Werbung

Nachricht vom 09.04.2017    

Stadtspaziergang der CDU Altenkirchen im April

Private Bauvorhaben, ein Gewerbebetrieb und auch die Situation am Konrad-Adenauer Platz in Altenkirchen standen beim Stadtspaziergang des CDU-Gemeindeverbandes Altenkirchen im Fokus des Interesses.

Teilnehmende des Stadtspaziergangs. Foto: CDU

Altenkirchen. Anfang April organisierte der CDU-Gemeindeverband einen Stadtspaziergang.
Abordnungen von der CDU-Stadtratsfraktion, VG-Ratsfraktion, Junge Union und Mitglieder des Vorstandes nahmen an dem Termin teil.

Der Rundgang startet hinter dem Postgebäude und führte die Mitstreiter als erstes zum Mehrfamilienhaus Hirsch. Die Bauherren stellten das Projekt vor und führten die Gruppe durch das Haus. Unter anderem konnte eine Wohnung im Erdgeschoss besichtigt werden. Im Anschluss führte der Weg zu der neuen Ausstellung der Firma Koch-Fensterbau. Die Inhaber stellten den Gästen ihre Firma und die neue Ausstellung vor. Danach ging man über den Konrad-Adenauer-Platz und machte sich ein Bild von der Situation vor Ort.

Die rege Diskussion und das gemeinsame Abschlussgespräch fanden in den Petz-Stuben statt.
Eine Veranstaltung dieser Art soll sich wiederholen, da waren sich die Teilnehmer einig.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadtspaziergang der CDU Altenkirchen im April

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.


Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Obwohl das Schützenfest in Altenkirchen wie in so vielen anderen Orten 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfällt, trafen sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft am Samstag, 4. Juli, im Schützenhaus. Sie gedachten wie in jedem Jahr gemeinsam der Gefallenen und Verstorbenen am Ehrenmal. Schützenmeister Jens Gibhardt legte einen Kranz nieder.


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.




Aktuelle Artikel aus Politik


Alter Vorsitzender bleibt auch der neue bei Hämmscher CDU

Hamm-Sieg. Vorsitzender Uli Paul begrüßte zahlreiche Mitglieder und Gäste, auch die hiesige Landtagsabgeordnete Jessica Weller, ...

Anna Neuhof und Ulli Gondorf sollen für die Grünen nach Mainz

Wissen. Zuvor wurde des verstorbenen Mitglieds Udo Bettenhäuser gedacht, der lange Jahre aktiv, u.a. im VG-Rat Altenkirchen ...

SPD-Ortsverein Im Raiffeisenland wählt Delegierte für 2021

Altenkirchen. Zwischen den Wahlgängen gab es für die Anwesenden viele Informationen aus Land, Kreis, Verbandsgemeinde und ...

Grüne Ortsverbände unterstützen Kandidatur von Ulli Gondorf für den Landtag 2021

Kreisgebiet. Überzeugt hatte Ulli Gondorf die anwesenden Parteimitglieder durch sein Wahlprogramm, das nicht nur die Region ...

SPD-Kreistagsfraktion: „Kommen an Windkraftstandort Stegskopf nicht vorbei“

Altenkirchen. Becker lobte die Verwaltung und den Klimaschutzmanager Stefan Glässner für die jetzt im Kreisausschuss vorgelegten ...

Ortsgemeinderat für Öffnung weiterer Wege auf dem Stegskopf

Stein-Neukirch. Ebenso einstimmig hatte der Rat auf Antrag von Ortsbürgermeister Daniel Haas beschlossen, den Punkt zusätzlich ...

Weitere Artikel


Partyvolk der Region zog es in das Feuerwehrhaus Hamm

Hamm/Sieg. Die Wogen der Stimmung schlugen schon am frühen Abend hoch, als am Freitagabend, 7. April, die 13. Ausgabe der ...

Der NABU Altenkirchen lädt ein

Der NABU Altenkirchen bietet im April und Anfang Mai einige interessante Veranstaltungen an.

Der Waldkauz, Vogel des Jahres ...

BI Wildenburger Land überreichte Stellungnahme und Gutachten

Friesenhagen. Wie bekannt laufen derzeit Bauanträge der Altus AG, um auf Hatzfeldt´schem Boden zwei Windindustrieanlagen ...

Geographie-Wettbewerb am FvS-Gymnasium Betzdorf gewonnen

130 Schüler des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums in Betzdorf-Kirchen machten mit – und das freiwillig! Deutschlands größter ...

Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm

Altenkirchen. Am Donnerstag, 6. April, fand die Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins in Altenkirchen statt. Der Vorsitzende, ...

Umweltprojekt findet großen Anklang in der Region

Region. 51 Schulen nutzten das Angebot der Sparkasse Westerwald-Sieg und nahmen mit insgesamt 110 Klassen am Umweltunterricht ...

Werbung