Werbung

Nachricht vom 08.04.2017    

"Abheben, Mädels!": Girls Day des SFC Betzdorf-Kirchen

Der Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen bietet beim Girls Day am Samstag, 29. April, wieder Frauen von 14 bis 64 die Möglichkeit, in den Vereinsbetrieb als echte Flugschülerin „reinzuschnuppern“ und drei Flüge mit erfahrenen Fluglehrerinnen zu absolvieren. Sie sind dabei nicht mitfliegende passive Passagiere, sondern lernen aktiv erste Flugmanöver.

Am Girls Day können Frauen beim SFC Betzdorf-Kirchen gepflegt in die Luft gehen. Foto: Privat

Betzdorf-Kirchen. Dass Fliegen beileibe nicht nur Männersache ist, gehört beim Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen e.V. längst zum Alltag. In allen Sparten sind Frauen vertreten und erzielen Erfolge, die sich sehen lassen können : Die „Grande Dame“ des deutschen Segelflugs, Ingrid Blecher aus Siegen, hat zahllose Wettbewerbe geflogen, Rekorde erzielt und das Eis für die Frauen im Segelflug gebrochen, aber ebenso auch das Engagement junger Pilotinnen tatkräftig unterstützt.

Ähnliches ist von den jungen SFC-Pilotinnen zu berichten : Isabell ist zwar erst Mitte Zwanzig, aber längst eine erfahrene Strecken- und Wettbewerbsfliegerin und inzwischen auch Fluglehrerin. Justine hat zwar ihren Segelflugschein erst seit etwas über drei Jahren, aber das Fliegen ist ihr zweites Leben, inzwischen hat die junge Frau auch ihren Motorflugschein im Verein gemacht und überlegt nun die nächsten fliegerischen Schritte.

Und dann sind da noch die Flugschülerinnen wie Shan Liu, oder Sarah, die im letzten Jahr beim Girl´s Day das erste Mal Höhenluft geschnuppert haben und mehr davon wollten. Oder Laura, die schon lange solo fliegt und kurz vor dem Lizenzerwerb steht. Ihnen allen gemein ist, dass sie erstmal unverbindlich ausprobieren wollten, ob das Segelfliegen im Verein wirklich Spaß macht und die dann dem „Fliegervirus“ sozusagen erlegen sind.

So sind im Laufe der Zeit über ein Dutzend Pilotinnen im Verein „hängen“ geblieben und frönen diesem tollen Hobby aktiv. Wie viel Zeit jede Einzelne dann in die Ausübung dieser Sportart investiert und welche Perspektiven langfristig angestrebt werden, bleibt den Frauen selbst überlassen. Der Verein unterstützt und fördert dabei die individuell eingeschlagene Richtung, egal ob es Richtung Leistungssport und Streckenfliegen geht, oder um gemütliches und entspanntes „Sonntagsfliegen“ mit mehr oder weniger langen Ausflügen vom Flugplatz in Katzwinkel-Wingendorf ausgehend.

Der Verein bietet dazu beim Girls Day am Samstag, 29. April, wieder Frauen von 14 bis 64 die Möglichkeit, in den Vereinsbetrieb als echte Flugschülerin „reinzuschnuppern“ und drei Flüge mit erfahrenen Fluglehrerinnen zu absolvieren. Sie sind dabei nicht mitfliegende passive Passagiere, sondern lernen, neben dem Vereinsbetrieb und sicherheitsrelevanten Grundlagen des Fliegens, schon aktiv erste Flugmanöver selber auszuführen. Vor allem erfahren sie jedoch, wie es sich anfühlt, lautlos ohne Motor selber ein Flugzeug zu steuern, vielleicht einem Milan im gleichen Aufwind zu begegnen und die motorlos gewonnene Höhe dann mühelos in Strecke umzusetzen. Wenn der Spaßpegel dann hoch genug war, kann auf der Grundlage der gemachten Erfahrungen entschieden werden, ob man aktiv in die weitere Segelflugausbildung einsteigen will. Die drei „Schnupperflüge“ zählen dabei schon als echte Schulflüge. Das kostet in jedem Fall weniger als der Erwerb des Autoführerscheins und lässt sich auch früher umsetzen, nämlich schon ab 16 Jahren. Die Ausbildung selber kann schon ab 14 Jahren begonnen werden, ebenso wie auch die ersten Alleinflüge unter Aufsicht von Fluglehrern.

Weitere Details dazu sind auf der Webseite des SFC unter www.sfc-betzdorf-kirchen.de zu finden oder direkt bei Markus Schmidt unter der Handy Nr. 0177/5019437 zu erfragen. Der Verein freut sich schon jetzt auf rege Beteiligung und wird bestes Flugwetter bei Petrus „bestellen“.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Abheben, Mädels!": Girls Day des SFC Betzdorf-Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


13.000 Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall in Wissen

In Wissen ist es am Dienstag, 21. Januar, auf der Bahnhofstraße zu einem Unfall gekommen. Beim Abbiegen stießen zwei Autos zusammen und prallten gegen weitere Fahrzeuge. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro, vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Vor Weihnachten Mülheim-Kärlich, nun Betzdorf: Welches Lehrerkollegium tritt als nächstes auf den Plan, um mit einer Überlastungsanzeige an Landesbildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf dramatische Zustände an seiner Realschule plus aufmerksam zu machen? Der Reigen der Kritikpunkte ist breit gefächert: Extrem niedriger Bildungsstand der Kinder nach der Grundschule, Gewalt, keine oder kaum vorhandene Deutschkenntnisse oder das Fehlen von Förderlehrern werden angeprangert.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

NABU Gebhardshainer Land und Wissen wählt neuen Vorstand

Gebhardshain. Als Kassenwartin und Schriftführerin wurden Verena Rolland und Varinia Birk aus Gebhardshain jeweils wiedergewählt. ...

Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Wissen stand natürlich ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. ...

Weitere Artikel


Umweltprojekt findet großen Anklang in der Region

Region. 51 Schulen nutzten das Angebot der Sparkasse Westerwald-Sieg und nahmen mit insgesamt 110 Klassen am Umweltunterricht ...

Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm

Altenkirchen. Am Donnerstag, 6. April, fand die Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins in Altenkirchen statt. Der Vorsitzende, ...

Geographie-Wettbewerb am FvS-Gymnasium Betzdorf gewonnen

130 Schüler des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums in Betzdorf-Kirchen machten mit – und das freiwillig! Deutschlands größter ...

BiZ: Damit das Vorstellungsgespräch nicht zum Problem wird

Neuwied. Schützenhilfe gibt es jetzt von der Agentur für Arbeit: Auf dem Osterferien-Programm der Reihe „BiZ am Donnerstag“ ...

Osterfeuer an der Grube Rosa in Wallmenroth

Wallmenroth. Auch in diesem Jahr findet am Karsamstag, 15. April, ab 16.15 Uhr wieder das traditionelle Ostereiersuchen für ...

Vorstand des SV Elkhausen/Katzwinkel bleibt im Amt

Katzwinkel. Kürzlich setzten sich 24 Mitglieder des SV Elkhausen-Katzwinkel im Schützenhaus „Im Bleienkamp“ zusammen, um ...

Werbung