highlights aus heimischer Sicht sorgten Nils und Mika Schönborn vom Ausrichter BC „Smash“ Betzdorf. Mika musste sich im Jungeneinzel der Altersklasse U13 nur dem Trierer Armin Kuhberg geschlagen geben. Nils Schönborn tat es seinem Bruder gleich und belegte im Jungeneinzel U15 ebenfalls den zweiten Platz. Nils verlor das Endspiel knapp gegen seinen Doppelpartner und Dauerrivalen Jonathan Potthoff (Trier-Tarforst). Zusätzlich schaffte er aber auch noch in der Altersklasse U17 den Sprung auf das Treppchen. Im kleinen Finale konnte er sich erstmals gegen den Bad Marienberger Alex Nilges durchsetzen und sicherte sich damit einen hervorragenden dritten Platz.

Für ein Ausrufezeichen sorgten auch Konstantin Muschallik und Anna Hoß (beide DJK Gebharfshain), die in der Altersklasse U13 jeweils das Halbfinale erreichen konnten. Leider reichte es am Ende nicht ganz für einen Platz auf dem Siegerpodest. Trotzdem war das ein starker Auftritt der beiden Gebhardshainer Nachwuchsspieler.

Weitere Platzierungen unter den „Top Ten“ erreichten Ricardo Raschke/Betzdorf (Platz 8, JE U15), Anna Liz/Betzdorf (Platz 8, ME U15), Sophie Becher/Katzwinkel (Platz 9, ME U17), Joshua Trapp/Gebhardshain (Platz 9, JE U19) und Dominik Seibert/Gebhardshain (Platz 10, JE U19).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Betzdorfer richteten Badminton-Turnier aus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Region, Artikel vom 07.04.2020

In der Nacht zu Mittwoch in den Supermond schauen

In der Nacht zu Mittwoch in den Supermond schauen

In der Nacht von Dienstag, 7. auf Mittwoch, 8. April, können Sie ein besonderes Himmelsspektakel bestaunen: den sogenannten Supermond. Ein Supermond ist der Vollmond am erdnächsten Punkt seiner elliptischen Bahn. Er erscheint dadurch besonders groß und hell. Der hellste Supermond des Jahres 2020 ist in der kommenden Nacht vom 7. auf den 8. April zu beobachten.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Nach der großen Sorge vor der Baustelle und den damit verbundenen Umsatzeinbußen erscheint nun durch die Corona-Pandemie die Baustelle in der Wissener Rathausstraße völlig in den Hintergrund gerückt. Das marode Abwassersystem lässt aber keinen Aufschub zu, so Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.


Wirtschaft, Artikel vom 07.04.2020

Freibier für den Kauf von Gastronomie-Gutscheinen

Freibier für den Kauf von Gastronomie-Gutscheinen

Obwohl die Gastronomiekunden der Westerwald-Brauerei bereits viele innovative Möglichkeiten entwickelt haben, ihre Geschäfte zumindest teilweise weiter zu betreiben, sind die Absatzeinbußen dennoch enorm. Um aktuell Soforthilfe zu leisten, hat sich die Westerwald-Brauerei mit der Aktion „Westerwälder Wirtschaftsförderung“ ein mehrstufiges Maßnahmenprogramm einfallen lassen, das im doppelten Sinne wörtlich genommen werden darf.




Aktuelle Artikel aus Sport


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Weitere Artikel


Jugendleiter der Musikvereine erfolgreich ausgebildet

Kirchen. Jeweils am ersten Wochenende im März und im April bezogen die 14 Teilnehmer ihr Quartier in der Jugendherberge Freusburg. ...

Umfrageergebnisse zur Fachkräfte-Initiative vorgestellt

Altenkirchen. Landrat Michael Lieber, und die Stabsstelle für Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung hatten zur Vorstellung ...

Thujahecke und Container am Friedhof Oberlahr gerieten in Brand

Oberlahr. Gegen 16.30 Uhr erfolgte am Freitagnachmittag die Alarmierung des Löschzuges Oberlahr mit der Einsatzmeldung Hecken- ...

Barock-Konzert am Ostermontag in Friesenhagen

Freisenhagen. Neben gefühlvollen Arien vorgetragen von der Sopranistin Hyun-Jung Lim, am Cembalo begleitet durch Lea Marie ...

Jahresversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft

Gebhardshain. In der gut besuchten Versammlung, an der auch Bezirkspräses Pfarrer Rudolf Reuschenbach teilnahm, standen keine ...

Max Mutzke führt die Werktage im Kulturwerk Wissen an

Wissen. Einen Tag nach der Eröffnung holen die "WERKtage" im "kulturWERKwissen" am 20. Mai zum ersten großen Paukenschlag ...

Werbung