Werbung

Region |


Nachricht vom 22.05.2009    

Neue Marienstatue wurde eingeweiht

Die Marienstatue in Mittelhof wurde mit einer feierlichen Zeremonie, an der zahlreiche Gläubige teilnahmen, jetzt wieder eingeweiht. Die Mariennachbildung in der Grotte war im vergangenen Jahr mutwillig zerstört worden.

Mittelhof. Pünktlich zum Marienmonat Mai wurde die neue Marienstatue in Mittelhof mit vielen Gläubigen eingeweiht. Unbekannte Täter hatten die Mariennachbildung in der Grotte unterhalb des Friedhofes im vergangenen Jahr mutwillig zerstört. Die Fahndung nach den Tätern durch die Polizei blieb leider erfolglos.
Eine Familie nahm sich der unbegreiflichen Situation an und spendeten eine neue Madonna. Das Schutzglas, welches vor der Statue angebracht wurde, wurde ebenfalls von Gemeindemitgliedern zur Verfügung gestellt. Bei der Madonna handelt es sich um eine Nachbildung der Marienstatue von Lourdes.
Die Verehrung der "Lieben Frau von Lourdes" ist über die ganze Welt verbreitet; an zahlreichen Orten gibt es Nachbildungen der Grotte, sogenannte "Lourdes-Grotten".
Die Grotte in Mittelhof, welche der von Lourdes gleicht, wurde von fleißigen Händen liebevoll wieder hergerichtet und durch Pfarrer Martin Kürten in einer feierlichen Andacht, der eine kleine Prozession voranging, eingeweiht. Den Regen, der bei der Andacht niederging, bezeichnete Pfarrer Kürten als Segen von oben und verglich es mit dem Wasser von Lourdes. Er sprach das Gebet, welches auch Papst Johannes Paul II in Lourdes gesprochen hatte. Feierlich umrahmt wurde die Andacht durch den Kirchenchor "Cäcilia" Mittelhof.
xxx
Foto: Die neue Marienstatue in der Grotte unterhalb des Friedhofes in Mittelhof. Die Grotte ist dank einiger Spender und Helfer wieder zu einem Ort des Glaubens und der Besinnung geworden.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Neue Marienstatue wurde eingeweiht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreissstraße 101 zwischen Kirchen- Offhausen und Herdorf-Dermbach sind eine Mutter und ihre drei Kinder am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Die 33-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, 25. Februar, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.




Aktuelle Artikel aus Region


Filmauto-Ausstellung im Technikmuseum gelingt furioser Start

Freudenberg. Museumssprecher Alexander Fischbach: „Wir sind froh, dass diese kleine und feine Ausstellung so viele Besucher ...

IT-Café hilft beim Upgrade von Windows 7 auf Windows 10

Betzdorf. Bereits am 14. Januar war Schluss: An diesem Tag stellte Microsoft den Support für Windows 7 ein und zwingt damit ...

In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Siegen/Kirchen. Gegen 0.30 Uhr war die Gruppe auf dem Weg von der Fürst-Johann-Moritz-Straße in Richtung Löhrtor. Ihr Weg ...

Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Herdorf. Gegen 22 Uhr wurde eine 25-jährige von der Security aus einer Gaststätte am Markplatz verwiesen. Die Frau gab an ...

Digitalisierungswoche: Analoge Schätze in die digitale Welt holen

Altenkirchen. Angenommen werden beispielsweise Schmalfilme, Videobänder, Audiobänder, Audiokassetten, Fotos, Negative, Fotoglasplatten ...

„Freiwilligen-Mitmach-Tag“ in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Zum Freiwilligen-Mitmach-Tag aufgerufen sind alle interessierten Bürger, Vereine, Gemeinden, Kirchen, Religionsgemeinschaften, ...

Weitere Artikel


Jürgen Linke möchte einen "Streetworker"

Wissen. "Es ist viel gebaut worden in den letzten Jahren in der schönen kleinen Stadt an der Sieg", sagte SPD-Bürgermeisterkandidat ...

Es waren nur harmlose Ringelnattern

Alsdorf/Marienheide. Am Freitag-Nachmittag, 22. Mai, meldete ein besorgter Bürger aus Alsdorf bei der Polizei Betzdorf, dass ...

Dem Anspruch gerecht werden

Wissen. Der Botanische Weg soll weiter wachsen, blühen und gedeihen. Die rund 35 Kilometer langen Wanderstrecken in der Verbandsgemeinde ...

SPD von Firmenphilosophie beeindruckt

Kreis Altenkirchen. Ein Unternehmen, das sich seiner sozialen Verantwortung für die mehr als 500 Beschäftigten - davon 30 ...

Bruchertseifen hat eigenes Wappen

Bruchertseifen. Nach den Ortsgemeinden Pracht, Fürthen, Forst, Hamm, Roth, Bitzen und Breitscheidt führt nunmehr auch die ...

Staatssekretär besuchte Frauenfrühstück

Betzdorf. Der Staatssekretär 
im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, 
Familie und Frauen des Landes ...

Werbung