Werbung

Nachricht vom 07.04.2017    

Jugendleiter der Musikvereine erfolgreich ausgebildet

Ehrenamtliche Jugendverantwortliche der Musikvereine im Kreis Altenkirchen nutzten die Möglichkeit, sich zu Jugendleitern ausbilden zu lassen.
Die Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz organisierte, in Kooperation mit dem Kreismusikverband Altenkirchen, eine Jugendleiter-Schulung in Kirchen (Sieg).

14 neue Jugendleiter aus acht Musikvereinen standen unter der Leitung von Dennis Keil und Heidrun Fegert. Foto: Privat

Kirchen. Jeweils am ersten Wochenende im März und im April bezogen die 14 Teilnehmer ihr Quartier in der Jugendherberge Freusburg. Unter fachlicher Leitung mehrerer Dozenten bekamen die jungen Musiker alle Grundlagen für eine gute Jugendarbeit an die Hand. Dies umfasste insbesondere Grundkenntnisse in Verbandsstrukturen, Recht, Organisation und Gestaltung von Freizeiten, aber auch beispielsweise Motivation, Nachwuchsgewinnung, Konfliktmanagement und Fragen rund um das Kindeswohl. Alles das sind Themen, die angehende Jugendleiter in ihrer tagtäglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gebrauchen können.

Aber auch das Miteinander und der Spaß kamen dabei nicht zu kurz. So wurden zur Auflockerung immer wieder verschiedene Teamspiele angeleitet und bei der Abendgestaltung mit Ritteressen und Grillen bestand die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch und persönlichen Gespräch. Netzwerk ist dabei das Stichwort.

Nach Abschluss der Schulung haben die Teilnehmer die JugendleiterCard („JuLeiCa“) erworben. Die JuLeiCa ist ein bundesweit anerkannter Qualitätsnachweis für diese Ausbildung und weist die Jugendverantwortlichen nun als qualifizierte Jugendleiter aus. Außerdem erhält man mit der JuLeiCa als Dank für sein ehrenamtliches Engagement verschiedene Ermäßigungen, beispielsweise beim Eintritt in öffentliche Einrichtungen (Museen oder Schwimmbäder) sowie bei einzelnen Firmen und im Einzelhandel.

Als Kern-Dozenten waren Heidrun Fegert, Sozialpädagogin und pädagogische Familienhilfe, und Dennis Keil, Kreisjugendleiter des Kreismusikverbandes Altenkirchen und stellvertretender Vorsitzender der Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz, im Einsatz. Unterstützt wurden sie zeitweise von Erik Meisberger, Jugendbildungsreferent der Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz, der auch für die Konzeption dieser Schulung verantwortlich ist.

Das Fazit der neu ausgebildeten Jugendleiter war durchweg positiv. Alle fühlen sich gut vorbereitet auf die vor ihnen stehenden Herausforderungen und hatten zwei interessante und kurzweilige Wochenenden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendleiter der Musikvereine erfolgreich ausgebildet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

An insgesamt drei Samstagen führte die Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf die diesjährige Belastungsübung für ihre Atemschutzgeräteträger in Eigenregie durch. So ist die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf weiterhin sichergestellt.


Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Für zukünftig mehr Flexibilität in der Bebauung sorgte der Ortsgemeinderat Hövels in seiner Sitzung am Mittwoch (3. Juni), als der einstimmige Beschluss gefasst wurde, die Änderung des derzeitigen Bebauungsplanes Siegenthal teilweise vom „Allgemeinen Wohngebiet“ in sogenannte „Mischgebietsflächen“ zu veranlassen.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK hat neuen Kreisgeschäftsführer

Kreis Altenkirchen. Ein wenig verspätet und vorerst ohne großen Bahnhof ist ein Wechsel in der Leitung des DRK-Kreisverbandes ...

Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Betzdorf/Duisburg. Die 40-Jährige war mit ihren gemeinsamen fünf Töchtern im Alter von sieben bis 19 Jahren in einem Duisburger ...

VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

Daaden. Anlass für das Durchführen der Übung war, dass die Frist für die vorgeschriebene jährliche Wiederholung der Übung ...

Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Hövels. Das Baugebiet „Siegenthal“ liegt in Südhanglage und mit herrlichem Blick auf das Siegtal in der Gemeinde Hövels, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Digitale Stadtrallye jetzt auch in Betzdorf und Kirchen

Betzdorf. Um mitzumachen sind ein internetfähiges Smartphone oder Tablet notwendig. Wem es hieran mangelt, der kann sich ...

Weitere Artikel


Umfrageergebnisse zur Fachkräfte-Initiative vorgestellt

Altenkirchen. Landrat Michael Lieber, und die Stabsstelle für Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung hatten zur Vorstellung ...

Thujahecke und Container am Friedhof Oberlahr gerieten in Brand

Oberlahr. Gegen 16.30 Uhr erfolgte am Freitagnachmittag die Alarmierung des Löschzuges Oberlahr mit der Einsatzmeldung Hecken- ...

Jahresversammlung des Fördervereins zeigte eindrucksvolle Bilanz

Hamm. Das kann man so als Fazit der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die im Feuerwehrhaus stattfand bezeichnen. Vorsitzender ...

Betzdorfer richteten Badminton-Turnier aus

Betzdorf. Mit insgesamt 114 Meldungen war das Turnier sehr gut besucht, obwohl es doch eher am Rande des Verbandsgebietes ...

Barock-Konzert am Ostermontag in Friesenhagen

Freisenhagen. Neben gefühlvollen Arien vorgetragen von der Sopranistin Hyun-Jung Lim, am Cembalo begleitet durch Lea Marie ...

Jahresversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft

Gebhardshain. In der gut besuchten Versammlung, an der auch Bezirkspräses Pfarrer Rudolf Reuschenbach teilnahm, standen keine ...

Werbung