Werbung

Nachricht vom 09.04.2017    

Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm

Zur Mitgliederversammlung hatte der Vorstand des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm in die Räume der Geschäftsstelle eingeladen. Zahlreiche Mitglieder konnte der Vorsitzende Volker Hammer begrüßen. Neben den üblichen Regularien wie den Berichten der einzelnen Gliederungen ging es auch um Neuwahlen, Ehrungen und eine Änderung der Satzung.

Ingeborg Krug wurde für 50-jährige Mitgliedschaft im DRK Ortsverein geehrt. Fotos: kkö

Altenkirchen. Am Donnerstag, 6. April, fand die Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins in Altenkirchen statt. Der Vorsitzende, Volker Hammer begrüßte die erschienenen Mitglieder und ging kurz auf die Tagesordnung ein. Wichtige Punkte in diesem Jahr waren die Neuwahlen und die, durch Vorgaben des Landesverbandes, notwendige Änderung der Satzung. Besonders wurde Udo Schmidt, Kreisbereitschaftsleiter, begrüßt.

Im Bericht des Vorstandes war der wichtige Punkt, dass im Jahr 2016, im Gegensatz zum allgemeinen Trend, zehn neue Mitglieder zum DRK gefunden haben. Die aktuelle Mitgliederzahl beläuft sich somit auf 82 und dies, so Volker Hammer, ist eine Zahl auf die wir alle stolz sein können. Der Zusammenschluss der Ortsvereine Altenkirchen und Hamm sei alles in allem sehr gut abgelaufen, so Hammer weiter.

Im Anschluss wurden die Berichte der Abteilungen vorgetragen. Holger Seelbach, Bereitschaftsleiter, konnte von 33 Sanitätsdiensten und zahlreichen Bereitstellungen für die Feuerwehren berichten. Jörg Gerhards wurde 2016 zum Sicherheitsbeauftragten ernannt.
Der Frauenarbeitskreis leistete bei den Blutspendeterminen rund 1600 Stunden. In zahlreichen Stunden „Heimarbeit“ wurden Handarbeiten hergestellt, die dann bei verschiedenen Gelegenheiten veräußert wurden. Der Verantwortliche für das Jugendrotkreuz (JRK), Markus Wengenroth, führte aus, dass dem JRK achtzehn Kinder und Jugendliche in zwei Altersstufen angehören. Teilgenommen hat das JRK an Wettbewerben sowie an Veranstaltungen, hier sind zu nennen: Kreisheimattag und Siegtal Pur, so Wengenroth weiter. Nachdem Kassenbericht stellten die Kassenprüfer den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, der einstimmig angenommen wurde.

Nun folgte die Wahl des Vorstandes, bei der Udo Schmidt als Wahlleiter fungierte. Zum Vorsitzenden wurde Volker Hammer im Amt bestätigt. Neu im Vorstand sind Bernhard Pohlmann, 2. Vorsitzender, Dr. Thomas Pfeifer, DRK-Arzt. Pfeifer ist Nachfolger von Dr. Wilhelm Roeben, der aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierte. Stefan Streginski, und Benedikt Walkenbach als Beisitzer.

Die Satzungsänderung wurde einstimmig beschlossen und wird nach der Zustimmung durch den Kreis- und den Landesverband, dem Gericht zur Eintragung vorgelegt. Hammer sagte dazu: „Es wäre gut gewesen, wenn wir dies schon mit der Änderung des Namens, der durch den Zusammenschluss entstanden ist, hätten machen können“.

Vorgestellt wurde Kim, eine Puppe, die in Dienstkleidung gewandet, der Darstellung des DRK in Kindergärten und Grundschulen dienen soll. Zum Schluss gab es zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder. Besonders war die Ehrung für Ingeborg Krug, Leiterin des Frauenarbeitskreises, die nunmehr seit 50 Jahren Mitglied des DRK Ortsvereins ist. Holger Seelbach wurde dann mit der silbernen Ehrennadel des Bezirksverbandes ausgezeichnet. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem circa 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, den 25.02.2020, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Vereine, Artikel vom 22.02.2020

Kinderkarneval in Katzwinkel

Kinderkarneval in Katzwinkel

Am Freitag, 21. Februar, hieß es wieder Katzwinkel, Glück Auf!!! Der Kinderkarneval am Freitag nach Altweiber ist aus Katzwinkel nicht mehr wegzudenken. Aber ohne das Engagement von Janine Würden, Carmen Wäschenbach und Katja Wilhelm wäre so eine Sitzung nicht zu stemmen. Da sind sich auch die Kinder einig, die fleißig wochenlang für Ihre Auftritte geübt hatten. Die viele Arbeit sollte sich bezahlt machen. Mit großen Applaus und dreimal „Katzwinkel, Glück Auf“ erschallte es mehrfach donnernd vom begeisterten Publikum.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Kinderkarneval in Katzwinkel

Katzwinkel. Das Besondere an dem Katzwinkler Kinderkarneval ist es ohnehin, dass es die einzige Sitzung dieser Art im Umkreis ...

Altenkirchener kfd feierte wieder große Weiberkarneval-Sitzung

Altenkirchen. Eingeheizt wurde allen durch die Showtanzgruppe InMotion mit ihren ausdrucksstarken und akrobatischen Mottotänzen, ...

BUND sucht wieder Gartenschläfer

Region. Die Tagung fand im Rahmen des 2018 gestarteten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ statt. Dieses Verbundprojekt ...

Neue Trikots und Trainingsanzüge für die Kicker der JSG Wisserland

Wissen. Das FIII Junioren-Fußballteam wurde vom Hyundai-Autohaus Ortmann aus Wissen neu eingekleidet. Die Jungs erhielten ...

Neuer Kurs „Gesellschaftstanz“ bei der SGW in Gebhardshain

Gebhardshain. Die SGW bietet ab Sonntag, 22. März 2020, jeweils sonntags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, in der kleinen Turnhalle ...

15 Jahre Hospizdienst: „Menschen zu begleiten, ist ein Geschenk“

Waldbröl. „Dass wir Zeit für intensive Gespräche mit Menschen haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen können, das empfinde ...

Weitere Artikel


Geographie-Wettbewerb am FvS-Gymnasium Betzdorf gewonnen

130 Schüler des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums in Betzdorf-Kirchen machten mit – und das freiwillig! Deutschlands größter ...

Stadtspaziergang der CDU Altenkirchen im April

Altenkirchen. Anfang April organisierte der CDU-Gemeindeverband einen Stadtspaziergang.
Abordnungen von der CDU-Stadtratsfraktion, ...

Partyvolk der Region zog es in das Feuerwehrhaus Hamm

Hamm/Sieg. Die Wogen der Stimmung schlugen schon am frühen Abend hoch, als am Freitagabend, 7. April, die 13. Ausgabe der ...

Umweltprojekt findet großen Anklang in der Region

Region. 51 Schulen nutzten das Angebot der Sparkasse Westerwald-Sieg und nahmen mit insgesamt 110 Klassen am Umweltunterricht ...

"Abheben, Mädels!": Girls Day des SFC Betzdorf-Kirchen

Betzdorf-Kirchen. Dass Fliegen beileibe nicht nur Männersache ist, gehört beim Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen e.V. längst ...

BiZ: Damit das Vorstellungsgespräch nicht zum Problem wird

Neuwied. Schützenhilfe gibt es jetzt von der Agentur für Arbeit: Auf dem Osterferien-Programm der Reihe „BiZ am Donnerstag“ ...

Werbung